Plasma spenden?

#1 von ginandjuice , 20.09.2016 16:51

Hey,

Plasmaspenden werden ja gut vergütet, hab irgendwo gelesen, dass man damit ca. 100 e/Monat verdienen kann. Tut so etwas eigentlich weh und gibt es irgendwelche Nachteile für die Gesundheit oder so? Man tut ja dadurch auch etwas gutes. :)

Lg


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 462
Registriert am: 09.10.2014


RE: Plasma spenden?

#2 von Markus , 20.09.2016 17:11

Naja, hinsehen konnte ich damals nicht wirklich beim Abzapfen. Das größte Problem waren aber bei ir wohl die Chemikalien für die Desinfektion im Zellseperator gewesen- ich habe darauf mit Kreislaufkollaps reagiert. Ist aber ganz individuell. Blutplasma ist übrigens ein wichtiger Proteinvorrat (70 Gramm je Liter, ein halber Liter Plasma wird dir abgezapft werden) im Körper, also etwas extra Protein nach der Spende schadet nicht.

Ansonsten, je jünger du bist und um so mehr im Saft du stehst um so mehr kann sich ein älterer Patient über deine Proteine freuen:
https://www.youtube.com/watch?v=8vwEONhn7fs


"Wer sich stets viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht.“
(Friedrich Nietzsche)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 20.09.2016 | Top

RE: Plasma spenden?

#3 von Zopiclon , 20.09.2016 19:54

Aderlass ist gut gegen viel Eisen

http://raypeat.com/articles/articles/iron-dangers.shtml


Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 480
Registriert am: 19.01.2016


RE: Plasma spenden?

#4 von Markus , 20.09.2016 21:02

Um eine Vollblutspende geht es hier aber geraede nicht- da würdest du bei 2x die Woche a 500 ml ziemlich schnell ziemlich alt aussehen

Kids, don't try this at home!


"Wer sich stets viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht.“
(Friedrich Nietzsche)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Plasma spenden?

#5 von Zopiclon , 21.09.2016 09:10

Sorry


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 480
Registriert am: 19.01.2016


RE: Plasma spenden?

#6 von Axel , 26.09.2016 17:01

Hab's vor etwa 15 Jahren mal eine zeitlang recht regelmäßig gemacht, über einige Monate. Nachteile habe ich persönlich keine gespürt. Die Kumpels/Kollegen, die dabei waren, haben's auch vertragen. Man sieht nur bei ganz genauem Hinsehen noch die Einstichstellen in meinen Armbeugen. ;-)


Axel  
Axel
Beiträge: 277
Registriert am: 09.03.2015


   

Neurostressprofil - was sagt ihr
Ltihium ---> NW Schilddrüse

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen