Welches Fett zum Braten?

#1 von takko456 , 22.09.2016 21:14

Leute,

ich seh da nicht mehr durch. Wenn ich im Interne zur Frage informiere, welches Fett fürs Braten am gesündesten ist, finde ich zu allem Fetten Vor- und Nachteile. Und zu jedem Fett gibt es Leute, die einem dringendst davon abraten, weil es beim Braten gesundheitsschädlich wird.
Welches Fett nehmt ihr denn zum Braten und warum? :)


 
takko456
Beiträge: 130
Registriert am: 26.05.2015


RE: Welches Fett zum Braten?

#2 von H_D , 23.09.2016 05:40

Butterschmalz oder Kokosöl


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Welches Fett zum Braten?

#3 von Zopiclon , 23.09.2016 06:58

Butterschmalz oder Kokosöl


Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 480
Registriert am: 19.01.2016


RE: Welches Fett zum Braten?

#4 von Zimti , 23.09.2016 09:41

Kokosöl!

Gelegentlich auch Olivenöl, wenn ich nur kurz und bei niedriger/mittlerer Hitze brate.


Zimti  
Zimti
Beiträge: 29
Registriert am: 10.09.2016


RE: Welches Fett zum Braten?

#5 von Chris (edubily) , 23.09.2016 10:00

Gar nichts. Beschichtete Pfanne :-)


Wir zeigen Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.741
Registriert am: 27.05.2014


RE: Welches Fett zum Braten?

#6 von simple , 23.09.2016 10:15

Die beschichtete Pfanne macht das vielleicht einen Monat mit, danach pappt alles an. Bisschen Öl/Fett lässt die Pfanne länger leben ;).
Ich nehme auch Butterschmalz, ab und an Rapsöl..jaja Omega 6 ;)


simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016


RE: Welches Fett zum Braten?

#7 von Axel , 23.09.2016 10:15

Butterschmalz. Für Fisch und Gemüse gern Kokosöl.

In der Eisenpfanne. Hab' keine Lust auf Beschichtung im Essen.


Axel  
Axel
Beiträge: 277
Registriert am: 09.03.2015


RE: Welches Fett zum Braten?

#8 von carpi_flexor_radialis , 23.09.2016 10:34

Mit wenig Kokosöl, streiche die Pfanne nur damit aus.


 
carpi_flexor_radialis
Beiträge: 218
Registriert am: 14.09.2014


RE: Welches Fett zum Braten?

#9 von Markus , 23.09.2016 10:43

Scharf Anbraten: Kokosöl. Leicht anbraten: Butter oder Olivenöl. Selten: High oleic Sonnenblumenöl oder Schnmalz.


"Wer sich stets viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht.“
(Friedrich Nietzsche)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches Fett zum Braten?

#10 von simple , 23.09.2016 11:39

Bezug nehmend zum scharf anbraten,w enn man richtig scharf anbrät bleibt da sowieso wenig am essen, das meiste Öl verdampft, wird mitgerissen durch verdampendes Wasser aus dem Bratgut.


simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016


RE: Welches Fett zum Braten?

#11 von phil (edubily) , 23.09.2016 14:41

Kokosöl. Bei Eiern Kerrygold Butter


 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Welches Fett zum Braten?

#12 von alternativ , 23.09.2016 15:26

Hallo

Kokosöl

mfG Manfred


 
alternativ
Beiträge: 99
Registriert am: 21.08.2016


RE: Welches Fett zum Braten?

#13 von takko456 , 28.09.2016 18:53

Vielen lieben Dank für eure Antworten :)

Dann probier ich es erstmal mi Butterschmalz.


 
takko456
Beiträge: 130
Registriert am: 26.05.2015


RE: Welches Fett zum Braten?

#14 von terrarianer , 28.09.2016 21:23

Ghee, selbstgemacht aus Kerrygold. Olivenöl geht aber auch für kurze Sachen.
Habe mal Rindertalg ausgelassen und damit gebraten, Steak oder Eier, dass war echt lecker.
Aber die Küche stank danach wie Stall und meine Frau meinte, dass sie sich scheiden lässt wenn ich das wieder mache: )


 
terrarianer
Beiträge: 321
Registriert am: 24.04.2015


   

Circadianen Rhythmus beeinflussen
Ist das Dampfen von E-Zigaretten schädlich?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen