LEBENSMITTEL-LISTE

#1 von Chris (edubily) , 13.09.2016 09:57

Liebe edubily-Leser,

hier kann und soll sich jeder beteiligen.

Worum geht es?

Statt NEM wollen wir, wenn möglich, die meisten Mikronährstoffe in ausreichender Konzentration mit der Nahrung aufnehmen. Es gibt für die vielen Mikronährstoffe jeweils ganz hervorragende Lebensmittel, die das auch bewerkstelligen können. Hier soll eine Liste mit solchen Nahrungsmitteln entstehen.

Wie gehen wir vor?


Leider scheint nur ein Admin (also ich) einen Beitrag editieren zu können. Drum schlage ich vor, dass ihr eure ermittelten Werte einfach als Beitrag verfasst, ich komplettiere die Liste dann. WICHTIG: Bitte auf die Quelle (= woher ihr eure Daten habt) achten. Nutritiondata.com oder Vitalstoff-Lexikon.de bieten sich an.


Die Konzentration des jeweiligen Mikronährstoffes wird pro 100 g angegeben.


Vitamin A

Rinderleber, gekocht: 32.000 IE


Vitamin C



Vitamin D

Vitamin E

Vitamin K

Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B3 (Niacin)

Pantothensäure

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Biotin

Folsäure/Folate

Vitamin B12 (Cobalamine)

Calcium

Kalium

Magnesium

Natrium

Phosphor

Chrom

Eisen

Jod

Kupfer

Mangan

Molybdän

Selen

Silizium

Zink

Lithium


Wir zeigen Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.546
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 13.09.2016 | Top

RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#2 von ChristineH , 13.09.2016 10:42

Eine sehr praktische Tabelle: http://19273-presscdn.pagely.netdna-cdn....-TABLES-LR1.pdf (das ist auf http://www.thepaleomom.com/downloads/)

Sie hat ihre Daten von der USDA database, allerdings bin ich mir bei manchen Angaben nicht sicher, ob sie wirklich stimmen (Banane 92,7 mg Vitamin C??).
Pilze fehlen leider.


 
ChristineH
Beiträge: 598
Registriert am: 31.01.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#3 von bio mind , 13.09.2016 11:38

cool, thx

ich verwende gern den - möchte und kann aber auch nichts garantieren:
http://www.naehrwertrechner.de

und ein paar Pilze kennt er, gib einfach mal nur "Pilz" ins Suchfeld ein ...


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 13.09.2016 | Top

RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#4 von Brigitte , 13.09.2016 11:45

Ich habe ein Valserwasser (stilles Wasser mit vielen Mineralien) das hat:

Calzium 418
Magnesium 53
Natrium 10
Hydrogencarbonat 360
SO4 2 Sulfat Anion? 941

Die Werte beziehen sich auf den Liter.

Wenn das nichts ist, dann bitte einfach löschen.


Brigitte  
Brigitte
Beiträge: 3
Registriert am: 04.09.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#5 von H_D , 13.09.2016 11:49

Kennt jemand nährwertrechner.de?
Mit der Seite habe ich mir eine Excel gebastelt wo ich meine bevorzugten Lebensmittel eintrage. Die Angaben wären (einfach aus Excel kopiert):

Kcal Eiweiß Fett KH Ballaststoffe Vitamin A ug Retinol ug Beta-Carotin ug Vit B1 ug Vit B2 ug Vit B3 ug Vit B5ug Vit B6 ug Vit B7 ug Vit B9 ug Folsäure gesamt Folsäure frei Vit B12 ug Vit C mg Vit D ug Vit E ug Vit K ug Calcium mg Chlor mg Kalium mg Magnesium mg Natrium mg Phospohr mg Schwefel mg Eisen mg Fluor ug Jod ug Kupfer ug Mangan ug Zink mg Mannit Sorbit Sylit Zuckeralkohole Glucose Fructose Galactose Monosaccharide Saccharose Maltose Lactose Disaccharide Oligosaccharide resorbierbar Oligosaccharide nicht resorbierbar Glykogen Stärke Polysaccharide gesättigtes Fett EU FS MU FS O3 O6 Kurzkettige FS MCT Langkettige FS Cholesterin Isoleucin Leucin Lysin Methionin Cystein Phenylalanin Tyrosin Threonin Tryptophan Valin Arginin Histidin Summe EAA Alanin Asparaginsäure Glutaminsäure Glycin Prolin Serin Summe NEAA Pflanzl. Eiweiß Harnsäure Purin-N BW

Könnte die Tabelle extrahieren, wenn Interesse besteht. Allerdings keine Angabe auf Korrektheit, bei Excel hat man sich schnell vertippt..

Gut wäre noch die "Wirkung", die man sich vl. davon erhofft. Z.B. von Kreuzblütlern Vit K oder von rohem Kakao die Flavanoide/den Putsch etc


H_D  
H_D
Beiträge: 1.133
Registriert am: 26.09.2014


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#6 von apmulapmu , 13.09.2016 14:44

Eine Idee/Beschränkung (auch wenn vermutlich selbstverständlich), die mir noch in den Sinn gekommen war: Nur Lebensmittel anzugeben, bei der man eine entsprechende Nährstoffdosis durch den Verzehr von "normalen"/handelsüblichen (Verzehr-)Mengen erreichen kann (ohne, dass man 10 kg von einem Gemüse roh verzehren muss). Natürlich macht Kleinvieh auch Mist, aber ich denke, man sollte sich auf die Hauptquellen beschränken. Schließlich geht es ja um Lebensmittel mit "NEM-Funktion" :)


JOD:
Kombu-Algen 170-260 mg / 100 g (Quelle: http://www.bfr.bund.de/cm/343/getrocknet...jodgehalten.pdf)


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 112
Registriert am: 28.07.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#7 von Tommy , 13.09.2016 14:57

Sicher mg? Denke eher mcg oder?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 927
Registriert am: 16.06.2015


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#8 von bio mind , 13.09.2016 16:04

Mit mg/mcg kann ich bei den meisten "meiner Sachen" kaum dienen.

Fühle mich mit dem "Seitenhieb" bez. Zentrum der Gesundheit zwar nicht angesprochen,
finde aber,
wenn man es nicht als einzig wahres Evangelium nimmt, tatsächlich gar nicht soo schlecht
und hab schon wesentlich Schlimmeres gesehen.

Und nur weil ich weder Fleisch noch "Fisch" esse, ist das noch lange meine freie Entscheidung,
die ich hier nicht zu rechtfertigen brauche, und entbehrt jeder Miltanz.


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#9 von Steve , 13.09.2016 16:23

Chrom -> Miesmuscheln 2300µg/100g

Selen -> Kokosnüsse 810µg/100g (Könnte man ja auch Kokosraspeln/Flocken nehmen)

Zink -> Austern 22mg/100g


Steve  
Steve
Beiträge: 63
Registriert am: 25.03.2015


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#10 von apmulapmu , 13.09.2016 17:22

Zitat von Tommy im Beitrag #7
Sicher mg? Denke eher mcg oder?



Ja, eigentlich schon. 170 mcg wäre für Algen (und Kombu ist extrem jodreich) ja sehr wenig auf 100g. Die Größenordnung findet man auch in verschiedenen Quellen und da die schwanken, gehe ich auch nicht von einem klassischen Abschreibfehler (s. Spinat und Eisen) aus. Aber ich lasse mich immer gerne korrigieren.


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 112
Registriert am: 28.07.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#11 von Yeti , 13.09.2016 20:23

Die Daten beziehen sich ja auf die Trockenmasse der Algen. Kennt jemand den Wassergehalt von z.B. Wakame-Algen?


 
Yeti
Beiträge: 103
Registriert am: 22.10.2015


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#12 von apmulapmu , 13.09.2016 21:02

Leider nicht, aber in der Regel kauft man die Algen doch sowieso getrocknet (oder? ich zumindest)


apmulapmu  
apmulapmu
Beiträge: 112
Registriert am: 28.07.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#13 von bio mind , 13.09.2016 21:17


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 13.09.2016 | Top

RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#14 von simple , 14.09.2016 09:50

Ich kenne zwar nicht den exakten Wert des Nassgewichtes von Wakamealgen, aber gehe mal von ca. 90%+ aus.
Wenn du es genau wissen willst nimm 100g Frischalgen her und trockne Sie im Backofen bei 80 Grad Umluft.


simple  
simple
Beiträge: 88
Registriert am: 22.04.2016


RE: LEBENSMITTEL-LISTE

#15 von Tine1 , 17.09.2016 21:34

ich finde das mit der Liste ganz gut, allerdings wird es hier schon einige Unwägbarkeiten geben:

trage ich z.b bei fddb ein Granatapfel, steht da 100 g enthalten 7 mg Vitamin C (um da auf sein soll zu kommen muss man ja einiges verdrücken!)(nicht auf dem Vitamin C rumreiten, gilt ja für alle Vitamine)
Nun weiß ich aber nicht, wie frisch ist der Apfel? Schon lange unterwegs, wie wurde er gelagert usw. da dürften dann einige Fehlerquellen vorprogrammiert sein, nicht jeder hat schließlich Zugang zu frischen Nahrungsmitteln, jeder verarbeitet sie evtl. auch anders weiter, wägt sich in Sicherheit, wo letztendlich keine ist....oder wie seht ihr das?
Oder werden hier ausschließlich Quellenangaben verwendet, bzw. sollen verwendet werden, von Laboruntersuchten Nahrungsmitteln, direkt nach der Ernte?
Viele Grüße von Tine1


 
Tine1
Beiträge: 12
Registriert am: 16.09.2016


   

Magnesium aus Lebensmitteln?
Kalorindefizit+Kraftsport+Ausdauertraining -> wie Leistung erhalten?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen