RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#16 von Squatosaurus , 23.03.2016 10:55

Hat jemand Erfahrung mit dem Krillöl aus dem MP Shop oder generell? Rechtfertigt der große Preisunterschied die Qualität zu nomalem O3-Öl? Die Woche gab es ein Angebot mit -40% und ich habe nicht zugeschlagen



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#17 von Gelöschtes Mitglied , 24.03.2016 09:49

Das Lachsöl hört sich tatsächlich interessant an, allerdings würde mich eher interessieren, wie oft man pro Woche O3-haltigen Fisch essen müsste, um eine Supplementation zu kompensieren.

Ich esse nämlich für mein Leben gerne Stremellachs, Räucherlachs oder auch TK-Wildlachs.

Kann mir dazu jemand was sagen? Vllt auch generell zum O3-Gehalt von Lachs?

LG Jens


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda



RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#18 von Markus , 24.03.2016 10:07

http://bit.ly/22HpJga

PS: Bitte "Lachs" nicht mit "Seelachs" (=Dorsch) verwechseln!


"Wir stecken tief in der Dekadenz; das Sensationelle gilt und nur einem strömt die Menge noch begeistert zu: dem baren Unsinn."
(Theodor Fontane)


 
Markus
Beiträge: 2.729
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 24.03.2016 | Top

RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#19 von Gelöschtes Mitglied , 24.03.2016 11:26

Hahaha ja ok Markus, danke :D

Au weia das sieht ja düster..wenn man auf 3gr O3 pro Tag kommen will, alleine über Fisch, dann müsste man ja täglich ca. 150 gr Lachs essen, wenn man auf diese Quelle hier vertrauen kann: http://www.ak-omega-3.de/omega-3-fettsaeuren/wo-sind-omega-3-fettsaeuren-enthalten

Da muss ich mir dann wohl doch wieder die Mega EPA/DHA zulegen..

LG Jens

PS: Die Unterschiede zwischen Lachs und Dorsch/Seelachs sind mir durchaus geläufig, da ich für mein Leben gerne Fisch esse :)


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda


zuletzt bearbeitet 24.03.2016 11:27 | Top

RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#20 von Cleo , 24.03.2016 13:57

Zitat von jf im Beitrag #19
wenn man auf 3gr O3 pro Tag kommen will, alleine über Fisch, dann müsste man ja täglich ca. 150 gr Lachs essen, wenn man auf diese Quelle hier vertrauen kann: http://www.ak-omega-3.de/omega-3-fettsaeuren/wo-sind-omega-3-fettsaeuren-enthalten


Ich komme mit regelmäßig zweimal die Woche 250g Lachs (oder Lachs+Makrele) auf ca. 13 g von den von Dir veranschlagten 21 g/Woche und mir kommt der Fisch noch nicht zu den Ohren raus. Vielleicht ginge der Rest über Algen oder eben über NEM, aber diese 2 Fischmahlzeiten finde ich easy einzubauen.

Warum sollen es exakt 3g/Tag sein?


 
Cleo
Beiträge: 327
Registriert am: 02.04.2015


RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#21 von southpaw , 25.03.2016 11:40

Gut, dass ich seit jeher auf Hering stehe.

Bin schon vor geraumer Zeit weg von allen O3 Supps, habe mich damit nie anfreunden können.

Hering ist günstig, aus wildfang und fettreich - allerdings eben Geschmackssache.

Was meint ihr zur Dorschlebe und Belastungen durch Schwermetalle und Co? Wie häufig ist der Konsum ok/gut oder sollte man drauf verzichten?


 
southpaw
Beiträge: 144
Registriert am: 13.06.2015


RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#22 von Cleo , 26.03.2016 08:29

Nachdem der Vorwurf aufkam, dass der Green-Pasture-Dorschlebertran belastet und gepanscht ist, hab ich zu dem Thema mal ein wenig rumgelesen: Schwermetalle sind eigentlich immer im Fisch, es gibt da Grenzwerte, aber annehmbar wäre allenfalls Fisch aus Wildfang (den es in den benötigten Mengen gar nicht gibt), wenn ich mich recht erinnere.
Da es bei der Reinheitsprüfung von Fischölkapseln wohl keine klare Messmethodik gibt, pfeif ich persönlich auf Qualitäts-Zertifikate, die können ihr Öl ja auch aus nix anderem extrahieren, als aus Fisch.

Dorschleber in Öl ist wohl besonders belastet, irgendein Bundesamt (war es das für Risikobewertung? Musst Du mal googeln), gibt eine Verzehrsempfehlung von nicht öft als im Abstand von 8 Wochen aus, wobei es da vorrangig um PCB- und Dioxingehalte ging.


 
Cleo
Beiträge: 327
Registriert am: 02.04.2015


RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#23 von Steffen , 08.12.2016 10:27

Hallo Leute,

jetzt ist auch meine letzte kleine Glasflasche mit Fischöl von myprotein aufgebraucht und ich will auch nicht auf die neuen Plastikflaschen zurückgreifen. Alternative war hier mal die LEF-Kapseln, aber 6 solche Riesendinger sind mir einfach zu groß. Ich mochte auch einfach Markus' Schnapsglasempfehlung und habe es lieber so getrunken. Hat einer von euch inzwischen eine Alterantive gefunden direkt als Fischöl in möglichst kleinen Glas/Metallflaschen?

Grüße
Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 129
Registriert am: 28.05.2014


RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#24 von Luna , 08.12.2016 16:53

Hallo Steffen
vielleicht sind die Produkte von sanomega was für dich. Geschmacklich auf jeden Fall hervorragend. Ich habe das "San Omega-3 Total San Omega.
LG
Luna



 
Luna
Beiträge: 622
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 08.12.2016 | Top

RE: My Protein Omega 3 jetzt in Plastikflaschen???

#25 von Steffen , 09.12.2016 11:04

Hallo Luna,

vielen Dank für den Tip - genau so etwas habe ich gesucht und gleich bestellt bei einer Online-Apotheke sogar nur für 16 € pro Flasche. Ist zwar entschieden teurer als myprotein aber mir scheint auch die Qualität besser zu sein.

Grüße
Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 129
Registriert am: 28.05.2014


   

L-Tyrosin - muss die Dosierung genau sein?
Kollagenhydrolisat

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen