RE: Dauer-NEMS

#16 von phil , 14.04.2016 13:30

Echt verrückt

Zum Thema "workout routine" musste ich auch ganz schön schmunzeln

Zitat
LE: Do you think your rather extreme exercise routine slows body and brain aging?

RR: The amount of exercise I do isn’t particularly crazy—80 to 100 sets daily on weight machines. What’s crazy is that I have a [daily] circuit of five gyms, using my favorite machines at each. I’ve missed only 55 days at the gym in 30 years, the most recent missed day being January 20, 1991. Studies indicate working out has longevity benefits. I’d guess I’m at least a decade younger physiologically than chronologically. And working out helps me with stress and focus. Working on a daily TV show, I had to support my health to help my concentration. I got more sleep, quit moonlighting, and dropped my body fat—which had crept to 12%—back down to 6%. I became increasingly productive and supplements helped me hold up under a hefty workload.



Er fährt täglich 5 verschiedene gyms ab um dort seine Lieblingsmaschinen machen zu können? Achja und täglich 80-100 Sätze : D

 
phil
Beiträge: 1.037
Registriert am: 24.03.2015


RE: Dauer-NEMS

#17 von Kontra , 14.04.2016 13:32

Tja...manche Menschen habe halt wirklich viel Zeit...vielleicht fühlt man sich deshalb auch jünger.....

Kontra  
Kontra
Beiträge: 172
Registriert am: 12.08.2015


RE: Dauer-NEMS

#18 von Simu , 14.04.2016 14:19

Also ich habe für mich einen Jahresplan gemacht...den brauch ich aber nicht zu veröffentlichen, da das für jeden individuell sein sollte. Und je nach Alter unterschiedet sich das ganze nochmals.
Q10 hat z.b. für einen 20 jährigen ne andere Bedeutung, als für einen 40 oder 60 jährigen!


Jeder Mensch isst anders!

 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Dauer-NEMS

#19 von justizia , 14.04.2016 17:07

Interessantes Interview, der Typ pfeifft sich aber einiges rein.


Nur Nullen haben keine Kanten

 
justizia
Beiträge: 931
Registriert am: 28.05.2014


RE: Dauer-NEMS

#20 von Tommy , 14.04.2016 18:24

Macht nicht ggf eine Strategie auch Sinn, bei der man das ein oder andere NEM eben nicht täglich sondern alle 2,3,5 Tage nimmt? Anstatt eine wirkliche Kur über mehrere Wochen zu fahren? Oder bringt der Gedanke nichts?

Tommy  
Tommy
Beiträge: 679
Registriert am: 16.06.2015


RE: Dauer-NEMS

#21 von phil (edubily) , 15.04.2016 14:31

Theoretisch ja. Ich denke da an Vitamin D. Es muss jedoch auch praktisch umgesetzt werden. Da fahren die meisten z.B. mit etwas wie "Lecithin mit Vitamin D morgens im Kaffee, Multi zu den Mahlzeiten und dann noch was ums Training" besser. Alles unregelmäßige ist nicht zielführend.

Ich sehe es ja bei mir. Ich habe gefühlt 3 Schränke voll mit Stöffchen, die ich angesammelt habe und zu 90 % den Hasen geben könnten. Im Hause Michalk gibts da auch so eine ominöse Schublade

 
phil (edubily)
Beiträge: 284
Registriert am: 21.06.2014


RE: Dauer-NEMS

#22 von phil , 15.04.2016 14:34

Zitat von phil (edubily) im Beitrag #21
Theoretisch ja. Ich denke da an Vitamin D. Es muss jedoch auch praktisch umgesetzt werden. Da fahren die meisten z.B. mit etwas wie "Lecithin mit Vitamin D morgens im Kaffee, Multi zu den Mahlzeiten und dann noch was ums Training" besser. Alles unregelmäßige ist nicht zielführend.

Ich sehe es ja bei mir. Ich habe gefühlt 3 Schränke voll mit Stöffchen, die ich angesammelt habe und zu 90 % den Hasen geben könnten. Im Hause Michalk gibts da auch so eine ominöse Schublade


Kenn ich.

Chris sprach glaube ich mal von einem Schrank den er geordert hat

Ich denke auch das kommt immer völlig auf das NEM an. Vitamin D wird häufiger mal in größeren Abständen hoch dosiert gegeben. Wenn man mit Magnesium ein Problem hat, haben sich hier hoch frequente Einnahmen als gute Option erwiesen.

 
phil
Beiträge: 1.037
Registriert am: 24.03.2015


RE: Dauer-NEMS

#23 von wmuees , 15.04.2016 20:44

Da Vitamin D im Körper in großen Mengen gespeichert werden kann, ist es völlig unerheblich, ob man täglich oder in größeren Abständen Vitamin D nimmt. Megadosen auf einmal sind aber definitiv nicht gut. Damit macht man Ratten Arterienverkalkung. Also lieber regelmäßig.

 
wmuees
Beiträge: 485
Registriert am: 17.08.2014


RE: Dauer-NEMS

#24 von Cluhtu , 15.04.2016 21:11

Ist so leider nicht mehr richtig.

Ich zitiere mal aus der Jodgruppe.

Zitat
Vitamin D gehört für mich ganz klar zum Jodprotokoll, da es die Speicherfähigkeit von Jod im Gewebe erhöht.
Allerdings ist es entscheidend, wie häufig wir es zu uns führen:
Der bekannte Vitamin D-Forscher Bruce Hollis hat schon 2013 veröffentlicht, dass es NICHT nur auf den Serum-Level an Vitamin D ankommt, sondern auch WIE Häufig die Zellen die Information dieses HORMONS erhalten.
Wir müssen bei Vitamin D zwischen den hormonellen (endokrinen) Wirkungen auf den Knochenstoffwechsel und den para- und autokrinen Wirkungen unterscheiden.
Die letzteren Wirkungen, zu denen auch die Jodspeicherfähigkeit gehört, ist von der TÄGLICHEN Gabe von Vitamin D abhängig.
Daher ist die tägliche Dosis einer wöchentlichen oder gar monatlichen Dosis vorzuziehen.
Prof. Jörg Spitz erklärt:
"Zu beachten ist, dass für die endokrinen Effekte des Vitamin D in der Tat der Blutwert des aktiven Prohormons 25(OH)D wichtig ist. Dieser wirkt sich aber im wesentlichen auf die Calcium Homöostase und die Knochengesundheit aus. Der parakrine und autokrine Vitamin D-Stoffwechsel hängt aber vom nicht über die Leber metabolisierten 25(OH)D-Wert im Blut ab. In diesem Fall gelangt Vitamin D über Diffusion direkt in die Zellen. Der initiale Vitamin D-Wert (unverstoffwechselt) hat eine aber eine Halbwertszeit von nur 24 Stunden. Das bedeutet, dass nach wenigen Tagen eine Unterversorgung des Gewebes und der Zellen mit reinem Vitamin D auftreten kann, selbst wenn z.B. einmal wöchentlich hohe Dosen Vitamin D gegeben werden."



http://press.endocrine.org/doi/full/10.1210/jc.2013-2653


 
Cluhtu
Beiträge: 585
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 15.04.2016 | Top

RE: Dauer-NEMS

#25 von Mothami , 20.04.2016 09:25

Danke auf jeden Fall schon mal an alle die hier ihre Dauer NEMS gepostet haben. Ist interessant zu wissen. :)

 
Mothami
Beiträge: 227
Registriert am: 04.12.2014


RE: Dauer-NEMS

#26 von Squatosaurus , 20.04.2016 12:40

(Sauermolke) Whey
Glutamin
Hydrolysiertes Kollagen
Soja Lecithin Granulat
Taurin
Glycin
Vit D/K2
Magnesium
Zink
Multi
Inulin
Flohsamenschalen
Kartoffelstärke/Resistentes Dextrin


 
Squatosaurus
Beiträge: 224
Registriert am: 13.07.2015


   

Haarausfall durch Creatin?
HSW Spinalkanalstenose C5-7

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen