Vitamin D Rezeptor Blockade

#1 von simone , 05.10.2016 09:32

Hallo,


Kann mir vielleicht jemand helfen und zu etwas raten....

Ich habe verschiedene Beschwerden, wie Leaky gut, Nebennierenschwäche, Schwermetalle, Schlafstörungen und eine Vitamin D 3 Blockade. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Mein 1,25- Di- OH- Vitamin D liegt bei 133 ng/l
Mein 25-OH-Vitamin D liegt bei 57,8 microgramm/liter
Das bedeutet Aktiv-Passiv-Ratio: 2,3 in Prozent: 177%

Weiß jemand was ich da jetzt tun könnte?
Bis jetzt sagte mir nur immer jeder Arzt ich soll das Vitamin D höher dosieren. Ein Arzt kam jetzt mal auf die Idee beide Werte zu messen und fand heraus das ich eine Blockade habe.
Über eure Tipps würde ich mich riesig freuen.
Liebe Grüße Simone


simone  
simone
Beiträge: 11
Registriert am: 01.02.2016


RE: Vitamin D Rezeptor Blockade

#2 von wmuees , 05.10.2016 22:29

Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil.

Das Ratio Aktiv zu Passiv ist bei Dir 2,3 * 10^-6, also 2,3ppm.


 
wmuees
Beiträge: 733
Registriert am: 17.08.2014


   

Ferritin
Blutwerte meiner Mutter / LDL - Atorvastatin? /

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen