RE: Allgemeine Fragen Thread

#226 von nick , 12.05.2017 08:06

Hi Cleo,

es gibt einen Anbieter, der T3/T4 im Sammelurin misst. Ich hab leider keine Ahnung, wie aussagekräftig der Test ist oder ob du das Geld besser woanders investierst. Vielleicht hat jemand eine Idee dazu?

http://www.keac.nl/de/keac/leistung_hpu.html

Gruß,
nick


nick  
nick
Beiträge: 25
Registriert am: 01.07.2016


RE: Allgemeine Fragen Thread

#227 von Cleo , 13.05.2017 17:41

Danke Dir, den KEAC-Test kannte ich bereits und, wie ich mittlerweile rausgefunden habe, es gibt auch noch ein Labor in Deutschland, welches das im Urin testet. Ich mache mir gerade eine Strategie, was ich im Blut testen lasse und was im Urin. Da hier niemand einen Bluttest für die Konversionsstörung kennt, gibt es dafür also ein Häkchen beim Urin.

P.S. Hast du auch KPU/HPU oder woher kennst Du KEAC?



 
Cleo
Beiträge: 320
Registriert am: 02.04.2015

zuletzt bearbeitet 13.05.2017 | Top

RE: Allgemeine Fragen Thread

#228 von nick , 15.05.2017 08:39

Hi Cleo,

ja, ich hab mich mal von einer Ärztin zum HPU-Test drängeln lassen. Mich würde interessieren, ob es auch jemanden mit einem negativen Ergebnis gibt. In der ellenlangen Liste von zumeist sehr unspezifischen Symptomen findet sich doch letztlich jeder wieder. Dazu darf man eine gewisse Zeit vor dem Test dies nicht und das nicht… (Urlaub, NEM). Die „Behandlung“ besteht dann in der Substitution von B6, Zink und Mangan – also Stoffen, die bei vielen Menschen (edubily-Leser natürlich ausgenommen) sowieso im Mangel sind. Klar geht es vielen besser, wenn sie ihre Mängel auffüllen.

Aber noch mal zu deiner Konversionsstörung. Wie kommst du darauf und was bringt dir ein Laborbefund diesbezüglich? Brauchst du ihn für dich oder für einen Arzt? Wenn der nicht offen dafür ist, wird er auch mit einem Laborzettel nichts anfangen können (wollen). Und wenn du ihn für dich als Gewissheit haben möchtest – was machst du mit dem Ergebnis? Die nächste Frage wäre doch, welchen Grund hat dein Körper, nicht richtig umzuwandeln? Zu viel Stress? Nebennieren? Sonstige Hormonstörungen? Mängel? …

Gruß,
nick


nick  
nick
Beiträge: 25
Registriert am: 01.07.2016


RE: Allgemeine Fragen Thread

#229 von Cleo , 15.05.2017 12:08

Ah, ich verstehe.

Ja, es gibt definitiv auch negative HPU-Ergebnisse.

Zitat
In der ellenlangen Liste von zumeist sehr unspezifischen Symptomen findet sich doch letztlich jeder wieder.


So kann man das sehen. Ob die Symptome unspezifisch sind oder nicht, ist m.E. eine offene Frage. Für mich persönlich waren da einige sehr eindrückliche Sachen bei, die ich mir bislang nicht erklären konnte, z.B. die Frage, warum Narkosen/Betäubungsmittel, Alkohol usw. bei mir zuweilen Null Wirkung zeigen.

Zitat
Die „Behandlung“ besteht dann in der Substitution von B6, Zink und Mangan – also Stoffen, die bei vielen Menschen (edubily-Leser natürlich ausgenommen) sowieso im Mangel sind.


Ich denke, es ist ein Unterschied, ob man z.B. Zink in moderaten Mengen suppt, oder ob man ein Defizit kompensieren muss. Oder ob man mal ein bisschen Vit B6 schluckt oder eine synthetische Substanz wie P5P in hohen Dosen.

Zitat
Wie kommst du darauf und was bringt dir ein Laborbefund diesbezüglich?


Wie bereits o.e. weise ich alle Symptome einer SU auf, obwohl meine Werte innerhalb der Normen liegen. Mein Problem ist, dass damit die ärztliche Behandlung in dieser Hinsicht beendet war (und bis dahin musste ich mich erstmal durchkämpfen) - die SU-Symptome habe ich aber immer noch. Keine Hilfe in Sicht.

Ein Laborbefund, der eine Konversionsstörung im Blut nachweist (und der nicht von der KEAC käme), brächte mir einen Arzt, der meine SU-Symptome dann tatsächlich auch mal behandelt. Soweit meine Theorie. Deswegen frag ich hier.

Zitat
Die nächste Frage wäre doch, welchen Grund hat dein Körper, nicht richtig umzuwandeln? Zu viel Stress? Nebennieren? Sonstige Hormonstörungen? Mängel? …


Alles auf einmal vermutlich. Deswegen: Mängel auffüllen, gucken, dass vorhandene Nem-Bausteine auch eingebaut werden können. Dann die möglichen Folgeerkrankungen (Nebenniere, Hormone) testen und ggf. angehen bzw. schauen, ob sich durch die kompensierten Mängel was tut. Stressmanagement ohnehin dauernd weiter optimieren.
Soweit der Plan.

Die o.g. Strategie, die ich mir gerade auf dem Papier austüftle beschäftigt sich damit, was man wann und bei wem so misst, dass sich Startwerte ergeben, anhand derer man Therapieerfolge festmachen kann, das ganze bitte verbunden mit sinnvollen Kosten und so wenig Arztbesuchen wie möglich.

Und wenn mir einer von den Weißkitteln freundlicherweise während dieses vermutlich Monate bis Jahre dauernden Prozesses mit der SD auf die Sprünge hilft, sag ich nicht Nein. Ich gehe nämlich seit geraumer Zeit auf dem Zahnfleisch.


 
Cleo
Beiträge: 320
Registriert am: 02.04.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#230 von nick , 17.05.2017 15:11

Hi Cleo,

ich hoffe, du findest besagten freundlichen Weißkittel. Allerdings fürchte ich, dass Ärzte, die dich mit deinen Symptomen nicht ernst nehmen und nur nach "ihren" Laborwerten behandeln, sich auch nicht von einen positiven Test auf die Konversionsstörung überzeugen lassen. Oder eben gar nicht wissen, was genau das ist und wie sie dir helfen können.

Andersrum: ein Arzt oder Heilpraktiker, der nach Symptomen der Unterfunktion behandelt und nicht nach allein Schilddrüsenwerten, wird den Test nicht brauchen.

Welches Labor hast du denn in Deutschland ausfindig gemacht?

Gruß,
nick


nick  
nick
Beiträge: 25
Registriert am: 01.07.2016


RE: Allgemeine Fragen Thread

#231 von Cleo , 21.05.2017 10:01

Zitat von nick im Beitrag #230
Welches Labor hast du denn in Deutschland ausfindig gemacht?


Das ist die Heidelberger Chlorella GmbH. Die verkaufen allerdings HPU-NEM, also ebenfalls nichts unabhängiges.


 
Cleo
Beiträge: 320
Registriert am: 02.04.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#232 von Tommy , 22.05.2017 10:37

Wie lange dauert es i.d.R bis DHEA im Körper Wirkung zeigt? Habe hier einen deutlichen Mangel und nehme seit 3 Wochen täglich DHEA. Die ersten 2 Wochen unverändert aber seit einer Woche geht es mir konstant richtig gut! Ansonsten nichts geändert.


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#233 von Sven , 22.05.2017 13:44

@Tommy,

meist merkt man innerhalb von 24H oder aber spätestens nach einer Woche was.
Wieviel & in welcher Form nimmst Du denn?

LG


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016


RE: Allgemeine Fragen Thread

#234 von Tommy , 22.05.2017 13:49

Hmmm komisch. Ich nehme die Tropfen die du mal verlinkt hattest. 2x2 Tropfen am Tag. Also 4,8mg sublingual


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#235 von Sven , 22.05.2017 14:01

Passt -jeder reagiert anders und langsam steigern/auffüllen ist eh besser. Hauptsache es geht Dir jetzt besser!


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 538
Registriert am: 29.12.2016

zuletzt bearbeitet 22.05.2017 | Top

RE: Allgemeine Fragen Thread

#236 von Tommy , 22.05.2017 14:26

Ich habe mal eine Liste mit meinem set up gemacht um bei Änderungen zu sehen wie sich das ggf auswirkt. Es könnte auch das Orgeganoöl sein das ich seit 1 Woche aktuell nehme. Muss ich mal beobachten. Oder doch wieder das regelmäßigere Atmen, oder Erden. Hm sind halt in der zweiten Betrachtung dann doch immer meist mehrere Möglichkeiten :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#237 von Tommy , 14.06.2017 16:28

Weiß jemand welche Form das Chrom in den 2pd Kapseln ist? Dort steht chrominex3+.
Finde dazu auch bei google direkt nichts. Ist das auch piccolinat?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Allgemeine Fragen Thread

#238 von wmuees , 14.06.2017 16:36


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Allgemeine Fragen Thread

#239 von goodoo , 20.06.2017 22:24

Hi,
da es die Haarmineralanalyse scheinbar nicht mehr im Edubily-Shop gibt, habe ich eine Frage: Kennt jemand ein seriöses Labor, bei dem man eine Haarmineralanalyse machen lassen kann? Oder hat jemand gute Erfahrungen mit einem Labor gemacht?



 
goodoo
Beiträge: 169
Registriert am: 15.12.2014

zuletzt bearbeitet 20.06.2017 | Top

RE: Allgemeine Fragen Thread

#240 von nick , 22.06.2017 13:35

Hi goodoo,

bei Verisana gibts bis 30.06. gibts einen Rabatt von 10% mit den Gutscheincode RELAUNCH2017

Ansonsten hatte ich mal mit dem vom IFU Wolfhagen geliebäugelt, allerdings noch nicht ausprobiert.

Gruß,
nick


nick  
nick
Beiträge: 25
Registriert am: 01.07.2016


   

Eis/Eispack auf den Nacken oder den Bauch - Braunes Fettgewebe
Schwermetallausleitung

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen