Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#1 von geraldxx , 08.04.2016 20:48

In letzter Zeit bekomme ich mehr und mehr Zweifel an der Qualität mancher Supplemente. Deshalb mache ich hier diesen Thread auf, um positive wie auch negative Erfahrungen bzw Empfehlungen zu diskutieren.

Wie ich darauf komme? Z.b. vitamin-express.de, habe von dort die D3 Kapseln genommen und mir war tagelang übel davon, als auch Benommenheit. Dem Laden vertraue ich nicht. Oder das D3 Öl von Robert Franz, auch ganz üble Reaktionen. Man findet da auch keine Informationen wie das Zeug hergestellt wird und vor allem wo. Insgesamt fehlt mir bei vielen Herstellern die Transparenz. Hab das Zeug sofort entsorgt.

Werde es jetzt mit dem Dr. Jacobs D3 Öl probieren. Hat da jemand schon Erfahrungen? Da ist der Firmensitz zumindest in Deutschland. Wenn das nichts ist, gehe ich in die Apotheke.

Gute Erfahrungen habe ich mit Jarrow und pure. Welchen Herstellern vertraut ihr und wo kauft ihr eure Supplemente?

Ich brauche Empfehlungen für folgende Supplemente:

--> Vitamin D3
--> Selenmethionin

Am besten auch die Bezugsquelle.



geraldxx  
geraldxx
Beiträge: 40
Registriert am: 06.01.2016

zuletzt bearbeitet 08.04.2016 | Top

RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#2 von Chris (edubily) , 08.04.2016 21:56

Kleiner Tipp: Auch edubily bietet Vitamin D im Shop an.


Wir zeigen Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.552
Registriert am: 27.05.2014


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#3 von geraldxx , 09.04.2016 12:10

KLeine Frage: Wo und wie lasst ihr euer Vitamin D herstellen? Wird es auf Giftstoffe untersucht? Nach welchen Qualitätsstandards wird es hergestellt?

Ich frage deshalb, weil ich die Anforderungen in Deutschland kenne. Wer Medikamente bzw Supplemente in D herstellen will, muss sehr starke Kriterien erfüllen (Reinraum, Sauberkeit, Qualitätstests, Nachweise etc.). Deshalb ist das Zeug aus D auch so teuer.



geraldxx  
geraldxx
Beiträge: 40
Registriert am: 06.01.2016

zuletzt bearbeitet 09.04.2016 | Top

RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#4 von southpaw , 09.04.2016 18:54

Habs selbst noch nicht angeschaut - bin nicht dazu gekommen bisher - aber hab mir sagen lassen, dass es ein sehr interessantes sowie aufschlussreiches Interview mit viel (erschreckender?) Wahrheit ist:

Teil 1 - https://www.youtube.com/watch?v=cM6lT7dLBOk

Teil 2 - https://www.youtube.com/watch?v=COumG5b8u24&feature=youtu.be


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#5 von kurtextrem , 09.04.2016 19:22

Was man in dem Video erfährt ist:
- britische Whey Hersteller haben ca. alle den gleichen Preis - MP kann also nicht damit argumentieren, dass sie größere Abnahme Mengen haben und damit den Preis drücken
- deutsche Qualitäts-/Sicherheitsstandards sind wesentlich höher und das Gesundheitsamt rückt dir jeden Monat auf die Pelle

Ich hatte bei dem Vitamin D3 von MP bis jetzt keine Probleme. Kann es sein, dass du gegen irgendwas Allergisch bist? Meistens ist ein kleiner Anteil von irgendeinem Öl oder ähnliches drin.


 
kurtextrem
Beiträge: 155
Registriert am: 28.02.2016


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#6 von phil (edubily) , 12.04.2016 09:50

Zitat von geraldxx im Beitrag #3
KLeine Frage: Wo und wie lasst ihr euer Vitamin D herstellen? Wird es auf Giftstoffe untersucht? Nach welchen Qualitätsstandards wird es hergestellt?

Ich frage deshalb, weil ich die Anforderungen in Deutschland kenne. Wer Medikamente bzw Supplemente in D herstellen will, muss sehr starke Kriterien erfüllen (Reinraum, Sauberkeit, Qualitätstests, Nachweise etc.). Deshalb ist das Zeug aus D auch so teuer.


geraldxx, unser Produkt wird in Deutschland hergestellt. Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird aus dem Wollfett (Lanolin) von Schafen extrahiert und konzentriert. Alle Rohstoffe sind durch die Lieferanten auf Schwermetalle, mikrobiologische Stabilität und ggf. auch auf Pestizide untersucht. Dies wird bei jeder Charge durch ein Analysenzertifikat belegt.

Wie in Deutschland üblich müssen sehr hohe Standards eingehalten werden. So werden z.B. alle unsere Supplements HACCP-Konform produziert. Das ist bei uns (weil Deutschland) selbstverständlich, wie das im Ausland ist? ... Naja, dazu will und kann ich nichts zu sagen.


 
phil (edubily)
Beiträge: 329
Registriert am: 21.06.2014


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#7 von Squatosaurus , 12.04.2016 11:18

Zitat von kurtextrem im Beitrag #5
Was man in dem Video erfährt ist:
- britische Whey Hersteller haben ca. alle den gleichen Preis - MP kann also nicht damit argumentieren, dass sie größere Abnahme Mengen haben und damit den Preis drücken
- deutsche Qualitäts-/Sicherheitsstandards sind wesentlich höher und das Gesundheitsamt rückt dir jeden Monat auf die Pelle

Ich hatte bei dem Vitamin D3 von MP bis jetzt keine Probleme. Kann es sein, dass du gegen irgendwas Allergisch bist? Meistens ist ein kleiner Anteil von irgendeinem Öl oder ähnliches drin.



Das lese ich schon öfters von dir. Die Videos habe ich mir zwar nicht angeschaut, aber es ist klar, dass er in gewisserweise versucht seine Produkte besser zu platzieren.

Ist in Deutschland der Standard wirklich so viel höher, als in GB? Ich meine in der EU müssen doch überall die selben Standards gelten.



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#8 von geraldxx , 18.04.2016 20:27

Gebe mal eine Rückmeldung: Das Dr Jacobs D3 Öl wirkt ohne Nebenwirkungen. Obwohl wirklich günstig (knapp 10€ das Fläschen) und mit Sonnenblumenöl. Habe mich doch nicht getäuscht, bei Supplementen MUSS man verdammt gut aufpassen, WER das Zeugs herstellt.

Zu den Produktionsstandards: In den USA gibt es den "GMP", wenn ich mich recht erinnere. Good manufacturing practice und ist weit strenger als die deutschen Vorgaben.



geraldxx  
geraldxx
Beiträge: 40
Registriert am: 06.01.2016

zuletzt bearbeitet 18.04.2016 | Top

RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#9 von uchi_mata , 19.04.2016 08:24

Hi,

Zitat von phil (edubily) im Beitrag #6
geraldxx, unser Produkt wird in Deutschland hergestellt. Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird aus dem Wollfett (Lanolin) von Schafen extrahiert und konzentriert. Alle Rohstoffe sind durch die Lieferanten auf Schwermetalle, mikrobiologische Stabilität und ggf. auch auf Pestizide untersucht. Dies wird bei jeder Charge durch ein Analysenzertifikat belegt.

Wie in Deutschland üblich müssen sehr hohe Standards eingehalten werden. So werden z.B. alle unsere Supplements HACCP-Konform produziert. Das ist bei uns (weil Deutschland) selbstverständlich, wie das im Ausland ist? ... Naja, dazu will und kann ich nichts zu sagen.


dazu (Qualitätsstandards bei der Herstellung) sowie einigen Hinweisen worauf man ggf. beim Kauf von NEMs achten kann fände ich einen Artikel mal super.

thx & so long,
Matthias


uchi_mata  
uchi_mata
Beiträge: 6
Registriert am: 18.07.2015


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#10 von kurtextrem , 22.04.2016 19:15

Zitat von Squatosaurus im Beitrag #7
Zitat von kurtextrem im Beitrag #5
Was man in dem Video erfährt ist:
- britische Whey Hersteller haben ca. alle den gleichen Preis - MP kann also nicht damit argumentieren, dass sie größere Abnahme Mengen haben und damit den Preis drücken
- deutsche Qualitäts-/Sicherheitsstandards sind wesentlich höher und das Gesundheitsamt rückt dir jeden Monat auf die Pelle

Ich hatte bei dem Vitamin D3 von MP bis jetzt keine Probleme. Kann es sein, dass du gegen irgendwas Allergisch bist? Meistens ist ein kleiner Anteil von irgendeinem Öl oder ähnliches drin.



Das lese ich schon öfters von dir. Die Videos habe ich mir zwar nicht angeschaut, aber es ist klar, dass er in gewisserweise versucht seine Produkte besser zu platzieren.

Ist in Deutschland der Standard wirklich so viel höher, als in GB? Ich meine in der EU müssen doch überall die selben Standards gelten.

Sind wohl in den selben Foren :D
Das selbe dachte ich auch, aber Thema Gesundheitsamt ist eine lokale Behörde... bin jetzt kein Brite, also kann ich dir nicht sagen, ob es dort auch eine gibt und wie streng diese ist.


 
kurtextrem
Beiträge: 155
Registriert am: 28.02.2016


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#11 von Bernd84 , 06.12.2017 10:06

Hallo zusammen,

habe mir die Tropfen hier für meine beiden Kleinkinder (1 und 3 Jahre alt) bestellt:
http://www.sunday.de/d3-baby-kinder-dosi...-mk7-vegan.html

Jetzt bin ich aber doch wieder am zweifeln... Nur weil es eine deutsche GmbH ist, muss das Produkt ja auch nicht zwangsweise in Deutschland hergestellt werden, oder? Die abgebildeten Analyse-Zertifikate haben nicht mal eine Referenz auf das Labor welches es getestet hat... Sollte ich doch lieber bei den Vigantoletten von Merck bleiben? Wobei die auch wiederum von der Merck Selbstmedikations GmbH vertrieben werden, keine Ahnung was für Standards für die wiederum gelten...

Sind Produkte die über eine Apotheke verkauft werden automatisch qualitativ in Ordnung? Ich bin da zur Zeit echt überfragt...

Viele Grüße,
Bernd


Bernd84  
Bernd84
Beiträge: 10
Registriert am: 31.01.2017


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#12 von jfi , 06.12.2017 10:29

Bestelle dir doch einfach die Tropfen von edubily.

Ich vertraue Chris und Phil da vollkommen, dass die uns ausschließlich hochwertige Produkte made in Germany zu einem fairen Preis verkaufen!

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


phil (edubily) und Dominik haben sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 588
Registriert am: 08.03.2017


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#13 von Dominik , 07.12.2017 13:27

Ich klinke mich hier mal ein, weil mich das Thema in den letzten Tagen auch beschäftigt.

Nicht zuletzt aufgrund der hier bereits von mir verlinkten Videos von Christian Wolf und Mic Weigl.

Meine Frage lautet nun:

Welchen Anbietern/Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln kann man vertrauen?

Vermutlich keinem zu 100%, weil jedes Unternehmen irgendwo auch gewisse Anforderungen an den eigenen Umsatz und die eigene Wirtschaftlichkeit hat...

Aber wo kann man sich als Verbraucher am ehesten darauf verlassen, dass auch zu 99% die Inhaltsstoffe im Produkt enthalten sind, wie sie auf dem Etikett angegeben werden?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ausreicht, als Anbieter/Hersteller da einfach irgendwelche Analysezertifikate rauszugeben.

Das schaffen selbst Anbieter im low price Segment, also beispielsweise MyProtein oder (noch extremer) Bull-Attack.

Nur weil ich als Verbraucher ein Analysezertifikat bekomme, sagt das doch sicherlich noch nichts darüber aus, ob ich wirklich die auf dem Etikett angegebenen Inhaltsstoffe in exakt der angegebenen Dosierung und Qualität erhalte.

Also was sind Kriterien dafür, um weitestgehend sicherzugehen, keinen "Müll" einzukaufen?

Und welches sind die von euch favorisierten Anbieter/Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln?

Persönlich nutze ich derzeit die Life Extension Two-Per-Day Capsules sowie die Life Extension Magnesium Capsules. Denn Life Extension wird hier im Forum ja von vielen empfohlen.

Life Extension haben Ihren Firmensitz laut AGB wohl in Lijnden (Niederlande), somit gilt also kein deutsches Gesetz. Bin ich bei Anbietern/Herstellern mit deutschem Firmensitz wirklich auf der sichereren Seite, so wie es kurtextrem mit seinem Beitrag zum Thema Gesundheitsamt angedeutet/vermutet hat? Denn dann wäre es ja vielleicht wirklich "sicherer", seine Produkte bei Edubily, Mic's Body Shop oder vergleichbaren Anbietern/Herstellern zu beziehen?

Über einen regen Meinungsaustausch und Erfahrungen hierzu würde ich mich sehr freuen!


 
Dominik
Beiträge: 208
Registriert am: 18.08.2017


RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#14 von jfi , 07.12.2017 13:37

Also Life Extension ist eine Stiftung und damit nicht vornehmlich am Gewinn interessiert. Und die reagieren auch auf kontruktive und mit Studien untermauerte Kritik bzw auf Studien allgemein, daher sind dir m.E. vollständig vertrauenswürdig.

Bei edubily unterstelle ich wie bereits geschrieben das selbe.

Und jeder der an Myprotein rummeckert (nicht auf dich bezogen) frage ich: Ist das dein Ernst?
Ich bestelle seit mind 5 Jahren bei denen, hauptsächlich Impact Whey, Vegan Blend, Kreatin, Glutamin und Taurin, evtl. ab und zu auch mal Proteinriegel oder andere Aminosäuren und hatte noch NIE auch nur das KLEINSTE Problemchen.
Außerdem hat Aesirsports auch mal eine Probe vom Whey an ein unabhängiges Labor geschickt und die Analyse dort ergab, dass da das drin is was MyProtein auch bewirbt.

Daher kann ich sagen, dass MyProtein bei Proteinpulver und Aminos von mir das vollste Vertrauen genießt.

LG Jens


"Don't ask what the world needs. Ask what makes you come alive. Because what the world needs most is more people who have come alive." - Howard Thurman


Dominik hat sich bedankt!
 
jfi
Beiträge: 588
Registriert am: 08.03.2017

zuletzt bearbeitet 07.12.2017 | Top

RE: Nahrungsergänzungsmittel Hersteller

#15 von Dominik , 07.12.2017 13:53

Also meine Proteinpulver (kaufe ausschließlich Whey Protein Konzentrat) habe ich bislang auch immer bei Myprotein ("Impact Whey Protein") sowie auch schon einmal bei Bulk Powders ("Pure Whey Protein") bestellt.

Je nachdem, wer gerade eine SALE-Aktion oder sonstige lohnenswerte Rabattaktionen/-coupons am Start hat.

Bei beiden Anbietern bekommt man, wenn man eine solche Aktion nutzt, in der Regel einen 5 kg Beutel Whey Protein Konzentrat (mit Geschmack) für knapp 50,00€.

Bei der geschmacksneutralen Variante spart man sogar noch etwas mehr.

Und am Ende ist es mir persönlich als Verbraucher beim Whey Protein Konzentrat auch sche*ß egal, ob da nun 70% 75% oder 80% Eiweiß drin sind.

Habe in beiden Fällen (Myprotein / Bulk Powders) also nie negative Erfahrungen gemacht und kann daher meine persönliche Empfehlung aussprechen.

Insofern unterschreibe ich deinen Beitrag mit der oftmals unberechtigten Kritik an Myprotein.

Bin dort schon seit 02/2013 Kunde und hatte nie Probleme mit den Produkten, egal ob mit Whey, mit FlavDrops o.Ä.


jfi hat sich bedankt!
 
Dominik
Beiträge: 208
Registriert am: 18.08.2017


   

Zu viele Ballaststoffe?
GEDANKENtanken

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen