Nährwerte/stoffe nach DGE

#1 von Zopiclon , 25.06.2016 13:09

Hey
hatte gerade freie Zeit zur Verfügung und hab mal was nachgerechnet
evtl interessiert es ja jemanden:


Lebensmittelauswahl nach: "Basisplan für eine vollwertige Kost"
http://www.dge-ernaehrungskreis.de/speisenplan/



300 ml75 gr Baguette
30 gr Hafer Vollkornflocken
15 gr Butter
20 gr Blütenhonig-Mischungen
15 gr Bergkäse Vollfettstufe
15 gr Gerauchte Schinkenwurst
75 gr Fettarme Milch mit Molkenpulver eiweißangereichert
75 gr Joghurt entrahmt
75 gr Apfel frisch
75 gr Beerenobst frisch
75 gr Kaffee (Getränk)
150 gr Tee grün (Getränk)
300 gr Natürliches Mineralwasser
150 gr Kartoffeln gegart
150 gr Kartoffeln geschält gegart
90 gr Reis geschält gegart
50 gr Rind Bratenfleisch (mittelfett) frisch gegart
50 gr Suppenhuhn Fleisch mit Haut frisch gegart
50 gr Lachsfilets gebraten (Zubereitung Haushalt)
15 gr Olivenöl
100 gr Kuhmilch Trinkmilch fettarm
15 gr Kartoffelstärke Mehl
75 gr Orange , Apfelsine
75 gr Banane frisch
75 gr Kräutertee (Getränk)
50 gr Graubrot-Roggenbrot
20 gr Quark Magerstufe/ Magerquark
100 gr Graubrot-Mehrkornbrot
60 gr Hühnerei Eigelb frisch gegart
50 gr Eisbergsalat frisch
50 gr Feldsalat frisch
50 gr Gemüsepaprika rot frisch
50 gr Mohrrübe frisch

Summen aller Nährwerte der von Ihnen gewählten Nahrungsmittel nach http://www.naehrwertrechner.de
(Die angegebenen Nährwerte entstammen im Wesentlichen dem Bundeslebensmittelschlüssel,
der von der Bundeszentrale für Gesundheit und Verbraucherschutz herausgegeben wird.) :

Zusammensetzung Nahrung Dach Referenzwerte oberer Grenzwert
--------------- 25-51 Jahre männlich
Energie: 2257.2 kcal 2300 kcal/Tag Richtwerte
9447.25 kJ PAL-Wert 1,4
Wasser: 1812.05 gr Richtwerte
Eiweiß: 98.45 gr 1g = 4,1 kcal 0,8g/kg Empfehlungen
Fett: 80.39 gr 1g = 9,3 kcal 30% der Energiezufuhr Richtwerte
Kohlenhydrate: 277.3 gr 1g = 4,1 kcal 50% der Energiezufuhr Richtwerte
Ballaststoffe: 29.68865 gr 13 g/1000 kcal Richtwerte
Broteinheiten: 23.10833 BE

Vitamine
--------
Vitamin A: 2442.9 µg 1 mg Empfehlungen
Retinol: 767.65 µg 3 mg
Beta-Carotin: 9226.85 µg Schätzwerte
Vitamin B1: 1423.65 µg 1,2 mg Empfehlungen
Vitamin B2: 1725.4 µg 1,4 mg Empfehlungen
Vitamin B3: 17222.75 µg 15 mg Empfehlungen 900 mg
Vitamin B5: 7128 µg 6 mg Schätzwerte
Vitamin B6: 2788.4 µg 1.5 mg Empfehlungen 26 mg
Vitamin B7: 64.9 µg 60 µg Schätzwerte
Vitamin B9: 152.55 µg 300 µg Empfehlungen 1000 μg (Folat: kein oberer Grenzwert)
Vitamin B 12: 6.9 µg 3 µg Empfehlungen
Vitamin C: 194770.8 µg 110 mg Empfehlungen
Vitamin D: 12.4 µg 20 µg Empfehlungen 50 μg
Vitamin E: 12927.3 µg 14 mg Schätzwerte 300 mg
Vitamin K: 476.6 µg 17 μg Schätzwerte

Mineralstoffe
-------------

Calcium: 948.7 mg 1000 mg Empfehlungen 2500 mg
Chlor: 2756.7 mg 830 mg Schätzwerte
Kalium: 3779.6 mg 1900 mg Schätzwerte
Magnesium: 414.6 mg 350 mg Empfehlungen
Natrium: 1561.45 mg 550 mg Schätzwerte
Phosphor: 1773 mg 700 mg Empfehlungen
Schwefel: 1019.4 mg

Spurenelemente
--------------

Eisen: 18057.9 µg 10 mg Empfehlungen
Fluor: 910.55 µg 3,8 mg Richtwerte 0,12 mg pro kg Körpergewicht
Jod: 108.8 µg 200 µg Empfehlungen 500 μg
Kupfer: 2148.75 µg 1,25 mg Schätzwerte
Mangan: 1561.45 µg 3,5 mg Schätzwerte
Zink: 15459.95 µg 10 mg Empfehlungen 25 mg
SELEN: ??? 70 µg Schätzwerte 300 μg
MOLYBDÄn: ??? 75 µg Schätzwerte 0,01 mg/kg Körpergewicht
CHROM: ??? 75 µg Schätzwerte

Fette (Fettsäuren)
------------------
gesättigte Fettsäuren: 28485.75 mg
einfach ungesättigte Fettsäuren: 34384.05 mg
mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 10140.3 mg
kurzkettige Fettsäuren: 1167.6 mg
mittelkettige Fettsäuren: 816.15 mg
langkettige Fettsäuren: 71026.35 mg
Cholesterin: 911.15 mg Richtwerte
Linolsäure (n-6):
α-Linolensäure (n-3): 0,5 % der Energie Schätzwerte

DACH Referenzwerte: https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/

Erklärung nach:
Dipl. oec. troph.
Angela Bechthold
Deutsche Gesellschaft
für Ernährung e. V.
https://www.ernaehrungs-umschau.de/filea...346_353.qxd.pdf

Die DACH Referenzwerte gelten für gesunde
Menschen; d. h., sie gelten grundsätzlich
nicht für
■ Kranke und Rekonvaleszente,
■ Personen mit Nährstoffmangel
(Ausnahme: Jod),
■ Personen mit Verdauungs- und
Stoffwechselstörungen (gestörte
Digestion, Absorption oder Retention),
■ Personen mit chronisch hohem
Konsum an Genussmitteln (z. B.
erhöhter Alkoholkonsum) oder
■ Personen mit regelmäßiger Medikamenteneinnahme.
Der experimentell ermittelte durchschnittliche
Nährstoffbedarf, z. B. durch Mangelexperimente,
ist die tägliche
Nährstoffzufuhr, von der angenommen
wird, dass sie den Bedarf von 50 % einer
definierten Personengruppe deckt.

Empfehlungen
Die empfohlene Zufuhr (Empfehlung) ist
die durchschnittliche tägliche Nährstoffzufuhr,
die ausreicht, um den Bedarf nahezu
aller gesunden Individuen einer definierten
Personengruppe (Geschlecht,
Alter) zu decken.

Schätzwerte
Die Schätzwerte geben Hinweise auf eine
angemessene und gesundheitlich unbedenkliche
Zufuhr.

Richtwerte
Die Richtwerte sind Orientierungshilfen,
die wünschenswerte Bereiche angeben.

Obere Grenzwerte –
gesundheitlicher Verbraucherschutz
Der obere Grenzwert ist keine empfohlene
Zufuhrmenge, sondern der höchste Wert
der regelmäßigen täglichen Nährstoffzufuhr,
der nicht mit einem Risiko für schädliche
Nebenwirkungen verbunden ist.



Gruss


PS: irgendwie bin ich gerade max eingeschränkt und bekomme keine Tabelle gebaut, sorry


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 480
Registriert am: 19.01.2016

zuletzt bearbeitet 25.06.2016 | Top

   

Wie Nebenschilddrüse stimulieren und Parathormon pushen?
Schadstoffe in Bodenbelägen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen