Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#1 von ginandjuice , 17.02.2016 14:01

Hi,

ich hab seit 3 Wochen das Problem, dass sich auf der Waage nichts mehr tut. Im Gegenteil, das Gewicht ist sogar angestiegen. Normalerweise müsste ich bei dem Kaloriendefizit locker bei 102-103 Kg sein. Nun möchte ich ergründen woran es liegt. Aus meiner Sicht kommen da zwei Faktoren ins Spiel: zum einen hab ich wegen länger anhaltenden Darmproblemen die Carbs deutlich erhöht. Davor war es ja eine abgemilderte PSMF mit durchschnittlich 1300-1500 cal und 1-2 cheatmeals pro Woche. Das funktionierte bis vor 3 Wochen gut. Neben der C-Erhöhung hab ich seit 1.Februar eine Testosteronersatztherapie per Gel begonnen.

Können also Carbs und Testo den Gewichtsverlust so stark maskieren bzw. so viel Wasser einlagern? Das wären ja dem Kaloriendefizit nach zu urteilen über 5 Kg Wasser. Ist das normal???
Und wie soll ich nun darauf reagieren, soll ich die Carbs wie in den letzten Tagen passiert unten halten und das Ganze noch eine Weile beobachten? Oder bin ich tatsächlich an einem Punkt,wo man sagen kann, dass mein Stoffwechsel eingeschlafen ist??

Hierzu müsst ihr wissen, dass ich vor 1 Monat eine indirekte Kalorimetrie machen ließ und der GU bei 1940 lag. Mit Aktivität (Büroarbeit), gelegentlichen Sport etc. komme ich MINDESTENS auf 2300, im Schnitt eher auf über 2500 kcal. Also glaub ich persönlich nicht, dass mein SW eingeschlafen ist ???

Ich bitte um Eure Meinung,

nachfolgend ein Screen aus meinem Kalorienprogramm (Kalo24), aufgegliedert in Kcal/KH/F/Protein, dann rechts das gewicht und unter Dehnung der Bauchumfang an der dicksten Stelle:
PS Heute morgen waren es sogar 106,5 KG!!

[img][/img]


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 17.02.2016 | Top

RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#2 von H_D , 17.02.2016 14:59

Tippe bei den deutlich zu niedrigen kcal mal auf Cortisol (+ das Gewicht durch das Mehr an Carbs). Zumal du ja auch Booster und so Mist nimmst


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#3 von ginandjuice , 17.02.2016 15:00

Werd auf den Stresspegel natürlich achten, hab auch damit begonnen regelmäßig zu meditieren. Auch die Spaziergänge tun mir gut. Zwecks Booster: ich hab nach einnahme keinen Crash oder irgendwelche negativen Symptome, zudem beschränk ich den Konsum auf 1x /Woche


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#4 von H_D , 17.02.2016 16:04

förderlich wird er sicher nicht sein in deiner Situation


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#5 von ginandjuice , 17.02.2016 16:11

förderlich ist auch keine Diät im hormonellen Sinne (Stress), aber notwendig.
Da muss ich wohl oder übel durch. Plane nach wie vor auf 100 Kg zu kommen, bevor ich eine Diätpause von mindestens 2 Wochen mache. Hoffentlich erreiche ich mein Zwischenziel und muss nicht vorher Pause machen.

Übrigens hab ich in den letzten Monaten bei Blutuntersuchungen festgestellt, dass der TSH sehr hoch war (die freien Werte und insb. das ft3 aber normwertig). Wohl neben der weiteren Vorgehensweise zu Testotherapie ein weiterer Punkt, den ich mit meinem Doc besprechen muss.

Auch die Grundumsatzmessung (400kcal weniger als letztes Jahr) deutet in die Richtung. Ich glaube nicht, dass ich sehr viel Muskelmasse eingebüßt habe, ergo muss es mit den Hormonen zusammenhängen.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#6 von lamsen , 17.02.2016 20:54

http://www.bodyrecomposition.com/fat-los...uishy-fat.html/

das hat bei mir auch schon sprünge von 93 auf 87 beschert, der Gewichtsverlust kommt in der Regel immer dann, wenn ich dran zweifle ob es Wasser oder doch Fett ist (und zwar wirklich jedes mal!)

Bauchfett fühlt sich dann richtig hart und überhaupt nicht wie Wasser an (bzw wie man sich das vorstellt) sondern wirklich hart, verstehe es zwar nicht aber bisher war es immer so.... und da denk ich mir "never change a running system"


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#7 von ginandjuice , 17.02.2016 21:05

Krass. 6 Kg Wasser?


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#8 von lamsen , 17.02.2016 21:07

ja, und zwar über Nacht oder über 2 Nächte
bedenke dass Fettzellen ja nie absterben, die leeren sich zuerst und sterben nach X Monaten/Jahren erst ab, davor können die sich vollsaugen mit Wasser (oder so ähnlich war da was) und da ich mal richtig Fett war, habe ich halt ein wenig mehr Fettzellen noch


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#9 von ginandjuice , 17.02.2016 21:25

Ok, beruhigend. Dann bin ich ja kein Einzelfall und kann hoffen, dass die 3-5 Kg tatsächlich nur Wasser sind. Zumal ich ja neben den C testo zuführe, was dann aromatisiert /aromatisieren kann. Östrogen zieht ja Wasser.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#10 von H_D , 18.02.2016 08:22

Was sagt Chris denn zu Aromatosehemmer in deinem Fall? Bei dem KFA wird ja einiges an Testo "draufgehen"


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#11 von ginandjuice , 18.02.2016 10:53

Darüber hatten wir kurz gesprochen und ich hab meine Bedenken dazu geäußert, aber er meinte dass das mit Aromatase Quatsch wäre, weil ich viel zu wenig testo habe und wenn das auf normale Bereiche angehoben würde, würde genau so viel aromatisiert als wenn es meine natürlichen Werte seien.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014

zuletzt bearbeitet 18.02.2016 | Top

RE: Gewicht stagniert/steigt. Stoffwechsel eingeschlafen??

#12 von ginandjuice , 19.02.2016 14:53

Gewicht ist runter gegangen auf 104,1 Kg. Müssten noch so ca. 2-2.5 Kg Wasser sein, die runter müssen.


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 461
Registriert am: 09.10.2014


   

New Nordic Diet
Sodbrennen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen