Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#1 von phil , 22.05.2016 15:40

Mich hats nach einer Weile mal wieder erwischt. Mittlerweile der 4. Tag an dem ich durchhänge. Allerdings bin ich schon über den Berg und auf dem Weg der Besserung.

Mich würde interessieren wie ihr so mit Magen-Darm-Infekten umgeht.
Generell bei Infekten kamen z.B. schon Vorschläge auf wie eine höhere Zufuhr von Vitamin C, oreganoöl, olivenblattextrakt, Zink. Wenn man allerdings schon stündlich auf dem Klo sitzt, macht das glaube ich keinen Sinn, oder? Damit reizt man den Darm vermutlich nurnoch mehr.

Ich wollte eigentlich Rotlicht ausprobieren, bin
aber völlig drüber hinweg gekommen. Mach ich mal gleich.. etwas Bauchschmerzen habe ich noch.

Ernährungstechnisch hat mir pürierter Apfel mit Banane, möhrensuppe oder haferschleimsuppe am wenigsten Sorgen bereitet.

Meine letzten Infekte waren wesentlich schneller überstanden(~1 Tag). Habe schon überlegt ob die Einnahme von einem multivitamin zu der Zeit für eine bessere Ausgangslage gesorgt hat. Das fehlte in letzter Zeit nämlich. Vermutlich kann man das aber nicht so leicht sagen...


 
phil
Beiträge: 1.109
Registriert am: 24.03.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#2 von Taek , 23.05.2016 09:53

Kolloidales silber. Ruck zuck ist dein Magen Darm problem Geschichte. 100 ml 30ppm zwei Tage. Oder 2x am Tag 1 Teelöffel Zeolith. Viel trinken


 
Taek
Beiträge: 230
Registriert am: 28.02.2016

zuletzt bearbeitet 23.05.2016 | Top

RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#3 von Thomas , 15.02.2018 11:41

Möchte diesen Thread nochmal hochholen das es unseren kompletten Hausstand mit Magen/Darm bzw grippalen Infekt erwischt hat.

Hat noch jemand gute Erfahrungen mit Kolloidalem Silber gemacht?
Kann jemand ein Produkt zur innerlichen Anwendung empfehlen?

Danke vorab.


Thomas  
Thomas
Beiträge: 493
Registriert am: 31.05.2014


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#4 von Zopiclon , 15.02.2018 12:01

Nein das nicht.
Aber ich kann Fasten mit viel Wasser und ungesüßte Tees empfehlen.

Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 339
Registriert am: 19.01.2016


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#5 von Sven , 17.02.2018 10:38

Vote ebenfalls für Fasten und "Heilerden" deiner Wahl.
Gute Besserung!


"Free your mind and your ass will follow!"


 
Sven
Beiträge: 438
Registriert am: 29.12.2016


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#6 von Cleo , 20.02.2018 18:24

Googel mal nach Moro Karottensuppe bei Magen-Darm. Die wirkt wahre Wunder. Gute Besserung!


Thomas hat sich bedankt!
 
Cleo
Beiträge: 263
Registriert am: 02.04.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#7 von Zigeunermädchen , 04.03.2018 16:31

Hallo zusammen

Bei den leisesten Anzeichen eines Magen-Darm-Infektes nehme ich sofort Acitvomin,eine Huminsäure, die 10 x stärker wirkt als Kohletabletten, 3 x 2 Kapseln pro Tag. Das Produkt ist rein pflanzlich und bindet umgehend Viren, Bakterien, Schadstoffe und dergleichen und scheidet sie dann aus. Einziger Nachteil: es ist teuer.

Was auch sofort Viren und Bakterien und andere Schadstoffe bindet, ist Karottensupppe. 500 g geschälte Karotten zerkleinern und mit 1 TL Salz in 1 Liter Wasser mind. 60 minuten, besser noch 90 minuten kochen und dann 3 Mal täglich eine Portion davon essen. Durch den langen Kochvorgang entwickelt sich anscheinend ein Kohlehydrat, das die problemverursachenden Darmbewohner bindet und dann ausscheidet. Massgebend ist wirklich der 60 bis 90 minütige Kochvorgang.

Gute Besserung!

LG
Zigeunermädchen


Thomas hat sich bedankt!
Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#8 von Bill , 05.03.2018 00:13

Hallo Zigeunermädchen,

Zitat von Zigeunermädchen im Beitrag #7
Bei den leisesten Anzeichen eines Magen-Darm-Infektes


Wie machen sich denn diese typischerweise bemerkbar?


 
Bill
Beiträge: 24
Registriert am: 30.11.2017


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#9 von Tommy , 05.03.2018 07:44

Zählt diese Bindungskapazität auch für Viren und Bakterien die die oberen Atemwege gefallen? Oder nur lokal im Magen Darm Trakt?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 986
Registriert am: 16.06.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#10 von ChristineH , 05.03.2018 08:45

Tommy, falls Du von der sogenannten Erkältung (Viren) sprichst: https://chrismasterjohnphd.com/2016/12/2...ing-wrong-kind/

(Nasal tissues, throat tissues)



 
ChristineH
Beiträge: 659
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 05.03.2018 | Top

RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#11 von Tommy , 05.03.2018 10:39

Hi Christine. Kenne ich, danke.
Stehen schon im Schrank falls es wieder los geht :-)


Tommy  
Tommy
Beiträge: 986
Registriert am: 16.06.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#12 von Zigeunermädchen , 05.03.2018 12:19

Hallo Bill

Durch Magen-/Bauchkrämpfe und Durchfall, evtl. bestialisch stinkende Winde...........


LG
Z.


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


RE: Tipps bei Magen-Darm-Infekt

#13 von Zigeunermädchen , 05.03.2018 12:20

Hallo Tommy

Beide Mittel helfen leider nur bei Magen-Darm-Problemen.....


LG
Z.


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 101
Registriert am: 05.02.2015


   

Reine Haut durch kohlenhydratarme Ernährung...
Insulin und Glukose

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen