Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#1 von Tina2405 , 16.04.2016 13:59

Hallo zusammen,

ich brauche mal eure Hilfe.

Im März hatte ich selbst ein paar Blutwerte testen lassen und einige Mängel, z.T. unterirdisch.
Ich hatte meiner Ärztin auch mal eine Kopie davon gegeben.

Jetzt nehme ich zur Zeit NEM wie z.B. Magnesium, Omega 3, Vit. D3 + K2, Vit. A, B-Komplex mit Betain, Zink, Selen, Orthomol Immun.

Als ich nun gestern bei meiner Ärztin war, möchte sie nun einmal ein großes Blutbild machen (es geschehen noch Zeichen und Wunder).
Ich hatte sie gefragt, warum die T3 Werte unter Gabe von L-Thyroxin gesunken sind und ihr auch gesagt, dass ich dabei bin, die Mängel aufzufüllen, in der Hoffnung, dass dann mal irgendwas positives passiert.

Lange Rede - kurzer Sinn:

Um die Werte nicht zu verfälschen, wie lange vorher muss ich die NEM absetzen?


Tina2405  
Tina2405
Beiträge: 3
Registriert am: 08.04.2016


RE: Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#2 von phil , 16.04.2016 14:20

Habe da schon verschiedenes gelesen. Mal heisst es am Tag der BE nicht NEMen und mal heisst es 5 Tage vorher die NEMs weglassen.
Persönlich würde ich momentan einfach mal 5 Tage vorher nicht mehr NEMen.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#3 von Tina2405 , 16.04.2016 14:29

Ja, da habe ich auch verschiedene Aussagen im Netz gelesen.

Danke dir trotzdem


Tina2405  
Tina2405
Beiträge: 3
Registriert am: 08.04.2016


RE: Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#4 von marcolino , 17.05.2016 17:19

Wie viele Tage vor der Blutentnahme die NEMs absetzen?

Gibt es hierzu neue Erkenntnisse?

Danke


marcolino  
marcolino
Beiträge: 570
Registriert am: 06.02.2016


RE: Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#5 von Kallisto , 18.05.2016 08:56

Wie phil auch schreibt, würde ich auch einfach midnestens 5 Tage vorher die NEMs absetzen... ein oder zwei Tage mehr keine NEMs nehmen wird man wohl kaum merken. Dafür hat man weniger "NEM-Stress" und hoffentlich unverfälschte Ergebnisse falls der Körper das Ganze dann doch anders aufnimmt.


Kallisto  
Kallisto
Beiträge: 58
Registriert am: 18.01.2015


RE: Wann NEM absetzen vor Blutuntersuchung?

#6 von marcolino , 18.05.2016 09:26

Habe ein paar Labore angeschrieben.

Fragestellung war,

ich möchte demnächst meine Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamin und die Aminosäuren bestimmen lassen.
Frage, wie viele Tage vor der Blutentnahme, sollten keine Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, damit es nicht zu falsch hohen Werten kommt?

Antwort Labor Bayer, 2 Wochen
Antwort Labor Biovis 1-2 Wochen


marcolino  
marcolino
Beiträge: 570
Registriert am: 06.02.2016


   

Blutwerte nach 1,5 Jahren edubily
Vorgehensweise vor Blutuntersuchung

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen