RE: Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

#16 von Chris (edubily) , 11.04.2016 10:53


Wir zeigen Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.739
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.04.2016 | Top

RE: Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

#17 von ginandjuice , 11.04.2016 12:06

merci


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

#18 von ginandjuice , 13.05.2016 15:17

HI,

ich beziehe mich nochmal auf meinen Post von Mitte April (siehe weiter oben), habe da meine SD-Werte gepostet. Deuten diese auf eine Umwandlungsstörung hin und könnte ich hier mit Selen arbeiten bzw. mit Jod+Selen? Im Moment habe ich die Kalorien erhöht, damit sich mein Stoffwechsel erholt. Hab derzeit wenig Energie im Alltag, bzw Müdigkeit....

PS: Per cronometer komme ich auf täglich ~ 200 mcg Selen.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 13.05.2016 | Top

RE: Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

#19 von H_D , 13.05.2016 16:59

Zufuhr heißt ja nicht aufgenommen

Hast du deine blutwerte?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Latente Schilddrüsenunterfunktion behandeln?

#20 von ginandjuice , 13.05.2016 17:41

Nur meine SD-Werte. Selen müsste ich ggf. noch machen .


Hab nochmal einen Werterechner bemüht
http://www.top-docs.de/include.php?src=werte.htm



fT3:
(3.59 - 2) : (4.40 - 2) x 100
Dein relativer fT3-Wert beträgt 66.25 %

fT4:
(1.80 - 0.93) : (1.70 - 0.93) x 100
Dein relativer fT4-Wert beträgt 112.99 %



PS: Mein SD-Volumen beträgt nur 10 ml !!!!


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 13.05.2016 | Top

   

Blutbild Standardwerte?
Cortisol Tagesprofil - Nebennierenschwäche?!

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen