RE: Testosteron

#181 von Don90 , 04.01.2017 16:34

Da ich eine Autoimmunerkrankung habe (habe sie aber im Griff), möchte ich Citrullin nicht extra nehmen, da diese ja Autoimmunprozesse anfeuern kann. So habe ich das aus dem NO-Guide in Erinnerung!

Deswegen ist das Produkt leider für mich nicht sonderlich relevant...

Demnach stellt sich für mich immer noch die Frage, welches Granatapfelextrakt-Präparat preiswert und wirksam ist.
Bin für Tipps dankbar!


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Testosteron

#182 von Bernd , 04.01.2017 16:40

Zitat von Don90 im Beitrag #181

Demnach stellt sich für mich immer noch die Frage, welches Granatapfelextrakt-Präparat preiswert und wirksam ist.
Bin für Tipps dankbar!


Hallo Don,

hatten wir das schon mal angeführt? Das nehme ich seit einer ganzen weile. Gehe mal auf die genannte HP und gib Granatapfelextrakt ein. Da gibt es Kapseln mit 500mg Extrakt. Leider läßt sich das Produkt selbst nicht als Link posten.

https://www.kraeuterhaus.de

Gruß Bernd



Bernd  
Bernd
Beiträge: 695
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 | Top

RE: Testosteron

#183 von Don90 , 04.01.2017 16:50

Danke! Das habe ich auch in Betracht gezogen, aber folgendes Produkt ist gleich dosiert und noch eine Spur günstiger:

https://www.amazon.de/gp/product/B00C1EP...=A3BFPRHU2YNCG2

Wie lange nimmst du es und hast du einen spürbaren Effekt auf deinen Testosteronspiegel?

MfG


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Testosteron

#184 von Bernd , 04.01.2017 18:24

Hallo Don,

ich nehme es seit längeren, aber nicht durchgehend. Allerdings auch nicht speziell wegen des Testosteron. Ich vertraue da einfach Chris und anderen Informationen auch in Bezug auf die allg. gesundheitlichen Aspekte. Insofern kann ich Dir leider konkret zu Deiner Frage nichts berichten, was ich bemerkt haben könnte dazu. Meine Testowerte sind aber bislang immer im grünen Bereich, wenn ich mal hatte messen lassen.

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 695
Registriert am: 28.05.2014


RE: Testosteron

#185 von H_D , 04.01.2017 22:17

Zitat von Don90 im Beitrag #181
Da ich eine Autoimmunerkrankung habe (habe sie aber im Griff), möchte ich Citrullin nicht extra nehmen, da diese ja Autoimmunprozesse anfeuern kann. So habe ich das aus dem NO-Guide in Erinnerung!

Deswegen ist das Produkt leider für mich nicht sonderlich relevant...

Demnach stellt sich für mich immer noch die Frage, welches Granatapfelextrakt-Präparat preiswert und wirksam ist.
Bin für Tipps dankbar!

Über welchen Pfad feuert Citrullin den Autoimmunerkrankungen an?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.354
Registriert am: 26.09.2014


RE: Testosteron

#186 von Thomas , 05.01.2017 07:33

Zitat von phil (edubily) im Beitrag #180
Ist schon da. Nicht mitbekommen? Im Citrullin plus ist pro Portion unter anderem 200 mg Granatapfel-Extrakt.

http://amzn.to/2j9a5Nh
http://shop.edubily.de/citrullin-plus.html



Hi Phil,

nein, hatte ich nicht mitbekommen, aber danke nochmal


Thomas  
Thomas
Beiträge: 495
Registriert am: 31.05.2014


RE: Testosteron

#187 von Don90 , 05.01.2017 09:44

Zitat von H_D im Beitrag #185
Zitat von Don90 im Beitrag #181
Da ich eine Autoimmunerkrankung habe (habe sie aber im Griff), möchte ich Citrullin nicht extra nehmen, da diese ja Autoimmunprozesse anfeuern kann. So habe ich das aus dem NO-Guide in Erinnerung!

Deswegen ist das Produkt leider für mich nicht sonderlich relevant...

Demnach stellt sich für mich immer noch die Frage, welches Granatapfelextrakt-Präparat preiswert und wirksam ist.
Bin für Tipps dankbar!

Über welchen Pfad feuert Citrullin den Autoimmunerkrankungen an?



NO-Guide Seite 34 Kapitel "Wann sollte ich aufpassen?"

"Das Problem bei entzündlichen Erkrankungen ist, dass NO ständig im direkten
Kontakt mit beispielsweise Sauerstoffradikalen ist, sodass das giftige Peroxynitrit
- theoretisch - recht schnell anfallen kann.
Tatsächlich zeigt sich, dass iNOS wesentlich an klassischen entzündlichen
Erkrankungen beteiligt ist und dort auch viele Aspekte des Zellschadens
vermittelt..."

Ich möchte diesbezüglich einfach nichts riskieren, da ich meine Autoimmunerkrankung sehr gut im Griff habe und keinerle Medikamente mehr benötige!


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Testosteron

#188 von H_D , 05.01.2017 12:59

Danke dir - den NO-Guide habe ich nicht (eines der wenigen Bücher).

Muss ich mal bisl recherchieren, gönn mir nämlich auch Citrullin...


H_D  
H_D
Beiträge: 1.354
Registriert am: 26.09.2014


RE: Testosteron

#189 von Don90 , 05.01.2017 13:01

Dann ist es auch wichtig den Folsäurewert zu kontrollieren!
Kann dir das Ebook wirklich empfehlen!


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Testosteron

#190 von marcolino , 05.01.2017 18:55

Schaut mal hier.

http://www.drjacobsinstitut.de/?Granatapfel

https://drjacobs-shop.de/granatapfel/41/granaforte-100-ml

Der Markus nimmt Granatapfelsaft, 100ml von Granar.



marcolino  
marcolino
Beiträge: 570
Registriert am: 06.02.2016

zuletzt bearbeitet 05.01.2017 | Top

RE: Testosteron

#191 von H_D , 06.01.2017 12:51

Zitat von Don90 im Beitrag #189
Dann ist es auch wichtig den Folsäurewert zu kontrollieren!
Kann dir das Ebook wirklich empfehlen!


aus FB:

-Wenn du es genau wissen willst: Urintest per Post. Methylmalonsäure. Muss unter 1 sein. Sonst schwerer zellulärer Mangel an B12.

HoloTC zeigt ebenso falsch an wie B12 als Wert.

-Da sind oft nicht die Normbereiche falsch, sondern die Werte werden von etwas anderem verfälscht. Bei dem Urintest können völlig falsche Werte vorkommen, wenn ein Biotin Mangel vorliegt.

-Methylmalontest wird aber durch Biotinmangel falsch erhöht - bei den ganzen Mngeln kann das auch vorliege

- Vor allem, wenn man b12 hochdosiert genommen hat sinkt Biotin beträchtlich. Darum haben einige akne nach b12 spritzen

- Würde b12 spritzen und Biotin nehmen.
Makrozytäre Anämie ist da


H_D  
H_D
Beiträge: 1.354
Registriert am: 26.09.2014


RE: Testosteron

#192 von Don90 , 07.02.2017 17:44

Kann man anhand des TSH-Wert alleine erkennen ob die Schilddrüse in Ordnung ist?
Mein TSH-Wert ist ja im Referenzbereich.
Ich denke mir aber, evtl ist ja auch die Schilddrüse irgendwie beteiligt, und deswegen das Testosteron niedrig?

Kann es auch sein, dass der Testosteronwert genetisch bedingt so niedrig ist?

Wie sieht es denn aus mit Testosteronzufuhr von außen? Wenn ich beispielsweise Testosteron über ein Medikament von außen zuführe, sodass der Wert einfach am oberen Referenzbereich liegt, macht das dann auch schon Probleme wie beim Doping? Soviel ich weiß werden beim Doping ja weitaus größere Mengen an Testosteron zugeführt und diese befinden sich dann nicht mehr im physiologischen Bereich.

Testogel etc sollen ja nur minimale Dosen sein, die eher den Privatpatienten das Geld aus der Tasche ziehen als den Testosteronwert entsprechend erhöhen.

Kann mir dazu noch jemand Informationen geben?


 
Don90
Beiträge: 1.005
Registriert am: 26.12.2014


RE: Testosteron

#193 von marcolino , 07.02.2017 18:21

Hallo Don90,

liegen nachfolgende Blutwerte vor?

Freies Testosteron
Gesamt Testosteron
DHEA-S

Falls ja, bitte mit den Referenzwerten angeben.

Gruß marcolino


marcolino  
marcolino
Beiträge: 570
Registriert am: 06.02.2016


RE: Testosteron

#194 von marcolino , 08.02.2017 08:23

Hallo Don90.

hier noch ein Zitat aus:

http://edubily.de/2015/10/6-aktuelle-studien/

„Einmal mehr wurde gezeigt, dass eine DHEA-Supplementation nicht nur beispielsweise die Testosteron-Werte auf ein normales (= gutes) Niveau hebt, sondern auch die altersbedingte Oxidation im Körper verhindert – und somit Gewebeschäden, zum Beispiel im Gehirn“.

In deinem Alter sollte das DHEA-S noch nicht erniedrigt sein, aber wer weiß das schon zu 100% ohne Messung.
Bei mir (46) sind das freie und gesamt Testosteron um ca. 20% gestiegen durch die tägliche Einnahme von anfänglich 50mg (über 2 Monate) danach 25mg DHEA.

Die Laborkosten für DHEA-S belaufen sich in der Regel auf € 23,46.
Geh zu deinem Hausarzt und bitte um ein kleines Blutbild und zusätzlich um die Bestimmung von DHEA-S, dann sparst dir die Kosten für die Blutentnahme und das Porto.
Bitte das DHEA-S also mit S bestimmen lassen.



marcolino  
marcolino
Beiträge: 570
Registriert am: 06.02.2016

zuletzt bearbeitet 08.02.2017 | Top

RE: Testosteron

#195 von Stockinger , 08.02.2017 11:39

Testosteron ist ein durchaus zweischneidiges Schwert.

https://www.youtube.com/watch?v=LjNn0qZhVzI

5:00 .. 9:15 .. 10:00 ..

Vielleicht doch noch mal die eigene Zielsetzung hinterfragen?!?

LG,
Thorsten


-----------------------------------------------
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


   

SIBO von Gyges
Omega 3 Index

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen