RE: Abnehmen klappt bicht

#16 von Tommy , 20.07.2016 12:01

Jepp. Aktuell ist sie von 99 kg auf 94kg gekommen mit einem schon sichtbaren optischen Unterschied. Hoffen wir es geht weiter so :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt nicht

#17 von ChristineH , 20.07.2016 18:48

Zitat von Tommy im Beitrag #16
Aktuell ist sie von 99 kg auf 94kg gekommen mit einem schon sichtbaren optischen Unterschied.


Und was hat sie jetzt konkret verändert? Womit kam sie auf Erfolgskurs?



 
ChristineH
Beiträge: 804
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 20.07.2016 | Top

RE: Abnehmen klappt nicht

#18 von Tommy , 20.07.2016 19:33

Kalorien getrackt, Sportpensum bisschen reduziert! (Sport jeden 2. Tag), eiweissanteil moderat erhöht, Carbs moderat gesenkt und asthmaspray reduziert (cortison). Und einfach Geduld walten lassen und nicht nervös werden wenn die Waage an einzelnen Tagen auch mal mehr anzeigt zwischenzeitlich. D.h (und das erachte ich als äußerst wichtig) erste Erfolge sind da. Hoffe mit der Strategie sollten die ersten 10 Kilos "problemlos" gehen. Aber da das Ziel mind 20kg sind schauen wir mal ob es kontinuierlich so weiter geht. Werden auch mal unabhängig davon SD-Werte checken lassen. Ich habe trotzdem das Gefühl das die SD etwas lahmt oder ggf andere Faktoren. Anderseits denke ich der Stoffwechsel muss sich ja sicherlich auch erst mal umstellen oder? Schwangerschaft, 2 Jahre kein Sport etc. das dauert vielleicht auch bis sich alles richtig einspielt! Aber das wichtigste: sie ist motiviert weiter zu machen und das finde ich richtig klasse, dass sie ehrgeizig ist und ihr ziel erreichen will. Geduld und Spucke :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt nicht

#19 von Mo , 21.07.2016 11:24

kalorien waren die Ursache und das ist auch die Lösung - schön, freut mich.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Abnehmen klappt nicht

#20 von Reni , 22.07.2016 18:01

ich war neugierig was hier geschrieben wurde, denn bei mir klappte auch nichts. Hier fand ich den Tipp mit FLÜ und habe ein wenig recheriert und da es mich überzeugt hat, was ich gefunden habe, habe ich mir das Buch bestellt und in einem Rutsch gelesen. Was soll ich sagen Kalorienzählen funktioniert, denn es sind schon fast 5 Kilo weg und ich mache weiter bis ich da bin, wo ich hin will.

Vielen Dank für diesen Thread und dem Tippgeber des Buches

Reni



Reni  
Reni
Beiträge: 6
Registriert am: 28.06.2015

zuletzt bearbeitet 22.07.2016 | Top

RE: Abnehmen klappt nicht

#21 von Mo , 23.07.2016 07:49

reni, was würdest im Nachhinein sagen, warum es nicht funktioniert hat?


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Abnehmen klappt nicht

#22 von Reni , 23.07.2016 09:38

Weil mir der Satz, du musst essen um abzunehmen immer und immer wieder eingetrichert wurde. Heute weiß ich, dass es damit nicht funktionieren konnte, denn wenn ich wie vorgeschrieben meine 2200 Kalorien ass nahm ich nur zu. Jetzt wo ich bei 1000 Kalorien bin und mein Hauptmerk auf genügend Eiweiß liegt klappt es auf einmal . Es ist so einfach, man muss nur wissen wie es geht.

Reni


Reni  
Reni
Beiträge: 6
Registriert am: 28.06.2015


RE: Abnehmen klappt nicht

#23 von Mo , 19.08.2016 23:00

nicht wissen, sondern beobachten und wenn der erfolg ausbleibt, dann etwas verändern.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Abnehmen klappt nicht

#24 von Taek , 20.08.2016 12:13

Deine Frau sollte es mal mit der 5 Elemente Ernährung probieren. Ich kann ihr das Buch "Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur" von Barbara Temelie empfehlen.
Mit Kalorienzähnen wird sie nicht weit kommen, nur das sie weniger zuführt und ihren schlechten Stoffwechsel noch weiter verschlechtert.

Ich habe damit beste Erfahrungen .Nach einer jahrelangen chronischen Krankheit (Morbus Bechterew) bin ich mit dieser Ernährung und einer Komplexhomöopathie Therapie kerngesund (hat 5Jahre gedauert).

Die Ernährung wird nach Beschwerdemustern aufgebaut. Nur wenn ihr Körper richtig funktioniert kann sie gesund abnehmen und gesund werden. 85 Prozent ist Ernährung, zehn Prozent Ordnungstherapie und fünf Prozent Bewegung...


 
Taek
Beiträge: 251
Registriert am: 28.02.2016


RE: Abnehmen klappt nicht

#25 von Taek , 20.08.2016 18:18

Achso 9kg sind jetzt bei mir auch noch nebenbei weniger geworden...


 
Taek
Beiträge: 251
Registriert am: 28.02.2016


RE: Abnehmen klappt nicht

#26 von Dogmeat , 21.08.2016 08:23

Zitat
Was soll ich sagen Kalorienzählen funktioniert



Zitat
kalorien waren die Ursache



Zitat
Kalorien getrackt



Bin um ehrlich zu sein etwas schockiert, dass man so etwas hier auf edubily lesen muss. Vorher wahrscheinlich noch DAS Supersupplement gesucht, welches einem Pfunde zum schmelzen bringt...


Hab mich grad wie in einem Brigitte Forum gefühlt bei dem die "dicke Hausfrau" zur Erleuchtung gekommen ist. Nicht, dass ich wüsste wie es in einem solchen Forum aussieht, aber so stelle ich es mir vor.

Ich hoffe ich habe jetzt niemanden angegriffen, aber ich wollte meine Gedanken loswerden die mir spontan beim Lesen kamen.


Noch ein Tipp meinerseits:
Neben dem kcal tracken den Sport nicht vernachlässigen (bzw. sich bewegen, was hier auf edubily hoffenlich jeder als selbstverständlichen Bestandteil in sein Leben integriert hat) und überlegen wie es überhaupt zum "dicken-dasein" kommen konnte (eigenes Verhalten, Gewohnheiten, Glaubenssätze etc.)


 
Dogmeat
Beiträge: 51
Registriert am: 06.11.2014


RE: Abnehmen klappt nicht

#27 von bio mind , 21.08.2016 19:39

Freut mich sehr, hier mal "Glaubenssätze" zu lesen, man "glaubt" gar nicht, wie wichtig sie sind!


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015


RE: Abnehmen klappt nicht

#28 von alternativ , 22.08.2016 01:56

Hallo

ich habe mit einigen einfachen Massnahmen deutlich abgenommen (bisher 12kg) die Basis stammt von Naturarzt Bruce Fife und einiges auch vom Dr. Feil Forschungsteam

dabei zähle ich keine Kalorien (auf Dauer für die Psyche schwer zu verkraften) ich mache regelmässig Sport, vermeide industriell gefertigte KH (Brot,Nudeln,Pizza,Kuchen und Süssigkeiten,Zucker) und habe die Zufuhr von hochwertigen pflanzlichen Öl/Fett deutlich erhöht (verwende vor allem natives Kokosöl , Olivenöl, Hanföl und möglichst wenig Omega 6 reiches Öl oder Produkte mit Transfetten) das geht dann nicht so schnell wie andere Diäten (wo man oft viel Muskelmasse oder Wasser verliert) dafür ist es gesund und hat keinen Jojoeffekt

die Gefahr bei stark kalorienreduzierten Diäten liegt oft darin, dass der Körper keine Basis mehr für eine ausreichende Regeneration hat, und der Stoffwechsel dann oft einen Gang runter schaltet (Notprogramm) wenn der Stoffwechsel dann in diesem Modus bleibt, dann hat man ein Problem ! (das kann man mit einem genauen Thermometer messen, z.B. um 37°C und mehr sehr guter aktiver Stoffwechsel, unter 36,5°C sehr träger Stoffwechsel) ich liege über 37°C

hochwertige Fette und Eiweiss sind die Bausteine unserer Zellen, es werden daraus Zellen Enzyme und Hormone gebildet, und sie können auch als Energie verwertet werden (Kokosöl besonders einfach) hier darf man nicht längerfristig massiv reduzieren, das wäre sehr ungesund, es ist besser wenn man die ungünstigen KH weg lässt und durch hochwertige Öle/Fett ersetzt , die Sättigung hält dadurch länger an , man isst insgesamt weniger , ist jedoch immer satt !

es gibt auch einige günstige Lebensmittel welche die Fettverbrennung ankurbeln (z.B. Chili, Hanfnüsse usw.) und auch andere Ergänzungen welche z.B. eine bereits gestörte Energieverbrennung auf Zellebene (Mitochondrien) beheben können, aber das ist relativ komplex (B-Vitamine, Q10, Selen, Vit.D , Magnesium usw.) damit beschäftige ich mich noch nicht sehr lange (Spezialisten sind hier Dr. Kremer oder Dr. Kuklinski)

mfG Manfred


 
alternativ
Beiträge: 99
Registriert am: 21.08.2016


RE: Abnehmen klappt nicht

#29 von Tommy , 16.11.2016 09:25

Kurzes update. Gewicht meiner Freundin pendelt sich aktuell so bei 90kg ein und irgendwie geht es trotz kcal Defizit und Sport nicht weiter. Würde jetzt doch mal das Thema Blutwerte angehen. Welches sind eurer Meinung nach die wichtigsten Werte in Bezug auf Stagnation beim Abnehmen?

-TSH, T3, T4

Was noch? Auf die schnelle fällt mir jetzt gerade gar nix mehr ein :-(


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Abnehmen klappt nicht

#30 von Taek , 16.11.2016 09:34

Kauf deiner Freundin dieses Buch

https://www.amazon.de/Mit-5-Elemente-Ern...lfühlfigur

Sie wird damit abnehmen ohne gesundheitliche Einschränkungen. Ohne NEM. Nur das richtige Essen und Geduld...


 
Taek
Beiträge: 251
Registriert am: 28.02.2016


   

Hilfe gesucht
Vertrage keinen Zucker auf leeren Magen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen