RE: Q10

#46 von Markus , 28.08.2016 16:15

Hallo,

erstmal: Pakete von healthsmonthly müssen durch den Zoll.Sehr blöd!

Ubiquinol IST teuer, 600mg sind aber m.W. nach nur bei hochgradiger Herzinsuffizienz nötig. 200mg sollten es auch tun (bzw. 600 mg Ubiquinon), ich vertraue bei Ubiquinol u.a. auf das von LEF.

Aber ich würde bei diesen Symptomen erstmal die Basics checken, u.a. Vitamin D, B12 (via Homocystein), Magnesium und Zink. Und dann in diesem Alter etwa DHEA-S, SD-Hormone, Östrogen und Progesteron.


"Wer sich stets viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht.“"
(Friedrich Nietzsche)


 
Markus
Beiträge: 2.583
Registriert am: 28.05.2014


RE: Q10

#47 von ginandjuice , 28.08.2016 17:50

Ok danke, werd sie mal zum Endo schicken. Hormone sind inkl. B12, Eisen und Vitamin D häufig auch. Zink und Magnesium kann sie dann ja gesondert machen. Ich hab eben mit ihr telefoniert und sie meinte sie hätte hauptsächlich allergische Probleme, ihr Rachen ist trocjen dadurch und "wund". Hängt ja mit Immunsystem zusammen


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 441
Registriert am: 09.10.2014


RE: Q10

#48 von ginandjuice , 29.08.2016 06:29

So, nun habe ich zugeschlagen.

Mal sehen, ob ich ein echtes Schnäppchen gemacht habe oder leider auf einen dubiosen Anbieter reingefallen bin. Ich weiß, ich sollte lieber ein Produkt von einem bewährten Anbieter holen, aber der besagte Händler bot eine Geld-Zurück-Garantie an und auch die Amazon-UK-Bewertungen waren gut, wie auch andere Berichte über den Anbieter auf unabhängigen Rating-Portalen wie Trustpilot und co.. Außerdem ist das Produkt so viel günstiger (mg/Preis). Um es kurz zu machen, ich hab 2 Dosen Q10 bestellt, eine für mich und eine für meine Mama. Insgesamt zahle ich so pro Dose knapp 25 €, da meine Mutter darauf bestand meine Dose mitzubezahlen, habe ich gleich für mich ebenfalls eine bestellt.

Eine Dose enthält Ubiquinol 300 mg, 90 Kapseln.

Inhaltsstoffe pro Kapsel:
Co-enzym Q10 (ubiquinol) 300 mg
Vitamin E 55iu (245 %)
Vitamin C 150 mg (182 %)
Black pepper extract 5 mg

Heute nachmittag werde ich für meine Mama einige Arzttermine absprechen. Es ist erschreckend wie fahrlässig sie in der vergangenheit war und wenig Ärzte besucht hat, kaum Supps genommen hat, sich um Ernährung und Sport null gekümmert hat, usw. Und mir liegt extrem viel ihre Gesundheit zu optimieren. Da sie offenbar irgendwas mit dem Immunsystem, der Schilddrüse, aber wohl auch mit dem Blutbild hat, werde ich sie zu einem guten Internisten, zu einem Allergelogen, zu 2-3 Endokrinologen schicken. Ich denke damit ist sie erstmal gut bedient. Dann gebe ich ihr etwas von meinem Supp-Arsenal ab, sprich ein Multivitamin-Präparat (auch für B12, Eisen), ein Proteinpräparat, Vitamin D, Calcium, Zink, und: DHEA ( hab ne Dose á 10 mg bestellt gehabt ).

Zwecks Sport muss ich mal sehen, leider ist sie extrem "unmotiviert". Behauptet aber immer sie möchte sich bei McFit anmelden. Ernährungstechnisch gestaltet sich allerdings sehr schwierig bei ihr, sie ist eben hardcore "religiös" und fastet gefühlt 180 Tage im jahr, sprich fasten bis zum nachmittag (!) und dann nur pflanzliche kost. Erklärt vielleicht ihren grauenhaften zustand :-(


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 441
Registriert am: 09.10.2014


RE: Q10

#49 von ginandjuice , 29.08.2016 07:36

Sorry - Beitrag nicht editierbar.
Also hier:
Hab bei MP nun spottbilliges Erpsenprotein bestellt (2x2.5 kg, geschmacksneutral), ich ziele auf die Mengen ab.
Dadrunter werde ich ihr dann diverse Pulverchen "unterjubeln": Kreatin, AAKG.
Außerdem hab ich ihr noch Omega-3 bestellt.
Gebe Ihr etwas von meinem Vitamin D3, Zink und Magnesiumcitrat ab. Letzteres evtl. ins Eiweißpulver beimengen!?
Für die fastenfreie Zeit dann Impact Whey Vanille/ 1 Kg.
Jetzt fehlt denke ich nur ein Multivitaminpräparat, und sie dürfte eigentlich gut versorgt sein.
Jetzt fehlen nur noch die Arzttermine/ untersuchungen.
Zwecks McFit, sie ist inzwischen motiviert, sich anzumelden & freute sich wegen den Supps.

Ich hoffe, ich kann dadurch was bewirken bei ihr ...


" Machs einfach, aber machs einfach!"


 
ginandjuice
Beiträge: 441
Registriert am: 09.10.2014


RE: Q10

#50 von ChristineH , 29.08.2016 09:16

Gib ihr die NEM erst, wenn sei beim Arzt war. Man muss sie ja vor der Blutabnahme eh absetzen (Vit. D und Co.).

Ich würde messen lassen:
Schilddrüse Ultraschall
TSH, ft3, ft4, TPO-AK, TAK, TRAK, Selen, Ferritin, Kreatinin, Harnstoff, Vitamin A, Vitamin D (25 OH), Q10, Progesteron, Testosteron, Östradiol.

(Magnesium würd ich mir sparen, das hat fast jeder zu wenig.)

Danach kein Proteinpulver, sondern echtes Protein MIT Jod und Omega 3: fetten Seefisch. Lachs, Makrele, Hering, mind. dreimal pro Woche. Meeresfrüchte, so viel sie essen kann. Ich schätze, auf "echtes" Essen wird sie sich eher einlassen als auf Bodybuildernahrung. Hilft auch bei den B-Vitaminen.

Wenn sie eine Östrogendominanz hat (kann sehr gut sein in ihrem Alter), sucht Euch jemanden, der sich mit Progesterongel auskennt. Macht - erst, wenn die Schilddrüse gecheckt wurde - den Jodsättigungstest.

Schon ab sofort kann sie sich um die Darmgesundheit kümmern: Industrienahrung, Zucker, Getreide meiden, Algen, täglich grünes Blattgemüse, täglich schwefelhaltiges Gemüse, täglich buntes Gemüse/Obst. Fermente, Probiotika. Evtl. anfangs HCl-Betain, Verdauungsenzyme. Nach dem Bluttest dann auffüllen (Magnesium, Vit. D3/K2, Selen, Q10 usw.)



 
ChristineH
Beiträge: 621
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 29.08.2016 | Top

RE: Q10

#51 von Shalimar , 04.09.2016 14:39

Zitat von ginandjuice im Beitrag #48
So, nun habe ich zugeschlagen.

Mal sehen, ob ich ein echtes Schnäppchen gemacht habe oder leider auf einen dubiosen Anbieter reingefallen bin. Ich weiß, ich sollte lieber ein Produkt von einem bewährten Anbieter holen, aber der besagte Händler bot eine Geld-Zurück-Garantie an und auch die Amazon-UK-Bewertungen waren gut, wie auch andere Berichte über den Anbieter auf unabhängigen Rating-Portalen wie Trustpilot und co.. Außerdem ist das Produkt so viel günstiger (mg/Preis).


Meinst Du das Ubiquinol von Pureclinica?
https://www.amazon.de/dp/B00GUEHM7O/ref=...=I1LNN41XFE3PI3

Der Anbieter ist mir auch schon wegen dem unschlagbar günstigen Resveratrol aufgefallen und beim Ubiquinol kommt da preislich auch kein anderer Anbieter auch nur in die Nähe, aber irgendwie trau ich dem Braten nicht...
Wäre mal interessant das im Labor überprüfen zu lassen....
Man möchte ja nicht zuviel bezahlen wenn es das gleiche Produkt auch günstig gibt, aber Fehlkäufe können auch teuer kommen, schwierig... hat hier schon jemand Erfahrungen mit diesem Hersteller?


 
Shalimar
Beiträge: 70
Registriert am: 04.05.2015


RE: Q10

#52 von gago , 23.02.2017 08:46

Welches Produkt würdet ihr nehmen?

Bei folgendem Produkt steht explizit Kaneka dabei, bei dem anderen nicht.
https://www.amazon.de/Doctors-Best-Ubiqu.../dp/B002CBXR46/

oder

https://www.amazon.de/Premium-Ubiquinol-.../dp/B015CS85YM/

Danke schon mal!


 
gago
Beiträge: 340
Registriert am: 18.09.2016


RE: Q10

#53 von Markus , 23.02.2017 16:37

Mit Dr Best machst du sicher keinen Fehler aver von Kaneka sollte Ubiquinol immer sein- die haben das Patent drauf.


»Jeder weiß, was gemeint ist, aber niemand darf es laut sagen. Erinnert mich sehr an die letzten Jahre der DDR."


 
Markus
Beiträge: 2.583
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2017 | Top

RE: Q10

#54 von Simu , 24.02.2017 20:43

Ich habe Blutwerte vor und nach der Einnahme von diesem Produkt bestimmen lassen, es hat sehr gut geklappt. Innerhalb eines Monates von 0.54 auf 1.5 gekommen, mit:

http://ch.iherb.com/pr/Now-Foods-Ubiquin...-Softgels/10669


Jeder Mensch isst anders!


 
Simu
Beiträge: 463
Registriert am: 15.10.2014


RE: Q10

#55 von Salamander , 05.03.2017 10:36

Wie sehen die Langzeitbeobachtungen aus? Seid ihr zufrieden mit dem ursprünglichen Produkt. Habt ihr zu einem neuen Produkt gewechselt? Wieviel mg nehmt ihr pro Tag ?Glg


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: Q10

#56 von Dagobert , 06.03.2017 22:51

Zitat von Markus im Beitrag #3
Jein- 1 Jahr lang. momentanPause, aus Kostengründen und weil ich aus Prinzip auch mal um eine tägliche Pille "abrüsten" wollte. Da ein hoher Q10-Spiegel nur langsam wieder abfällt möchte ich gerne alle 3 Monate eine Kur von 4 Wochen Dauer machen. Dosis lag immer bei 100 mg Ubiquinol (ersten zwei Wochen doppelte Dosis),


Kann man das dauerhaft so machen? Also 1 Monat lang 100mg ed, dann 3 Monate Pause und dann wieder 1 Monat lang 100mg ed?
Die ersten 2 Wochen doppelte Dosis dann nur im 1. Monat?
Für eine Dauereinnahme ist mir das (aktuell) leider zu teuer (hab das von Dr. Best)


Dagobert  
Dagobert
Beiträge: 29
Registriert am: 03.03.2017


RE: Q10

#57 von Markus , 07.03.2017 07:12

Aktuell nehme ich wieder 1x100mg eod ein- hatte eine günstige Quelle gefunden.

Aber du schreibst du seist erst 32 Jahre. Wieso möchtest du es denn nehmen wenn ich fragen darf?


»Jeder weiß, was gemeint ist, aber niemand darf es laut sagen. Erinnert mich sehr an die letzten Jahre der DDR."


 
Markus
Beiträge: 2.583
Registriert am: 28.05.2014


RE: Q10

#58 von Tommy , 07.03.2017 07:24

Alter sagt oft nichts über den Q10
Spiegel. Ich bin 36 und meiner war auch im Keller


Tommy  
Tommy
Beiträge: 964
Registriert am: 16.06.2015


RE: Q10

#59 von Dagobert , 07.03.2017 19:08

Habe ne sehr junge Freundin Markus und muss mich ja irgendwie fit halten

Nein im Ernst, ich denke Q10 ist eines der wenigen NEM, die wirklich Sinn machen.
Den Wert beim Arzt habe ich noch nicht überprüfen lassen.
Hatte bisher Q10 in Pulverform von bulkpowders, aber das ist ja leider nicht die ubiquinol Form.
Mit 33% Rabatt ist das dort dann auch echt günstig.


Dagobert  
Dagobert
Beiträge: 29
Registriert am: 03.03.2017


RE: Q10

#60 von Salamander , 07.03.2017 20:08

Zitat von Markus im Beitrag #57
Aktuell nehme ich wieder 1x100mg eod ein- hatte eine günstige Quelle gefunden


Teils du uns die Quelle mit?:)


 
Salamander
Beiträge: 213
Registriert am: 23.01.2017


   

Granatapfel
A2-Milch

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen