Arthrose und Hyaloronsäure

#1 von ichmirmich , 14.02.2016 17:45

Hi zusammen.

Ich habe leider die Diagnose fortgeschrittene Arthrose im linken Fussgelenk erhalten.

Zu meinem Background. 20 Jahre leistungsorientierter Handballsport, dazu Basketball und die letzen 2,5 Jahre Crossfit. Eigentlich war ich immer schmerzfrei. Seit dem letzten Trauma durch eine unglückliche Bewegung beim Handball habe ich fast durchgehend Schmerzen beim Laufen. Das ist nun 5 Wochen her. Das MRT hat - wie gesagt - fortgeschrittene Arthrose im linken Fussgelenk. Ich nehme schon lange diverse NEM's wie Omega3 und ernähre mich weitestgehend clean. Habe mir nun noch Kollagen Hydrolysat geholt, um vielleicht dem Ganzen Linderung zu verschaffen. Mein Orthopäde kam mir nun mit der Hyaloronsäure Therapie. Hat jemand damit Erfahrungen? Ich höre das in diversen Zusammenhängen seit geraumer Zeit und bin ein wenig skeptisch. Klingt eher wie das neue Kortison. :-)

Wäre für Feedback oder Ideen was ich tun kann, um die Lage zu verbessern sehr dankbar.

LG


ichmirmich  
ichmirmich
Beiträge: 43
Registriert am: 07.09.2015


RE: Arthrose und Hyaloronsäure

#2 von Markus , 15.02.2016 09:53

Hallo.

-Meßwerte: TNF-alpha und hsCRP (Entzündungsmarker)? Harnsäure (Gicht!)?
-strikt glutenfrei über mehrere Wochen schon mal probiert?
-Ansonsten;: Vitamin E, Glucsoamin,Methylsulfonylmethan, orale Hyaluronsäure und Chondrotinsulfat. Animal Flex ist ein netter Stack mit weiteren guten Sachen.
-zwei Geheimtipps: Collagen Typ II, etwa das von LEF. Und mind. 1 Gramm Cissus quadringularis. Diese beiden würde ich kurweise ausprobieren und schaue wie es mir damit ergeht,


»Nicht weil es unerreichbar ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es unerreichbar«
(Lucius Annaeus Seneca d. J.)


 
Markus
Beiträge: 2.428
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 15.02.2016 | Top

RE: Arthrose und Hyaloronsäure

#3 von ichmirmich , 15.02.2016 11:14

Danke Markus für die Tipps.

Wie kann ich denn TNF-alpha, hsCRP und Harnsäure messen lassen?

Glutenfrei ernähre ich mich. 80% Paleo.

Ich werde mal ein paar Sachen testen. Wo is denn der Unterschied von Collagen Typ II zu Kollagenhydrolysat?


ichmirmich  
ichmirmich
Beiträge: 43
Registriert am: 07.09.2015


RE: Arthrose und Hyaloronsäure

#4 von Markus , 15.02.2016 11:19

Wegen TNF-Alpha: Ruf deinen Hausarzt an, frage, welches Labor er benutzt. Rufe dort an und frage ob sie das anbieten. Dann geh zu deinem Hausarzt oder evt. direkt ins Labor. Ansonste rufe bei Heilpraktikern an ob sie das anbieten könne- selber bezahlen wirst du es dürfen. Wenn der Wert hoch sein sollte kannst du daran und an CRP deinen Therapieerfolg quantitativ tracken.

Harnsäure und hsCRP dagegen ist kein Problem beim Hausarzt- kostet, wenn, dann auch nur Kleingeld.

UC Typ II
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2764342/
http://jissn.biomedcentral.com/articles/...1550-2783-10-48


»Nicht weil es unerreichbar ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es unerreichbar«
(Lucius Annaeus Seneca d. J.)


 
Markus
Beiträge: 2.428
Registriert am: 28.05.2014


RE: Arthrose und Hyaloronsäure

#5 von ichmirmich , 15.02.2016 13:48

Super dank dir vielmals für die Erläuterung. Würde bzgl der Entzündungswerte das hier auch ausreichen? https://www.flowgrade.de/shop/biotrakr-testkit-entzuendung/


ichmirmich  
ichmirmich
Beiträge: 43
Registriert am: 07.09.2015


RE: Arthrose und Hyaloronsäure

#6 von ichmirmich , 16.03.2016 21:52

Feedback:
Kollagen Hydrolysat + Cissus Quadrangularis und 3 Hyalaronsäuretherapien haben nur mäßig gewirkt.


Ich hab mir jetzt mal ein Setup zusammengestellt.


TAGESDOSIS

-------------------------------------------------
MICRO ENZYM // 15 TABLETTEN
-------------------------------------------------
Selen // 200mg
-------------------------------------------------
Vitamin C // 2,5g
-------------------------------------------------
Omega 3 // 3-5g
-------------------------------------------------
Vitamin D + K2 // 20.000 IE
-------------------------------------------------
Glucosamin // 2400mg
-------------------------------------------------
Chondroitin 1600mg
-------------------------------------------------
Magnesiumcitrat // 400mg
-------------------------------------------------

Was haltet ihr davon?


ichmirmich  
ichmirmich
Beiträge: 43
Registriert am: 07.09.2015


   

Blutdrucksenkung mit Arginin und Citrullin
Pleuraempyem

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen