Intermittierendes fasten vs Proteinfasten

#1 von Tommy , 30.08.2016 19:27

IF löst Autophapie aus, Proteinfasten auch. Ist der lebensverlängernde Effekt beim Fasten alleinig dem Autophagieprozess zuzuschreiben? Wenn ja hätte dann Proteinfasten den gleichen positiven Einfluss wie normales fasten oder gibt es neben der Autophagie noch weitere wichtige Schalter welche durch fasten aktiviert werden?

Erreicht man mit Proteinfasten einen ähnlichen Effekt wie durch fasten wäre das natürlich gerade f Personen klasse welche ggf mit Hypoglykämie während dem normalen fasten ihre Probleme haben.

Wer weiß mehr? :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Intermittierendes fasten vs Proteinfasten

#2 von sfast , 31.08.2016 09:24

Das Irgendwas im Körper NUR durch etwas anderes ausgelöst wird, ist nahezu ausgeschlossen.


sfast  
sfast
Beiträge: 117
Registriert am: 08.01.2015


RE: Intermittierendes fasten vs Proteinfasten

#3 von Tommy , 31.08.2016 10:34

Was meinst Du hiermit konkret?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Intermittierendes fasten vs Proteinfasten

#4 von sfast , 01.09.2016 08:12

Das fehlt ein s beim ersten "dasS". :)

Im Körper wird nahezu nichts, alleinig durch irgendetwas anderes bedingt. Solche Fragen führen ins Leere, weil sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Denken in reduktionistische Bahnen lenken.

Proteinfasten kann man auch nur mit Früchten machen. Dann hast du keine Reduktion des Leberglykogens, keine Phase niedrigen Insulins, keine Phase hohen Glycogens, keine erhöhte GH-Ausschüttung. Das wäre eine inhaltliche Antwort auf deine Frage: Ja, es gibt mehr als nur Autophagie und die Antwort auf eine ungestellte Frage: Autophagie selbst ist ein komplexes Phänomen. Was ist, wenn die Autophagie durch Proteinfasten eine andere ist als durch normales Fasten.

Aber man kommt wesentlich schneller in seiner persönlichen Forschung voran, wenn man sich von dem Gedanken verabschiedet, an Schlüsselvariablen zu drehen, um eine unverstandene Komplexität zu hacken.


sfast  
sfast
Beiträge: 117
Registriert am: 08.01.2015


RE: Intermittierendes fasten vs Proteinfasten

#5 von ChristineH , 01.09.2016 08:18

Zitat von sfast im Beitrag #4
Aber man kommt wesentlich schneller in seiner persönlichen Forschung voran, wenn man sich von dem Gedanken verabschiedet, an Schlüsselvariablen zu drehen, um eine unverstandene Komplexität zu hacken.


Kann man den Satz in Farbe ganz vorne im Forum festpinnen? :-)


 
ChristineH
Beiträge: 804
Registriert am: 31.01.2016


   

Besser wird´s nicht - Adios Sportsfreunde :-)
Golferarm

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen