Gummar

#1 von Mo , 28.07.2016 06:58

Wer kennt es, wer nutzt es?

Hobbythek schreibt dazu:

Gummar, prebiotischer Ballaststoff, geschmacksneutral, gut verträglich

Eine vernünftige, ballaststoffreiche Ernährung kann unser Mikrobiom verändern. Ein interessanter Ballaststoff ist Gummi arabicum – das Gummar der Hobbythek. Es ist auch für empfindliche Personen geeignet. Gummi arabicum wird aus einem tropischen Baumharz gewonnen und besteht aus Kohlenhydraten, drei verschiedenen Zuckerbausteinen, bei denen Galactose, Arabinose und Ramnose und die organische Säure Glucuronsäure miteinander verknüpft sind.

Viele Ballaststoffe verursachen bei empfindlichen Personen Blähungen. Anders ist es bei Gummar. Gummi arabicum gelangt unverdaut in den Dickdarm, denn der menschliche Körper besitzt keine Enzyme, die diese Art von Kohlenhydraten verwerten könnten. Dort dient es den nützlichen Darmbakterien als Nahrung. Anders als bei Inulin benötigen die Darmbakterien jedoch Zeit, bis sie die Riesenmoleküle abgebaut haben Dieser langsame Abbau bedingt, dass immer nur sehr kleine Gasmengen frei werden. Ein schneller Stoffwechselumsatz, wie er für Inulin und andere Ballaststoffe typisch ist, setzt in kurzer Zeit die gesamte Gasmenge frei und produziert so ordentliche Blähungen. Aus diesem Grund kann auch von empfindlichen Personen Gummi arabicum verzehrt werden, denn die gefürchteten Blähungen bleiben aus.

Gummar ist geschmacksneutral und kann sowohl in kalten als auch in heißen Speisen eingesetzt werden. 10% der eingesetzten Mehlmenge, z.B. beim Brot backen, kann problemlos ersetzt werden.

- geschmacksneutral
- mit großem Wasserbindevermögen
- wohltuende Wirkung auf den Darm
- durch langsamen Abbau der unverwertbaren Kohlenhydrate auch für empfindliche Personen geeignet
- kann problemlos in alle Speisen eingerührt werden
- kann beim Backen ca. 10% der Mehlmenge ersetzen

Gummar HT ist ein löslicher prebiotischer Ballaststoff aus Gummi arabicum, einem Baumharz. (Acacia senegal)

Zutaten: Gummi arabicum E 414 Kann Spuren von Schwefeldioxid enthalten.

Verzehrempfehlung: Nicht mehr als 15 g pro Tag, aufgrund der aufquellenden Wirkung auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

http://www.jean-puetz-produkte.de/news/g...allaststoff.php

https://www.jean-puetz-produkte.de/shopd...darm-p-238.html


Mo  
Mo
Beiträge: 378
Registriert am: 16.12.2014


   

Klebreis
Post-Workout-Shake

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen