RE: Testosteron

#226 von Stockinger , 21.02.2017 14:14

Hi Luna.

Zitat
Fleisch ist bei mir das eine, Fisch das andere, was ich nicht mag. Hackfleisch und ab und zu etwas Geflügel geht so mit ach und krach. Es schmeckt mir nicht wirklich. [...]Hülsenfrüchte mag ich auch nicht.[...]Nüsse dagegen liebe ich. Versuche ich damit auf eine hohe Eiweißaufnahme zu kommen, wird es automatisch ziemlich monoton. Daher damals der Rückgriff auf Shakes, da ich einfach wissen wollte, ob ich mein Gesamteiweiß nicht doch mal hochbringen kann.Geht aber anscheinend wirklich nicht. Deshalb habe ich es bleiben lassen.



Du machst es einem nicht leicht
Dann bleibt als Alternative noch verschiedene Eiweiß-Shakes durchzuprobieren (Whey, Casien, Ei, ...); wenn noch nicht passiert. Und so viele Carbs, dass dein Körper nicht per Glukoneogenese am körpereigenen Eiweiss wildern muss.

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Testosteron

#227 von saian , 24.02.2017 11:38

Zitat von Luna im Beitrag #225

Hallo Thorsten
Schon klar, dass komplette Nahrungsmittel besser sind als isolierte Konzentrate. Fleisch ist bei mir das eine, Fisch das andere, was ich nicht mag. Hackfleisch und ab und zu etwas Geflügel geht so mit ach und krach. Es schmeckt mir nicht wirklich. Damit bleiben an tierischen Quellen halt nur noch Eier und Milchprodukte, wobei gerade Trinkmilch ich auch nicht als so optimal ansehe, zumindest nicht in größerer Menge. Sauermilchprodukte ok, aber sie sind halt auch sehr viel Säure in den Stoffwechsel. Hülsenfrüchte mag ich auch nicht. Schmecken nicht únd blähen zudem. Nüsse dagegen liebe ich. Versuche ich damit auf eine hohe Eiweißaufnahme zu kommen, wird es automatisch ziemlich monoton. Daher damals der Rückgriff auf Shakes, da ich einfach wissen wollte, ob ich mein Gesamteiweiß nicht doch mal hochbringen kann.Geht aber anscheinend wirklich nicht. Deshalb habe ich es bleiben lassen.
Ich bin übrigens 1,58cm groß und leider immer schon ein guter Kostverwerter. Komme mit ca 1700Kcal/Tag bei 1-1,5 Std Sport/Tag locker aus. Leider ;-) Ohne Sport bin ich etwa bei einem Bedarf von 1300Kcal (NEAT), wenn ich nicht an Gewicht zulegen will. Dabei orientiere ich mich im Grunde ungern an Kalorien, da es mMn mehr darauf ankommt, was man isst. Es gibt aber halt keine andere Angabe für den Energiegehalt von Nahrung.
LG
Luna




Mir hat es für mein Leben sehr viel gebracht, aus dieser "Muss Spaß machen"/"Muss gut schmecken"-Geschichte auszusteigen.
Oder eben die Sachen so anzupassen, dass sie für mich passen.
Ich mag kein Gemüse in normaler Form. Also pack ich es in den Mixer.

Ansonsten musst du eben damit leben, dass du all die Vorteile von Fleisch und Fisch nicht nutzt, weil du dich selbst dafür bewusst entscheidest, dass du sie nicht nutzen willst.


saian  
saian
Beiträge: 166
Registriert am: 13.11.2014


RE: Testosteron

#228 von gago , 26.02.2017 18:35

Ich bin gestern auf das Thema Hypergonadismus aufmerksam geworden und vorgestern auf Q10 gegen Bluthochdruck. Darüber bin ich auf folgende Studie gestoßen: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3257126/

To investigate the role of gonadal steroids in systemic antioxidant regulation, we determined plasma CoQ10 and its contribution to TAC in post-surgical hypopituitaric patients. Sixteen out of 26 patients presented low testosterone values and were also studied after treatment with testosterone enantate. CoQ10 levels were significantly lower in isolated hypogonadism than in normogonadism. Testosterone treatment induced a significant change both in CoQ10 level and TAC. CoQ10 and TAC values significantly correlated, suggesting an inter-relationship between different antioxidants [40].

Our data suggest that hypogonadism could represent a condition of oxidative stress, in turn related with augmented cardiovascular risk. Once again, when hypogonadism was associated to hypothyroidism, the effect of the latter was prevalent (Table 1).

Hat das schon jemand probiert mit Q10 und die Werte gesteigert?


 
gago
Beiträge: 364
Registriert am: 18.09.2016


RE: Testosteron

#229 von gago , 26.02.2017 20:25

Vielleicht auch noch interessant. Mein Hämoglobin liegt leider am unteren Ende, Hämatokrit auch. :(

http://www.peaktestosterone.com/Best_Signs_Overtraining.aspx


 
gago
Beiträge: 364
Registriert am: 18.09.2016


RE: Testosteron

#230 von wmuees , 26.02.2017 22:23

Zitat von gago im Beitrag #228
Hat das schon jemand probiert mit Q10 und die Werte gesteigert?


Was meinst Du damit? Verwechselst Du hier nicht Ursache und Wirkung?


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: Testosteron

#231 von gago , 27.02.2017 08:25

Bei Leuten mit Hypergonadismus war der Q10-Wert geringer, also Testosteron niedrig und Q10 niedrig. Der niedrige Testosteronwert im Alter geht auf die verringerte Mitochondrienfunktion zurück. Da kommt wieder Q10 ins Spiel.

Ursache: schlechte Mitochondrienfunktion, Q10 niedrig
Wirkung: wenig Energie, Testosteron niedrig

Q10 könnte meiner Meinung nach ein beschränkender Faktor in einer ganzen Reihe von Nährstoffen sein.


 
gago
Beiträge: 364
Registriert am: 18.09.2016

zuletzt bearbeitet 27.02.2017 | Top

RE: Testosteron

#232 von wmuees , 27.02.2017 10:18

Nicht Hyper, sondern Hypo.

Und die Beobachtung war, dass man mit Testosteron-Gabe dem Q10 auf die Sprünge helfen kann, und nicht umgekehrt.


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: Testosteron

#233 von takko456 , 01.05.2017 16:23

Hat denn schon jemand versucht, mit Vitamin K2 in der MK4 Form im Milligramm-Bereich sein Testosteron zu steigern?


Sagt der Arzt zum Patienten: "Da sind Sie ja gerade noch rechtzeitig hergekommen. Morgen wäre es von allein geheilt."


 
takko456
Beiträge: 132
Registriert am: 26.05.2015


RE: Testosteron

#234 von wmuees , 01.05.2017 19:29

Warum sollte dies gehen?


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: Testosteron

#235 von kurtextrem , 01.05.2017 21:37

Zitat von H_D im Beitrag Berberin
Berberin

Zitat von wmuees im Beitrag #234
Warum sollte dies gehen?


https://chrismasterjohnphd.com/2016/12/0...in-k2-resource/
"MK-4 is taken up by our tissues very rapidly after we consume it. While it hasn’t been studied as carefully as MK-7, it may be less effective than MK-7 at reaching liver and bone but more effective at reaching most other tissues. This would make it better at protecting those tissues from calcium deposits and cancer development and supporting sex hormone production through its direct actions within our sex organs."


 
kurtextrem
Beiträge: 182
Registriert am: 28.02.2016


RE: Testosteron

#236 von wmuees , 02.05.2017 08:57

Du hast mich falsch verstanden. Ich wollte einen Beleg, dass K2 tatsächlich Testosteron beeinflusst.
Also ein Studienergebnis.


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: Testosteron

#237 von Markus , 02.05.2017 09:11


«Immerhin hat das den Staat zur Hölle gemacht, dass ihn der Mensch zu seinem Himmel machen wollte.«” (Friedrich Hölderlin)


 
Markus
Beiträge: 2.736
Registriert am: 28.05.2014


RE: Testosteron

#238 von wmuees , 02.05.2017 14:22

Danke sehr. Das ist mir komplett neu, und ganz interessant, da ich viel K2 im Körper habe.


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: Testosteron

#239 von takko456 , 02.05.2017 22:03

Zitat von wmuees im Beitrag #238
Danke sehr. Das ist mir komplett neu



Das verwundert mich jetzt etwas, wmuees. Du hast doch in diesem Thread selber in Beitrag 114 auf einen Zusammenhang zwischen K2 MK4 und Testosteron hingewiesen :)


Sagt der Arzt zum Patienten: "Da sind Sie ja gerade noch rechtzeitig hergekommen. Morgen wäre es von allein geheilt."


 
takko456
Beiträge: 132
Registriert am: 26.05.2015

zuletzt bearbeitet 02.05.2017 | Top

RE: Testosteron

#240 von wmuees , 02.05.2017 22:08

Teufel. Du hast recht.
Habe ich ganz vergessen. (Betrifft mich nicht).
Bin wohl sehr rigoros beim Aufräumen meines Gedächnisspeichers....


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


   

SIBO von Gyges
Omega 3 Index

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen