Abnehmen klappt bicht

#1 von Tommy , 17.06.2016 11:24

Hallo zusammen,
meine Freundin hat aktuell das Problem, dass sich trotz fast täglichem Training (Schwimmen, Aqua Kurse, ergometer, Krafttraining) und moderater Ernährung nicht abzunehmen. Allerdings muss ich dazu sagen, da Sie jetzt erst vor 3 Wochen wieder begonnen hat seit Ende der Schwangerschaft (Geburt April 2015) ich weiß dass ist noch nicht lange Training, aber 400 Gramm Gewichtsverlust erscheint mir f das Trainingspensum trotzdem zu wenig. Sie wiegt bei 1,75m aktuell 98 Kg. Ich meine gerade die ersten 5 Kilo sollten doch schneller gehen. Die Erfahrung habe zumindest ich gemacht als ich früher noch ein schwankendes Gewicht hatte. Ziel sind minus 20kg.

Sie ernährt sich aktuell normal. Weder LC noch LF etc. aber bei der Nahrungsaufnahme und dem Trainingspensum sollte Sie ein deutliches Kaloriendefizit haben. Low carb hatte sie vor der Schwangerschaft mal probiert gehabt aber genauso mit mäßigen Erfolg wie IF (16/8).

Blutwerte haben wir aktuell keine neueren. Schilddrüse im September 2015 war ok.

Habt ihr Ideen? Möchte ihr schon das Erfolgserlebnis der ersten 5kg geben wollen damit sie die Motivation nicht verliert.

Was meint ihr? Zu Ungeduldig? Andere Experimente bei der Ernährung? Etc


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#2 von EvPow , 17.06.2016 11:40

IMO gibt es 3 Mgl. für ausbleibenden Abnehm-Erfolg:

1. zu geringes Kaloriendefizit: Trackt sie?
2. Krankheiten: Blutwerte etc. gecheckt?
3. Biom: Schon Antibiotika erhalten?


EvPow  
EvPow
Beiträge: 360
Registriert am: 23.04.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#3 von Tommy , 17.06.2016 11:54

1. nein sie trackt nicht. Aber wennschon sehe was Sie ist und dazu die Sporteinheiten sehe sollte Sie mind 500-700kcal Defizit haben schätze ich.

2. aktuelle Blutwerte haben wir nicht. Steht aber auf der Agenda. Gibt es hier neben den für uns üblichen Werten noch sinnvolle gerade wenn es um das Thema abnehmen geht?

3. gerade Antibiotika wg eines Infektes in der Lunge bekommen. Aber sonst noch nie. Aber die abnehmprobleme waren vorher schon. Trotzdem werden wir anfangen an der Darmgesundheit zu arbeiten.

Wie schaut bei Nahrungsmittel Unverträglichkeiten aus? Histamin etc? Kann sich das auch auf den Abnehmerfolg auswirken? DAO im Blut etwas wenig. Ggf probieren wir es mal mit DAOsin


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#4 von H_D , 17.06.2016 12:54

Bevor da zig Bluttests gemacht werden würde ich erstmal das Naheliegendste prüfen:
- Gesamtumsatz ermitteln und dann ein normales Defizit
- Gewichtsschwankungen im Zyklus beachten

Von "gar kein Sport" auf "jeden Tag" Sport würde ich auch nicht direkt umsteigen


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#5 von EvPow , 17.06.2016 12:58

Würde nach den Infos und div. solcher Erfahrungen auch auf 1. tippen, also einfach mal eine volle Woche exakt tracken. Ist mit Myfitnesspal auch kein Ding.


EvPow  
EvPow
Beiträge: 360
Registriert am: 23.04.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#6 von phil (edubily) , 17.06.2016 13:08

Basics erstmal in Ordnung bringen. Ihr Körper ist wahrscheinlich "durch" - eine Diät machts dann nicht besser.


 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#7 von phil , 17.06.2016 14:16

Möglicherweise hat sich gewichtstechnisch auch noch nicht viel getan weil zunächst die Muskeln überdurchschnittlich gut wachsen. ("Anfängerbonus", "Rebound-Effekt") War sie mal viel sportlicher?
Von Anfang an versuchen nicht nur über die Wage die Entwicklung zu bestimmen. Regelmäßig Bilder unter möglichst konstanten Lichtverhältnissen machen und/oder Körpermaße verfolgen. KFA finde ich persönlich schwierig zu tracken.

Ist sie denn wirklich jeden Tag im Defizit oder gibt es Cheatdays? Ich habe bei mir oft das Gefühl gehabt das ich die ganze Woche noch so zurückhaltend essen konnte, ein "schlimmes" Wochenende macht alles zunichte
Wirklich mal eine Woche tracken ist eine gute Idee. Da lernt man auch einiges über Lebensmittel, deren Kcal-Dichte, Makros etc.


@phil
Was meinst du mit Basics und "durch"?
Schilddrüse schien ja ok zu sein. Evtl. könnte man etwas in Richtung Insulin/Leptin-Resistenz gegensteuern? (Fasten/Paleo?)



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 17.06.2016 | Top

RE: Abnehmen klappt bicht

#8 von phil (edubily) , 17.06.2016 15:02

Zitat von phil im Beitrag #7
@phil
Was meinst du mit Basics und "durch"?
Schilddrüse schien ja ok zu sein. Evtl. könnte man etwas in Richtung Insulin/Leptin-Resistenz gegensteuern? (Fasten/Paleo?)


Genau das meine ich nicht.

Mikronährstoff-Versorgung, Schlaf, Training, Bewegung, Stress im Alltag, Koffein-Sucht, Gemüseanteil, Darmgesundheit, Proteinanteil, Allergen-Vermeidung ... uvm. Alles Basics


 
phil (edubily)
Beiträge: 402
Registriert am: 21.06.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#9 von Mo , 17.06.2016 15:35

Hallo Tommy,

bitte setz mal die Schilddrüsenwerte hier rein. Mit Referenzwert.
Und auch die anderen, auch wenn sie alt sind.

Das Erfolgserlebnis wird sie sich selber geben und nur sie kann Es sich geben, wenn Sie es richtig macht.
Also entspanne dich.
Es ist ihr Job.'

Aufgabe: Körperfettanteil messen. Und nach einem Monat wiederholen. Ich würde es nicht jede Woche machen denn die meisten Geräte sind einfach nicht so genau.

Aufgabe: Essen wiegen, nachrechnen und schriftlich festhalten. Alles andere ist mehr oder weniger Selbstbetrug.

und Phil hat noch einiges genannt, woraus sich noch ganz viele Aufgaben ergeben könnten.
Und jetzt hast du schon mal einige Infos und kannst eins nach dem anderen, Stop, sie kann eins nach dem anderen sich anschauen und in Ordnung bringen.

viel Erfolg und berichte bitte bzw. gerne auch von mir selbst. Da hätte sie den meisten Nutzen von.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#10 von Tommy , 17.06.2016 16:46

Danke euch erst mal... Denke wir werden dort mit dem tracken mal anfangen und geduldig bleiben :-) ggf muss sich auch ihr Stoffwechsel erst mal umstellen/anpassen. Eventuell hängt da auch die zurückliegende Schwangerschaft noch damit zusammen bzw auch die Tatsache, dass sie in der Vergangenheit nicht wirklich Sport bzw nicht regelmäßig gemacht hat.


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#11 von justizia , 17.06.2016 20:31

Ich sehe das ähnlich wie phil.
Sport wird ausserdem überbewertet. Vor allem bei Frauen. Wenn ich viel und anstrengenden Sport mache, nehme ich nicht ab, sondern zu. Liegt vermutlich am Cortisol.
Ich würde den Sport runterschrauben und nur "angenehme" Sportarten machen wie zb lange zügige Spaziergänge, Yoga oder pilates.
Früher hatte ich 15 kg mehr als jetzt und ein ähnliches Sportprogramm. Erst als ich den Sport runtergeschraubt hab und ein paar Dinge in meiner Ernährung modifiziert hab - insbesondere IF praktziere - hab ich abgenommen.


Nur Nullen haben keine Kanten


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#12 von wmuees , 18.06.2016 09:50

Über die Hälfte aller Menschen, die Sport anfangen, nehmen zu, weil der Appetit angeregt wird und sie mehr essen, als sie durch den Sport verbrauchen. Das ist nicht ungewöhnlich. Der Eiweißshake nach dem Sport, mit 300ml Milch gemacht, kann schon zu viel sein.

Lesetipp: "Fettlogik überwinden", Dr. Nadja Hermann.

LG
Wolfgang


 
wmuees
Beiträge: 733
Registriert am: 17.08.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#13 von AndreaG , 26.06.2016 12:58

Hallo allerseits,

es heißt ja, 80% des Abnehmens passieren durch Ernährung, die restlichen 20% durch Sport... und eben der Muskelaufbau.

Zitat von wmuees im Beitrag #12
Lesetipp: "Fettlogik überwinden", Dr. Nadja Hermann.


super Tip, Wolfgang, danke! Ein exzellentes Buch, hätte ich ga nicht gedacht. Es räumt mit vielen falschen Annahmen auf und mich hat es definitiv motiviert, wieder Kalorien zu zählen und meine Nahrungsaufnahme zu tracken.
Das mit den skinny-fats ist auch interessant, also Normalgewichtige mit zu hohem Fett- und zu niedrigem Muskelanteil, sowie die veränderte Wahrnehmung von "dick" und "normal".

Das Buch gehört m.E. in die Literaturtips, willst Du es da mal reinschreiben, Wolfgang?

Viele Grüße
Andrea


 
AndreaG
Beiträge: 69
Registriert am: 20.11.2015


RE: Abnehmen klappt bicht

#14 von wmuees , 26.06.2016 13:48

Warum machst Du das nicht? Immerhin DEINE Idee.


 
wmuees
Beiträge: 733
Registriert am: 17.08.2014


RE: Abnehmen klappt bicht

#15 von Mo , 20.07.2016 11:22

tommy, gibt es neuigeiten?


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


   

Hilfe gesucht
Vertrage keinen Zucker auf leeren Magen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen