Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#1 von Laborant , 05.07.2016 11:39

Hallo,
Ich habe bisher mit Impact whey und Kollagenhydrolysat supplementiert. Schmeckte in Vanille gut, ich will aber weg von Süßstoff und Aromen. Zudem würde ich etwas langsam verdaulicheres bevorzugen. Habe vegan blend in schoko probiert, aber das ist echt ekelhaft, was den Geschmack angeht. Überlege jetzt Hanf mit Whey zu mischen und wollte mal frsgen, ob hier jemand Tipps bzw Empfehlungen hat, wie ich das Stück Fisch oder Fleisch ergänzen kann, um auf meine 150-200g Protein/Tag zu kommen..


Laborant  
Laborant
Beiträge: 60
Registriert am: 02.03.2016


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#2 von phil , 05.07.2016 12:13

Es wird hier oft Sauermolke von z.B. Myprotein empfohlen. Das geht eigentlich gut durch den Hals. Ist kein Hochgenuss, schmeckt aber auch nicht schlimm.
Wenn du mal etwas hochpreisigeres probieren möchtest, würde ich das Primal Whey (~30€ = 903g) empfehlen. Das schmeckt gut und die Konsistenz ist ein Traum.

Langsamer verdaulich ist ansonsten Casein-Protein. Bei Aesirsports gibt es einen Artikel zum "Proteinmixing". Dort wird beschrieben das der Körper durch gemischtes Proteinpulver quasi besser versorgt wäre. Ich glaube der Whey Shake rund ums Training ist auch so ok, da muss man nicht zwingend auf langsamere Sachen setzen. Casein ist auch oftmals nicht ganz unproblematisch. Schwieriges Thema.

Wie meinst du das mit dem Hanf beimengen?



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 05.07.2016 | Top

RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#3 von Laborant , 05.07.2016 12:44

Bei myprotein oder bulkpowders gibt es Hanfprotein, was ein gutes Aminoprofil hat und m.E.n. Langsamer verdaut wird als Whey.

Da es mir in erster Linie nicht um den pre- oder post Workout Shake geht sondern um grundsätzlich mehr Protein in der täglichen Nahrungsaufnahme dachte ich an eine Versorgung aus langsamen und schnellen sowie tierischen und pflanzlichen Quellen. Oder bin ich da auf dem Holzweg?


Laborant  
Laborant
Beiträge: 60
Registriert am: 02.03.2016


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#4 von phil , 05.07.2016 13:06

Ne, macht eigentlich wohl Sinn. Bei pflanzlichen Eiweisspulvern bin ich nicht uptodate. Teilweise wird tierisches Eiweiss bevorzugt und eher empfohlen.
Wichtig ist das es nur als Ergänzung dient und keinen großen Anteil der EW-Versorgung darstellt. Viel variieren ist sonst immer gut, ganzes Tier und verschiedene Tiere.
Pflanzeneiweiss muss ich mich auch noch mal näher mit auseinander setzen.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#5 von H_D , 05.07.2016 13:11

Milcheiweiß liefert dir halt ein kompletteres Aminogramm als pflanzliches.

Der Nachteil bei langsam-verdaulichen ist eigentlich auch der oft angepriesene Vorteil: der langsame Abstieg an Aminosäuren (wenn es dir um die Ankurbelung der MPS geht).

Meine Favoriten:
ESN MKP oder Designer Whey (zur Zeit -15%)
Bodybuilding Depot


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#6 von phil , 05.07.2016 13:21

H_D hast du das MKP natural schon mal probiert?
Klingt sonst interessant. Werde ich auch mal ausprobieren. Das Designer Whey hatte ich auch schon mal. Geschmacklich (mit Aromen) echt gut.
Bodybuilding-depot.de ? Da finde ich das garnicht.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#7 von H_D , 05.07.2016 14:29

Neutral hatte ich nur mal Isolat.
Sehe für mich die Aromastoffe nicht als so kritisch an. Wenn du das neutrale trinken möchtest, dann würde ich evtl. einen Geschmacksträger dazugeben. Wobei ich auch bei isolierten Aminos nicht zimperlich bin.

http://www.bodybuilding-depot.de/protein
Das Fantastic und Professional sind hier MKPs und das CAS ist reines Casein


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#8 von phil , 05.07.2016 14:46

Ich bin bzgl. der Aromastoffe auch noch nicht gänzlich überzeugt, habe aber auch kein Problem damit z.B. Sauermolke zu trinken. Wenn es geschmacklich nicht ausartet, wie etwa "Carni Pro" , dann nehm ich den fehlenden geschmacklichen Genuss gerne in Kauf.

Momentan trinke ich mein Whey sowieso zusammen mit TK-Beeren. Dann braucht nicht unbedingt Geschmack dran.

...ach jetzt verstehe ich wie du das meintest. Ich dachte du hattest bodybuildingdepot als ESN Whey Quelle angegeben
danke für den Hinweis!


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#9 von valentino , 31.07.2016 16:47

Langsam verdaulich: Quark oder wenn du ein Pulver bevorzugst, dann Casein.
Schnell verdaulich: Whey


valentino  
valentino
Beiträge: 43
Registriert am: 23.07.2016


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#10 von Je , 08.08.2016 11:07

Gibt es noch Empfehlungen für ein hochwertiges MKP, außer dem ESN Elite Pro Complex?
Preis spielt keine Rolle.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#11 von H_D , 09.08.2016 08:32

Bodybuilding Depot siehe oben

Ansonsten gibt's bei MP ja wieder massig Rabatt. Dort dann das Casein und wenn unbedingt ein MKP, dann halt mischen mit dem Whey


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#12 von Je , 09.08.2016 09:03

Danke dir, aber ich suche nicht nach den offensichtlichen Vorschlägen.
SU und MP kommen nicht in Frage.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#13 von H_D , 09.08.2016 10:42

Darf ich fragen warum nicht?
Ich kenne kaum etwas qualitativ hochwertigeres als SU


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#14 von bio mind , 09.08.2016 11:13

ist ja sicher für viele (auch unbedarfte leser) ein interessantes und wichtiges thema
und wir leben in einer zeit der abbreviationen,
aber bei solchen abkürzungen
su!?, mp (ok, das ist my protein)
kann nicht einmal tante g**gle weiterhelfen ...


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 09.08.2016 | Top

RE: Welches Protein (Whey, Hanf, Reis)?

#15 von H_D , 09.08.2016 13:01

MP - My Protein
MKP - Mehrkomponentenprotein
SU - Supplement Union (hätte dir aber auch mein Link oben verraten)


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


   

Welches Gelatine (Bezugsquelle)?
Fett - wichtig für vieles...

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen