Natron

#1 von Tommy , 31.08.2016 18:18


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Natron

#2 von kurtextrem , 11.09.2016 10:50

Hab ich auch schon öfters gelesen (z.B. bei Suppversity), aber mich hat dann abgeschreckt, dass es oft zu Magenproblemen (im Zusammenhang mit der Magensäure wenn ich mich richtig erinnere) führen kann


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Natron

#3 von Natural-Hit , 11.09.2016 11:40

Ich bekomme auf Natron brutale Kopfschmerzen, bisher habe ich keine Erklärung warum!?


Natural-Hit  
Natural-Hit
Beiträge: 90
Registriert am: 14.04.2015


RE: Natron

#4 von Bernd , 11.09.2016 16:16

Hallo,

bei mir wirkt Natron vor allem wie es ja auch sein soll, ordentlich entsäuernd und abführend! Ein durchgefeierter Abend bei meinem Lieblingsgriechen oder Chinesen, totales Völlegefühl, kein Problem. Ein Glas Wasser, eine ordentliche Portion Natron nebst etwas Lemonen-oder Zitronensaft, kurz geekelt und runter damit. Nochmal eklig geschüttelt, danach wohltuend grummel, grummel im Magen, ein garantiert großartiger Rülpser und das Völlegfühl ist schon halb weg! Danch kann ich fast die Uhr stellen, ein abschließender Klogang und das griechische Drama ist vergessen. Bis zum nächsten mal.

Vor dem Sport würde ich mich das nicht trauen, auch nicht nüchtern. Ich hätte Sorge, Natron holt auch noch die letzten Reste mit Macht und Getöse aus dem ollen Gekröse. Wenn nicht gleich, dann vielleicht beim Kniebeugen oder der Beinpresse. Diese Nahtoderfahrung im Gym möchte ich besser nicht machen und daher auch nicht wagen.

Gruß Bernd



Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.09.2016 | Top

RE: Natron

#5 von H_D , 12.09.2016 05:50

Schon länger und häufiger und keine Magenprobleme


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Natron

#6 von Tommy , 12.09.2016 06:59

Als Trainingsbooster H_D?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Natron

#7 von kurtextrem , 25.09.2016 10:10

https://www.instagram.com/p/BKxIpGajDaT/

Vielleicht interessant hier.


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Natron

#8 von jfi , 14.03.2017 15:44

Hey Leute,

kennt jemand das "Natron-Behandlungsschema" für die "common cold" von Dr. Mark Surcus, bzw hat das schonaml jemand getestet?

Ich kann n=1 berichten, dass ich heute mit heftigen Halsschmerzen aufgewacht bin, die auch nach der Einnahme von Lugol. (heute extra bisschen gegurgelt bei jedem Schluck wegen der antiseptischen Eigenschaften von Jod) nicht weg waren und ich habe mir überlegt ob ich en Tag krank mache (die Schmerzen waren wirklich heftig, hab kaum einen Ton rausbekommen).
Danach hab ich mein morgendliches Limetten-Salz-Wasser mit 1 TL Kaiser-Natron "angereichert" und das getrunken und konnte danach beinahe sofort wieder richtig tief durchatmen (das fiel mir bis dahin auch sehr schwer) und kurz danach habe ich gemerkt wie die Halsschmerzen zurückgehen.
Dann einen Durchgang WHM später bin ich in die Arbeit gegangen und habe mich dann an das Natron-Schema gehalten auf der Arbeit und jetzt bin ich fast wieder bei 100% :))

Das mit dem sofort-Durchatmen-Effekt kann ich übrigens jedes Mal(!) reproduzieren wenn ich eine Natronlösung trinke.

Kann mir hier vllt jemand erklären woran das liegen könnte?

LG Jens


"The only place where fitness comes before health is in the dictionary."


 
jfi
Beiträge: 770
Registriert am: 08.03.2017


RE: Natron

#9 von marcolino , 14.03.2017 20:04

Ich habe eine Woche lang täglich 3x1g Kaiser Natron eingenommen, da mein Säure-Basen-Haushalt nicht gut war.
Der lag nach der Sander Methode (Urinsammlung über 24 Stunden) bei 5,50 - 5,75 . Leider habe ich abends immer ein ziehen im Bereich der Leber verspürt.
Bin dann auf ein Basen-Pulver umgestiegen und das Ziehen war weg und der PH-Wert liegt nun bei 7,00.


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Natron

#10 von Salamander , 14.03.2017 20:08

FRAGE:Ich bekomme auf Natron brutale Kopfschmerzen, bisher habe ich keine Erklärung warum!?

lt. Heilpraktiker verschiebt sich der PH Wert durch Natron mehr ins basische und dadurch sterben Milliarden von Bakterien, Pilzen und anderen Gedoens. Der Verwesungsprozess soll wie Daempfe dann zu Kopf steigen und dir klar machen das du mehr Wasser trinken sollst damit der Verwesungsmuell ausgeschwemmt werden kann. Glg


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Natron

#11 von marcolino , 14.03.2017 20:15

Ich habe in der Woche, in der ich das Natron genommen habe, ca. 6 Liter täglich getrunken
und trotzdem ein ziehen im Bereich der Leber gehabt.


marcolino  
marcolino
Beiträge: 567
Registriert am: 06.02.2016


RE: Natron

#12 von Salamander , 14.03.2017 20:25

Ich wuerde dieses "ziehen" auch nicht negativ werten.


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


RE: Natron

#13 von Bernd , 25.06.2017 19:15

Hallo,

sehr interessant zum Thema Leistungssteigerung und Regeneration.

http://suppversity.blogspot.de/search/la...m%20bicarbonate

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


   

Advanced Gamma E Complex von NOW
Carnosin

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen