RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#181 von kempi , 30.06.2016 23:57

Langsam wird's spannend


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#182 von kempi , 01.07.2016 10:39

@Chris: Wie sieht deine Ernährung eigentlich momentan aus? Speziell hier die Carbs pro Tag?


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#183 von kempi , 01.07.2016 14:18

Für alle, die ein bisschen was von Peat integrieren möchten:

"A daily diet that includes two quarts of milk and a quart of orange juice provides enough fructose and other sugars for general resistance to stress"

Sind also dann ≈ 90 - 100 g Zucker. Die Milch lassen wir mal außen vor, da Chris ja schon diesbezüglich was angedeutet bzw. geschrieben hat.

Genau so werde ich es jetzt auch in meine Ernährung einbinden. Einfach bspw. 2 Äpfel (Einer meiner Favoriten) nach jedem Essen.
Wie Chris schon so oft plädiert hat: "Nicht immer alles in's Extreme"


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#184 von EvPow , 01.07.2016 14:33

Also wenn 1 Quart gut 1l entspricht, sind das in toto aber eher gut 200g KH. Nur die Fruktose herauszupicken dürfte den Ansatz "zerschießen"?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 360
Registriert am: 23.04.2015


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#185 von kempi , 01.07.2016 16:40

1L O-Saft hat 90-100 g Zucker, also 45-50 g Fruktose. Die Milch wird doch wegen dem Kalzium getrunken, da kann man auch Magerquark, oder Käse nehmen.



 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014

zuletzt bearbeitet 01.07.2016 | Top

RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#186 von EvPow , 01.07.2016 16:54

So wie ich den Ansatz verstanden habe, geht es bei der Milch auch und sehr wohl um deren Zucker?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 360
Registriert am: 23.04.2015


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#187 von kempi , 01.07.2016 19:56

Wenn ich es richtig verstanden habe, eher um Protein und Kalzium. Es steht geschrieben, dass man auch fettarmen Käse nehmen kann.


 
kempi
Beiträge: 325
Registriert am: 21.12.2014


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#188 von Gelöschtes Mitglied , 05.07.2016 07:13

Anbei mal eine nette Checkliste: (Matt Stone)

Your waking oral/rectal/vaginal/ear/forehead temperature should be at least 98 degrees F/36.7 C every day--higher temps are even better.
Your body temperature should rise even higher after meals and during the day, to temperatures at or above 99F/37.2 C.
Your hands and feet should feel warm most of the time at normal room temperature.
You should experience a feeling of radiating plentiful body heat in general--dressing lighter and feeling as warm or warmer than those around you.
You should have fast-growing hair (head and body) and fingernails, with good shine to the hair and hardness to the nails.
You should have at least one, hopefully more, large bowel movements per day that do not require straining or the use of laxatives, magnesium or vitamin C overdosing, or other bowel-moving crutches--and also experience few other digestive troubles such as IBS, stomach bloating after meals, excessive gas production, heartburn...
You should urinate roughly once every four hours during the day and NONE at night, always with a consistent yellow color to it (no clear or pale urinations or strong sudden urges). Likewise, you should be able to down a glass of water without having to rush to the bathroom with crystal clear urine.
You should be able to sleep through the night at least eight hours solid with no wakeups.
If you are a female you should have a timely menstrual cycle with normal flow and very few if any symptoms of PMS, cramping, bloating, and other common complications.
If you are a male you should have very full erections and good sex drive. Females should also feel pretty frisky and have good vaginal lubrication with strong sexual urges, particularly around the time of ovulation


Einen Scheiß muss ich



RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#189 von arthich , 05.07.2016 08:29

Ich gehe glaube ich mindestens einmal in 2 Stunden auf Toilette und trinke dabei so ca. 1,5-2,5l Flüssigkeit am Tag. Ich trinke immer ca. 400ml vor den 3 Mahlzeiten am Tag und ca. 250ml mal zwischendurch. Der Urologe hat auch schon alles durchgecheckt und gesagt es sei alles in Ordnung und dass ich einfach eine kleine Blase habe. Ich möchte mich eigentlich nicht damit abfinden.
Was kann denn die Ursache hiefür sein und was kann ich dagegen machen?


arthich  
arthich
Beiträge: 86
Registriert am: 06.05.2016


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#190 von Gelöschtes Mitglied , 05.07.2016 08:43

@arthich

Nicht ganz passend hier :-)
Probiere doch weniger oder MEHR Salz, weniger Tricken (nur wenn Du Durs hast)
(http://www.marksdailyapple.com/forum/thread72681.html)
und lies mal hier:http://www.adrenaladvice.com/adrenal-fatigue-urination.shtml

VG


Einen Scheiß muss ich



RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#191 von Gelöschtes Mitglied , 05.07.2016 09:52

Der Lebershake: http://realfoodliz.com/the-raw-liver-smoothie-shot/

Getestet und für gut befunden


Einen Scheiß muss ich



RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#192 von H_D , 05.07.2016 11:06

You should urinate roughly once every four hours during the day and NONE at night

ich bin raus


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#193 von EvPow , 05.07.2016 11:09

Sven, weshalb hast du Ingwer in deinem Shake?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 360
Registriert am: 23.04.2015


RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#194 von Gelöschtes Mitglied , 05.07.2016 11:10

Immunsystem und weil es mir schmeckt

@HD -> Das ist das Ziel nicht der Einstiegspunkt!


Einen Scheiß muss ich


zuletzt bearbeitet 05.07.2016 11:11 | Top

RE: Ray Peat und Blutzucker - Erfahrungen

#195 von Axel , 05.07.2016 11:55

Zitat von Sven im Beitrag #188
Anbei mal eine nette Checkliste: (Matt Stone)

(...)


Ich lebe kein Stück nach Peat, kann von der Checkliste aber jeden einzelnen Punkt abhaken. Bis auf die Temperaturen, dafür müsste ich messen. Ich bins aber gewöhnt, im T-Shirt rumzulaufen, wenn andere Pullover tragen. Während meiner low carb-Zeit war das auch nicht anders...


Axel  
Axel
Beiträge: 277
Registriert am: 09.03.2015


   

Pizzacopalyse
Liste mit voll- unvollständigen pflanzlichen Eiweißquellen gesucht.

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen