RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#16 von Dominik , 30.01.2018 16:13

Ich nutze mal diesen bestehenden Thread, anstatt einen gänzlich neuen Thread zu eröffnen.

@ Chris und Phil

Grundsätzlich finde ich die Qualitätsphilosophie von euch (Phil, Chris) bei edubily echt super. Und würde euch deshalb gern auch mit dem Kauf eurer Produkte unterstützen.

Allerdings bin ich etwas enttäuscht/verwundert über die doch recht geringe Dosierung, die man beispielsweise bei euren Vitamin D3 K2 Tropfen erhält.

Ich möchte gerne täglich 5000 IE Vitamin D3 und 200 mcg Vitamin K2 MK7 (all-trans!) supplementieren.

Dafür müsste ich von eurem Produkt täglich 10 Tropfen nehmen, sodass ich 93 Tage (930 Tropfen) damit auskommen würde.

Das würde mir dann die gewünschten 5000 IE Vitamin D3 liefern, aber "nur" 113 mcg Vitamin K2.

Aber selbst, wenn diese 113 mcg Vitamin K2 völlig ausreichend und sinnvoll für 5000 IE Vitamin D3 sein sollten:

Dann finde ich den Preis bei einer Zielsupplementierung von 5000 IE Vitamin D3 doch recht hoch, da eine Flasche mit 930 Tropfen dann ja nur für 93 Tage (= 3 Monate) lang hält.

Dies soll keine Kritik an eurer Preisgestaltung sein, sondern eher ein interessiertes Hinterfragen der von euch ausgewählten Dosierungen.

Denn heutzutage ist es ja nicht selten, dass gesundheitsbewusste Verbraucher (und sicherlich ein Großteil eurer Leser) jeden Tag 2000-5000 IE Vitamin D3 supplementieren wollen.

Für ein Feedback hierzu wäre ich echt dankbar, denn die o.g. Argumentation lässt mich derzeit leider eher bei anderen Marken wie Life Extension schauen...

Beim Thema Vitamin D3 + K2 MK7 Tropfen bin ich kürzlich auf Sunday Natural gestoßen, wobei ich den Seriosität dieser Berliner Firma nicht einschätzen kann.

Aber nur um mal einen Vergleich zu ziehen: Die haben diverse Tropfen mit versch. Dosierungen und ich liebäugele mit einem Produkt, dass 300 Tropfen pro Flasche hat und pro Tropfen 5000 IE D3 und 200 mcg K2 MK7 liefert.

(Gibt natürlich auch geringere Dosierungen dort wie z.B. 2500 IE D3 und 100 mcg K2 MK7.)

=> Wenn dies bereits als Werbung gelten sollte, dann kann die Forenmoderation gerne die Hersteller- bzw. Markennamen mit *** zensieren, da habe ich absolut nichts dagegen.


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#17 von Chris (edubily) , 01.02.2018 10:55

Hey Dominik,

danke für deine Frage und deinen Support :-)

Zunächst einmal: Wir gehören zu den wenigen FIrmen in Deutschland, die ihre Produkte von einen unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen. Dieser erstellt dann eine Verkehrsfähigkeitsbescheinigung, was nichts anderes bedeutet, als dass unsere Produkte sich an deutschen Gesetzen, Richtlinien und Empfehlungen orientieren. Wir tun das nicht nur aus absoluter Überzeugung, sondern auch, weil wir der Meinung sind, dass wir verantwortungsvoll mit unseren Kunden umgehen müssen -- eben vor dem Hintergrund, dass sich viele Menschen überhaupt gar nicht mit Ergänzungsmittel auskennen und auch gar nicht ahnen, was sie alles falsch oder kaputt machen können damit.

Grundsätzlich kommen die Richtlinien natürlich etwas konservierter daher, also mit Blick auf zulässige Dosen. Nichtsdestotrotz ist das für uns, aus fachlicher und praktischer Sicht (ich lese Studien, ich probiere seit über einem Jahrzehnt selbst alles aus) in den meisten Fällen vertretbar. Ausnahme, z. B.: Vitamin D. Hier können wir nicht nachvollziehen, wieso die Empfehlungen derart ausfallen. ABER: Das ändert nichts daran, dass es in D faktisch nicht erlaubt ist, höhere Dosierungen anzubieten. Leider wird das von quasi keinem berücksichtigt, weswegen wir, die sich an gewisse Richtlinien halten, natürlich nicht immer optimal dastehen.

Zur Preisgestaltung kann ich sagen, dass K2 der Preistreiber ist -- wir hätten es gerne höher dosiert, aber dann wäre das Produkt einfach zu teuer. Was andere Firmen machen, wo die ihre Rohstoffe etc. herbekommen, weiß ich nicht. Ich kann nur für uns sprechen.

Natürlich arbeiten wir konstant an besseren Möglichkeiten, an Optimierungen etc. -- aber tatsächlich wollen wir mit maximal reinem Gewissen Produkte anbieten können. Ich kenne genug Produktentwickler und weiß auch, dass die sich in den meisten Fällen genau 0 auskennen und genau 0 wissen, was sie da tun.

LG, Chris


Chris Michalk


Dominik und Markus haben sich bedankt!
 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.621
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 01.02.2018 | Top

RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#18 von Mo , 02.02.2018 22:03

hallo dominik,

in einem anderen Beitrag schrieb jemand die tage, daß gerade K2 einfach über die Nahrung, Grünzeug, zu bekommen wäre.

rechne dir das mal aus?


Mo  
Mo
Beiträge: 302
Registriert am: 16.12.2014


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#19 von Dominik , 03.02.2018 00:05

Hallo Mo,

da scheinst du sicher etwas zu verwechseln.

K1 ist easy durch Nahrung reinzubekommen, K2 (MK7) eher nicht.

https://examine.com/supplements/vitamin-k/


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#20 von Mo , 03.02.2018 11:11

und du isst keine eier?

ich meine, du nimmst ja keine 20.000 Vitamin d am tag, oder?

http://edubily.de/2016/08/vitamin-k/


Mo  
Mo
Beiträge: 302
Registriert am: 16.12.2014


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#21 von Dominik , 03.02.2018 13:39

Klar esse ich Eier, derzeit 6 pro Tag.

Aber Eier haben erstens kein K2 MK7 und das bisschen K2 MK4 was da drin ist, reicht bei Weitem nicht, um auf 100-200 mcg pro Tag zu kommen.

Im Bundeslebensmittelschlüssel wird leider nicht zwischen den verschiedenen K-Varianten unterschieden, aber pro 100 g gekochtem Hühnerei erhält man laut BLS 9 mcg VItamin K.

Man müsste also 1 kg Eier täglich essen, um beispielsweise auf 90 mcg Vitamin K zu kommen.

Das halte ich für suboptimal.


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#22 von jfi , 05.02.2018 14:36

Zitat von Dominik im Beitrag #21
Bundeslebensmittelschlüssel


Was zur Hölle soll das denn für ein Quatsch sein?

Hier ist der K2-Gehalt von Eiern: Klick
Dabei muss man aber bedenken, dass K2 nicht besonders hitzestabil ist und daher fast nix mehr drin is nach dem Kochen/Braten.

Daher: Einfach bissl mehr Käse und Leberessen.

Und natürlich ein Vitamin D+K2 Mk7-Öl verwenden.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 633
Registriert am: 08.03.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#23 von Dominik , 05.02.2018 15:17

https://www.blsdb.de/

Mir ist keine andere seriöse Quelle bekannt, die den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln im Labor untersucht hat?


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#24 von jfi , 05.02.2018 15:21

Also einmal Dr. Chris Masterjohn, von dem die obigen Links sind. Der hat für Vitamin K und für Kreatin die besten Quellen im Internet selbst gebaut.

Dann gibts noch http://nutritiondata.self.com/
Und Wolframalpha.com

Diese Quellen würde ich IMMER irgendeinem Ding vom Bund vorziehen das im Zweifel um 10-20 Jahre veraltet ist.
Und das ist nicht bezogen auf den Gehalt der Stoffe sondern auf Messtechnicken, verwendete Gerätschaftej und deren Genauigkeit etc.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


Dominik hat sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 633
Registriert am: 08.03.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#25 von Dominik , 05.02.2018 15:28

Ah okay, danke dafür. D.h. wenn ich bislang immer den BLS genutzt habe, um mir anzuschauen, wie viele Vitamine/Mineralstoffe ich durch meine tägliche Ernährung reinbekomme, dann sollte ich zu diesem Zweck lieber auf SELF Nutrition Data umsteigen?!

Kann ich gerne machen. Bin nur zu doof, Magerquark in der dortigen Datenbank zu finden. In der Kategorie "Dairy and Egg Products" finde ich nichts und auch eine Suche nach "curd"/"quark" o.Ä. lässt mich nichts finden... was wäre das richtige Stichwort?


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#26 von jfi , 05.02.2018 15:34

Also zum tracken würde ich diese Dinger alle nicht verwenden, da würde ich fddb, myfitnesspal oder am besten Cronometer verwenden.

Und ja Magerquark is immer so ein Thema...das findest du in nicht-deutschen Datenbanken meist gar nicht weil es sowas dort auch nicht gibt...

Ich tracke aber generell nicht alle Vitamine/Mineralstoffe, vor allem nicht täglich. Das ist mir persönlich zu aufwändig und ich schaue mir lieber regelmäßig meine Blutwerte an.

PS: Sorry für die etwas übertrieben empörte Frage weiter oben, aber bei deisen ganzen Bundesanstalten denke ich immer direkt an die DGE mit ihren gruseligen Erklärungen und Meinungen ^^

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


 
jfi
Beiträge: 633
Registriert am: 08.03.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#27 von Dominik , 05.02.2018 15:57

Kein Ding mit der empörten Frage. ^^

Viele kennen den Bundeslebensmittelschlüssel ja auch gar nicht. Von daher alles gut.

Okay, also gibt es vermutlich gar keine (anderen) vernünftigen Datenbanken, in denen die dort angegebenen Mikronährstoffe (also insb. die Vitamine und Mineralstoffe) recht realitätsnah sind?


 
Dominik
Beiträge: 295
Registriert am: 18.08.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#28 von ChristineH , 05.02.2018 18:45

Zitat von jfi im Beitrag #22
Dabei muss man aber bedenken, dass K2 nicht besonders hitzestabil ist


Jens, woher hast Du diese Info?

"Vitamin K is only slightly sensitive to heat, but is extremely sensitive to light." (https://chrismasterjohnphd.com/2016/12/0...in-k2-resource/)


 
ChristineH
Beiträge: 680
Registriert am: 31.01.2016


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#29 von JayJay , 06.02.2018 06:49

@Jens

Was genau stört dich an der DGE?


JayJay  
JayJay
Beiträge: 82
Registriert am: 24.05.2017


RE: Vitamin D auffüllen mit edubily-Vitamin D3+K2

#30 von Tommy , 06.02.2018 07:53

JayJay das wurde hier doch schon mehrfach diskutiert. Was soll das denn immer???


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.011
Registriert am: 16.06.2015


   

Citrullin plus wieviel kcal
Kunden-Support? Anfragen per E-Mail zu gekauften Produkten werden nicht beantwortet

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen