RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#31 von Je , 11.08.2016 15:44

Zitat von tomilla im Beitrag #28
Dann hätten wir noch https://www.amazon.de/Gelatine-Extra-spe...5DA6HJZGSSEK0S0 zu fast den gleichen Kilopreisen. Hat das schon mal jmd gekostet?


Jepp, das kann man IMHO gut nebenbei wegsüffeln, deutlich besser als Abtei.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#32 von ginandjuice , 11.08.2016 16:59

Hab jetzt spontan mal 3 Kg von MP bestellt, so komme ich mit Rabatt auf einen KG/ Preis von 16 €, was ich vollkommen i.O. finde. Dabei hab ich auch 250 g Glycin für 5 € abgestaubt, und denke daran die 50 g Gelatine, die ich pro Tag zuführe mit dem Glycin anzureichern, das heißt noch mehr aufzunehmen.


Ich mache eine Diät und komme auf ca. 150-280 g Protein pro Tag, davon wie gesagt ein Drittel Gelatine (häufig mit hochwertigen Quellen gemischt), ist es von Nutzen wenn ich da 3-5 gr Glycin oben drauf packe bzw. kann ich davon noch weiter profitieren, oder nicht?


Lieben Dank.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 463
Registriert am: 09.10.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#33 von Tommy , 11.08.2016 18:03

Ich denke nicht das man den Gelatine Verzehr zum allgemeinen proteinbedarf zählen sollte oder? Andere Aminosäurenzusammensetzung etc


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#34 von Markus , 11.08.2016 20:53

Bis zu einem Drittel Anteil am Gesamtprotein für Gelatine lasse ich gelten, ansonsten sollte man den Rechner zücken ob die Wertigkeit so noch stimmt. Aber bei 150 bis 280 Gramm Protein ist das eh nur von akademischem Interesse- aber etwa bei 60 Gramm Protein und 1/3 davon Gelatine sollte man schon genauer hinschauen!


"Probleme, die geleugnet werden, müssen auch nicht gelöst werden. Offiziell nennt man das dann "political corrrectness"...
(Hendryk M. Broder)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#35 von ginandjuice , 11.08.2016 20:57

Entschuldige lieber Markus, der ich deine Beiträge ganz besonders schätze: Es sind keine 280, sondern bis zu 200 Gramm. Es können in der Tat aber auch mal 130 g Protein sein, unter 130 g komme ich in der Diät aber nie, was für mein Gewicht 1,4 g /KG bedeutet.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 463
Registriert am: 09.10.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#36 von kurtextrem , 11.08.2016 21:28

Da alle ihre Marke posten: http://www.bulkpowders.de/rinder-protein-isolat-97.html hab das mal testweise bestellt. Lesen tut sich das HydroBEEF zuminest ganz gut: http://www.tailormadenutrition.com/blog-...protein-powders


 
kurtextrem
Beiträge: 171
Registriert am: 28.02.2016


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#37 von Markus , 12.08.2016 06:59

Bulkpowders schreibt dazu:

BULK POWDERS™ Rinder-Protein Isolat 97 enthält einen extrem hohen Proteinanteil von 97% aus hochwertigstem HydroBEEF™. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rinder-Protein-Produkten wird BULK POWDERS™ Rinder-Protein Isolat 97 in Europa aus frischen Rindfleisch hergestellt.

Wer bemerkt den Fehler? Entweder ist es Collagen oder pulverisiertes Dörrfleisch (1kg davon entsprächen dann rund 5kg Rindfleisch!)

Natürlich ist es Collagen!

Bei MP und Carnipro ist es übrigens der gleiche Fehler: Hydrolysiertes Rindfleisch-Protein


Die scheinen den gleichen Übersetzer zu haben- das amüsiert einen doch schon sehr, wenn der Beef immer gleich mit Rindfleisch übersetzt (anstatt korrekt "vom Rinde stammend").


"Probleme, die geleugnet werden, müssen auch nicht gelöst werden. Offiziell nennt man das dann "political corrrectness"...
(Hendryk M. Broder)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#38 von valentino , 12.08.2016 09:19

Sollte sich doch mittlerweile rumgesprochen haben, dass es kein Rindfleisch Hydrolysat als Rohstoff gibt. Zumindest nicht zu dem Preis. Alles was sich in den Preisregionen bewegt ist Gelatine / Kollagen.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#39 von ginandjuice , 12.08.2016 10:00

Bitte um schnelle Antwort:

Hab ich es richtig verstanden und Carnipro ist tatsächlich hydrolisierte Rindergelatine? Also kein Unterschied zu den oben besprochenen Produkten? Hab gerade einen Rabattcode erwischt und der Preis ist einfach sagenhaft. Daher bitte schnell Antworten, weil ich es kaufen möchte.


Merci

PS: Lt Kommentaren macht mir dir Mischbarkeit sorgen, da ich es von meiner hydr. Gelatine garnicht kenne, dass es a extrem schäumt wie zu lesen, und b extrem stark klumpt ?!?


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 463
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 12.08.2016 | Top

RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#40 von valentino , 12.08.2016 10:09

Viele berichten zum Carnipro das es sich schlecht auflöst. Kann selbst nichts dazu sagen.

Da einige hier Produkte posten, hier meins welches ich zuletzt hatte und empfehlen kann:

https://www.amazon.de/Pro-Natural-Kollag...agen+hydrolysat


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#41 von Markus , 12.08.2016 10:35

Ja, es klumpt schon. Aber es geht noch. Am Besten du löst es in heißem Wasser, Tee o.ä.


"Probleme, die geleugnet werden, müssen auch nicht gelöst werden. Offiziell nennt man das dann "political corrrectness"...
(Hendryk M. Broder)


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches Gelatine (Bezugsquelle)?

#42 von valentino , 12.08.2016 13:22

Das von mir verlinkte lässt sich in kaltem Wasser problemlos einrühren.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


   

Ernährungsformen - Mix it Baby
Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen