Ich suche eine natürliche Form von Vit C

#1 von bio mind , 17.06.2016 09:53

weil meine family damit total unterversorgt ist, ihnen obst und gemüse beinahe fremdwörter sind, und der bedarf ohne extras (habebutten, acerola, camu camu werden von ihnen auch nicht angenommen) ohnehin kaum zu decken ist, suche ich eine natürliche form von vit c als lösliches pulver (meine frau nimmt schon tgl. an die 10 kapseln und tabletten pseudomedizinisches zeug) – obwohl meist so beschrieben, glaube ich gar nicht, dass die handelsüblichen ascorbate aus natürlicher ascorbinsäure hergestellt werden, ester c ist auch nicht ganz umstritten …

weiß jemand was dazu? ich danke euch


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 17.06.2016 | Top

RE: ich suche

#2 von Wirbelwind , 17.06.2016 11:19

Bitte keine nichtssagenden Überschriften verwenden ("Ich suche...").

edit Phil: Danke - Überschrift wurde geändert


"Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern vielmehr so wie WIR sind."


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 262
Registriert am: 22.12.2014

zuletzt bearbeitet 17.06.2016 | Top

RE: ich suche

#3 von wmuees , 18.06.2016 09:45

wenn Der Zustand in Deiner Familie so ist wie beschrieben, dann ist Vitamin C zu wenig. Sieh zu, dass sie ein gutes Multivitamin wie TwoPerDay von der LEF benutzen.
Das gibt es zwar nur in Pillenform, aber dafür nur 2 pro Tag.

Ach ja, und zum Thema "natürlich": der Unterschied zwischen natürlich und künstlich ist künstlich.

LG
Wolfgang


 
wmuees
Beiträge: 747
Registriert am: 17.08.2014


RE: ich suche

#4 von OnkelPaul , 25.06.2016 21:56

Ich gebe @wmuees recht. Die Familie ernährt sich schlecht gebt mir ein natürliches Vitamin C ist zu kurz gedacht. Einen Vitamin C Mangel kenne ich nicht ... außer Skorbut ... aber das dürfte vmtl. niemand in der westlichen Welt mehr haben :). Ich nehme Vitamin C hochdosiert, wenn ich merke, ich bekomme eine Erkältung. Da hilft es auch ordentlich.

Grundsätzliche Aussage: Entweder es gibt gesundheitliche Probleme, dann hilft nur Blut messen, recherchieren und auffüllen (im besten Falle). Wenn nicht und man möchte nur vorsorgen: dann kommt man mit nem MultiVitamin Präparat ala TwoPerDay schon weit, aber ob es vor zukünftigen Erkrankungen schützt? Da hilft nur, die Lebenseinstellung ändern (Sport, Ernährung)

"Meine Famile ernährt sich schlecht": Die Aussage ist relativ. Wenn täglich Currywurst+Pommes-Bier auf den Tisch stehen (ohne Sport), ist es dramatischer, als wenn man sich schon mühe gibt. Bei der CurryWurst Variante kannst du vmtl. dir die MultiVitamin Präparate sparen. Ist wohl nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Wenn man sich Mühe gibt, kann man mit Nems wohl was erreichen. Aber ehrlich ... eine gesunde Ernährung und Sport ersetzt das nicht. ***IMHO***

Was willst du / ihr eigentlich erreichen?

PS: übrigens kann man sich an Gemüse und Ost gewöhnen. Am besten geht es langsam und mit dem Verständnis, dass es sinnvoll ist. Willst du es rein Prügeln weil der Sinn nicht erkannt wird, dann mach es langsam: Koch du und füge geringe Mengen an Gemüse jedem Essen hinzu. Über die Zeit wird es immer mehr und es wird keiner meckern ... so habe ich es gemacht :) ... ich war auch ein ziemlicher Gemüsemuffel



 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015

zuletzt bearbeitet 25.06.2016 | Top

RE: ich suche

#5 von bio mind , 26.06.2016 10:31

auch eine meinung - danke

ich sehe vit c nicht als universallösung, sondern als wichtigen faktor (erhaltend und heilend)

leider ist es - wie ca und mg - kaum über die ernährung abzudecken - und schon gar nicht, wenn man obst und gemüse nur über verpackungsbildchen zu sich nimmt (womit sich k schon als nächstes fehlendes element anstellt),

klar muss es eine "politik der kleinen schritte sein" - der "prophet" (nicht, dass ich mich als solchen sähe) gilt halt nichts i. e. l., aber wenn's hakt und die "vermessen(d)e" schulmedizin nichts findet und/oder hat (grad wieder riesenprobleme mit augmentin und seractil), kommen und fragen sie doch: "hast/weißt nix für mein/wegen meines ...?, aber das mag ich nicht, das kann doch kein mensch essen!" - ich muss mir dann immer was einfallen lassen, wie ich was vernünftiges und praktikables in ihr "system" implementiere - darum meine frage.
nur "vermessen, verkapselt, verkocht" = in einem wort "verpeilt"


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 26.06.2016 | Top

RE: ich suche

#6 von bio mind , 26.07.2016 23:29

wenigstens konnte ich eine pulver-mischung ascorbinsäure, dolomit, ka-carbonat und msm für ihre "getränke" an den mann/die frauen bringen ... mit greifbarer linderung bei allergien und abszess


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015


RE: ich suche

#7 von bio mind , 27.07.2016 16:30

mann, ich muss besser aufpassen - habe zu oft tipp-fehler drin, die zu missverständnissen führen können ... :(
das oben muss natürlich k-carbonat heißen.


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015


RE: ich suche

#8 von OnkelPaul , 27.07.2016 16:32

was ist dolomit ... wikipedia sagt, es ist ein Gestein.


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: ich suche

#9 von bio mind , 27.07.2016 16:35

richtig, ist ca- und mg-carbonat im verhältnis 2:1 - wie es halt sein soll


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze - gut(gemeint)e ratschläge entbinden nicht von der eigenverantwortung!


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015


   

Kapseln selbst herstellen - Kapselmaschine
LEF bei der Einnahme von Statinen?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen