PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#1 von valentino , 05.08.2016 15:14

Hi Leute,

mich plagt ein Problem und möchte es kurz schildern, in der Hoffnung das jemand hier einen Tipp hat oder mir sonst wie helfen kann. Um euch nicht mit einem zu langen Text zu langweilen hier die kompakte Version:
2013 hatte ich eine mittelschwere Depression / Burn Out.
Neurologe mir Sertralin (SSRI) verschrieben. Über die NW habe ich mich aus dem Beipackzettel und teilweise im Net informiert. Habe dann diese Medi 3 Jahre genommen (100mg. Tag). NW waren in der Zeit Müdigkeit, eine Art Tinitus und sexuelle Dysfunktion in Form von stark verminderter Libido. (im zweiten Halbjahr des dritten Jahres, gar keine Libido mehr, war auch der Grund warum ich abgesetzt habe. 12 Wochen ausgeschlichen)
Medi nehme ich jetzt seit Mitte Mai nicht mehr. Alles gut bis auf meine nicht wiederhergestellte Libido. Ich habe null Bock. Ärzte konnten mir nicht wirklich helfen. Urologo hat Testo und Prolaktin Werte bestimmt (3,0ng/ml, 4,1 Prolaktin, weiss nicht mehr die Maßeinheit). War für den Doc soweit ok und er sah keine weitere Maßnahme.

Meine Person, bin M, 43, kein Übergewicht, rauche nicht und trinke kein Alc. Treibe BB und Cardio in Form von Radfahren oder Laufen. Esse "sauber" und habe schon alles an NEMs versucht was (hier, oder Handbuch) empfohlen wird. Vergebens.
Was mich sehr betrübt ist, das im Netz Berichte existieren, die besagen das der Libidoverlust auch irreversibel sein kann. Na wunderbar :-(


Kennt sich jemand aus mit dem Thema?
Was soll ich als nächstes tun? Noch mal zum Doc und großes Blutbild oder irgendwelche speziellen Werte messen lassen?

Danke schon mal.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#2 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2016 17:01

Ein Ansatz wäre mal Schilddrüse. 3 bei Testo ist bei allen Masseinheiten die ich so kenne wenig.
Auch dein Hinweis, Du isst "sauber" macht hellhörig (Ein Konzept oder schmeckts?).

Dort sind noch viele sachdienliche Hinweise:
https://raypeatforum.com/community/threa...peat-prism.477/

Bei den ersten Posts schreibt einer von nem ganz ähnlichem Problem.


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen


zuletzt bearbeitet 05.08.2016 17:14 | Top

RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#3 von van helspi , 05.08.2016 23:09

Was heißt "sauber essen"? Genug Kalorien? Oder eierst du vielleicht seit langen im Defizit und/oder low carb rum?

Ich kenne viele, die sich echt gewundert haben, was ausreichend Kalorien und KH so bewirken können. Ein paar Wochen Geduld und zack- Läuft wieder.


van helspi  
van helspi
Beiträge: 17
Registriert am: 27.04.2015


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#4 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2016 10:14

Überfluss (an hochwertigem Futter) = Paarungszeit = anabol = Libido ;)


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#5 von valentino , 06.08.2016 11:46

Mit sauber essen, meinte ich kein Fast/Junk Food.
KH in Form von Haferflocken, Reis, Nudeln, Kartoffeln und Malto sind immer vorhanden. Denke nicht das ich ein KH Defizit habe. Mache auch keine Diät. Bin eher darauf aus noch paar Gramm an Muskeln aufzubauen soweit das noch in meinem Alter geht.
Zumindest das halten was noch da ist.
Testo mit 3ng/ml ist der min. Wert. Würde mir mehr wünschen, aber Doc sagt ist ok.
Thema Schilddrüse, was sind noch typische Anzeichen für nicht optimale Werte ausser null Libido?


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#6 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2016 11:58

Depressive Stimming, schlechte Regeneration, kaum Muskel/Aufbau. Wennst ganz mutig bist baust jetzt noch ordentlich Obst mit ein


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#7 von Break.? , 06.08.2016 12:29

wieso muss er dafür mutig sein? :D


Break.?  
Break.?
Beiträge: 89
Registriert am: 16.11.2014


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#8 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2016 12:51

Weil alles über drei Waldbeeren mit verschiedensten Schreckenscenarien besetzt wurde. Fructose = Diabetes, Fettleber, ect .. . Allerdings auch Stoffwechselturbo und klar anaboles Signal ...

Viel wichtiger als das Puzzlen mach Makros, wieder meine Standard-Frage: Livestyle? Aufregende Hobbys, ambitionierte Pläne, Freigeist. Da muss man sich erstmal selbst am Schopf aus dem Sumpf ziehen, dann wirds zum Selbstläufer


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#9 von Break.? , 06.08.2016 14:01

Ach das meinst du...Auf solche Aussagen bin ich zum Glück nicht reingefallen und erfreue mich jeden Tag vielen verschiedenen Obstsorten :D


Break.?  
Break.?
Beiträge: 89
Registriert am: 16.11.2014


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#10 von valentino , 06.08.2016 14:21

Auch wenn es gut gemeint ist und Ferndiagnosen schwierig, denke ich nicht das es an der Ernährung liegt. Vor 3 Jahren und davor hatte ich immer eine gesunde Libido. Da hat auch die Depression keinen Abbruch getan.
Und damals habe ich mich nicht so bewusst und mit allen Mikro/ Makro Nährstoffen versorgt wie momentan.
Mit Einnahme des SSRIs kam der Libido Verlust. Irgendetwas hat sich da im System verstellt. Was jetzt noch anhält obwohl ich knapp drei Monate keine Medis mehr nehme.
Ok, möchte hier nicht weiter rumjammern. Werde noch mal zum Doc und Blutwerte bestimmen lassen.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#11 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2016 15:50

Fürchte der Doc und auch die Blutwerte machen dich am Ende nicht schlauer. Evtl. von Interesse wäre noch ein Neurotransmitterprofil. Dopaminmangel durch die Ssri bzw. ein zuviel an Serotonin (zumindest in Relation). Schonmal was in der Richtung probiert -> Mucuna und/oder Tyrosin ? Wäre ein Versuch wert.


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#12 von valentino , 06.08.2016 19:40

Ja Sven, denke auch das ich nach Bestimmung der Blutwerte wieder am Anfang stehe. Sehe schon den Doc wie er sagt "ist alles im grünen Bereich".

Vermute auch das mich ein Neurotransmitterprofil in meinem Fall mehr bringt und es der richtige Ansatz ist. Werde das mit dem Doc mal besprechen.
Zu Tyrosin und Mucuna muss ich mich mal informieren.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#13 von Gelöschtes Mitglied , 07.08.2016 09:19

Viele Depressive werden leider fälschlich mit "serotoninsteigernden Mitteln" behandelt. Kaum einer fühlt sich damit gut. Höchstens betäubt bzw. Zombi-Like. Dabei haben die meisten in unsere Gesellschaft eher ein Dopaminproblem: Abgestumpft durch mediale Berieselung, Überfluss, keine persönlichen Ziele und Ambitionen ect.


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#14 von Gelöschtes Mitglied , 07.08.2016 09:37

Ps: Mucuna ist wohl die schnellste Art (keine alleinige Dauerlösung) herauszufinden, ob Du wirklich bleibende Schäden hast oder einfach nur deinen Neurotransmitterhaushalt wieder in Balance bringen solltest.


Wandere auf Wegen die nicht nach Rom führen



RE: PSSD, oder wie bekomme ich meine Libido wieder

#15 von valentino , 09.08.2016 15:08

Habe mich mal "schlau" gemacht bezüglich Mucuna. Denke ich lasse besser die Finger davon....kenne mich da zu gut...bei Gefallen komme ich nachher von dem Zeug nicht mehr los.
Auch sind die Bezugsquellen sehr begrenzt. Gibt es auf amazon.de nicht wie Sand am Meer. Die rechtliche Lage hier in D ist mir noch unklar.


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


   

Supplemente/Ernährung/Training - Eure Meinung??
Vollnarkose --> Nachwirkung Verschlechterung des Gedächtnisses abmildern

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen