RE: Hülsenfrüchte

#31 von Mo , 03.02.2016 19:16

Ja, die Hülsenfrucht-/Getreide-Paranoia ;)

1. Gut kauen
2. Gut kauen
3. Gut kauen

und warten, daß dein Darm sich umstellt.
Dann sind die gase nur noch minimal da - und das ist normal!

Dann: (bio) trocken kaufen, einweichen und kochen.
Günstiger und weniger Müll.

Danke für den Artikel, der zum Nachdenken anregt.


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Hülsenfrüchte

#32 von Squatosaurus , 15.02.2016 14:57

Als ich hier begann zu lesen und mich zu informieren, hatte sich dieses schwarz-weiß Denken sehr stark in mir verankert. Mittlerweile esse ich wieder ab und zu meine Haferflocken und werde jetzt wieder meine geliebten roten Linsen jetzt wieder öfter die Woche essen :)



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Hülsenfrüchte

#33 von terrarianer , 15.02.2016 15:49

Letzte Woche mal wieder Linsen gegessen. Ich habe mich gefühlt wie ein Gaswerk, echt nicht schön. Reicht mir persönlich wieder für eine Weile.


 
terrarianer
Beiträge: 321
Registriert am: 24.04.2015


RE: Hülsenfrüchte

#34 von sVensationell , 15.02.2016 18:56

Früher habe ich auch durch Linsen den Gasanteil in der Wohnung sozialunverträglch verändert.

Als ich jedoch mit der resistenten Stärke angefangen habe, hat sich das interessanterweise völlig gelegt.


sVensationell  
sVensationell
Beiträge: 169
Registriert am: 16.12.2014


RE: Hülsenfrüchte

#35 von ChristineH , 15.02.2016 20:25

Zitat von sVensationell im Beitrag #34
Als ich jedoch mit der resistenten Stärke angefangen habe, hat sich das interessanterweise völlig gelegt.


Mein einziger Ausflug in die Welt der Kartoffelstärke endete jäh. Ich nahm nur eine sehr kleine Menge (weiß nicht mehr genau, viell. drittel Teelöffel). Daraufhin war ich nicht nur ein Gaswerk, sondern fast ein Todesstern ;-) Und zwar wochenlang. War superpeinlich. Ich traue mich nicht mehr ran ...


 
ChristineH
Beiträge: 807
Registriert am: 31.01.2016


RE: Hülsenfrüchte

#36 von Cluhtu , 15.02.2016 20:35

Auch hier kann ich B-Gos nur wärmstens empfehlen.

Keine Blähungen, keinen Durchfall, aber viel mehr gute Bakterien und viel weniger Cortisol im Tagesverlauf, was dementsprechend super gegen Ängste und Stress ist. Wenn man das nen Monat drin und keine Probleme hat, dann kann man mal Inulin probieren. Von RS2 hab ich persönlich Abstand genommen und nehme es nur noch sporadisch oder lieber gleich RS3.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25449699
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26476141


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 15.02.2016 | Top

RE: Hülsenfrüchte

#37 von H_D , 16.02.2016 06:53

@Cluhtu

Das mit dem Cortisol ist für mich sehr interessant. Wie lange nutzt du B-Gos schon? Ist es das Produkt:
http://www.amazon.com/Bi2Muno-Prebiotic-...s/dp/B0078KLN4C
?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Hülsenfrüchte

#38 von Cluhtu , 16.02.2016 08:08

Jop, für mich isses auch interessant und scheint echt gut zu wirken. Hat innerhalb von drei Tagen gewirkt, obwohl die Studien jeweils über drei und zwölf Wochen liefen.

Kauf dirs lieber direkt über www.bimuno.com, da isses viel billiger und ab drei Stück mit Rabatt. Da findest du auch alle Studien zu dem Ballaststoff.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015


RE: Hülsenfrüchte

#39 von Mo , 15.03.2016 12:32

cluthu, welches Produkt ist es genau?

gibt es das auch in D?

wie lange dauert es, bis eine Veränderung sichtbar ist?

danke!


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Hülsenfrüchte

#40 von Cluhtu , 15.03.2016 16:59

Hier kannst du es bestellen: http://www.bimuno.com/
Das gibts nur in England und auch nur den Hersteller.

Kann man nicht genau sagen. Bei manchen dauert es mehrere Wochen, bei anderen ein paar Tage, bis Besserung eintritt. Das musst du einfach testen.

Kauf dir einen Vorrat für drei Monate oder mehr. Schaden wirds auf keinen Fall. Ich nehm momentan 2 Sachets pro Tag.



 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 15.03.2016 | Top

RE: Hülsenfrüchte

#41 von Dennis , 15.03.2016 17:16

Wie lange hat bei dir die lieferunggedauert? Ich warte schon seit 3 Wochen.

Gruß
Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Hülsenfrüchte

#42 von Cluhtu , 15.03.2016 17:25

Bei mir waren es so um die zwei Wochen, wenn ich mich nicht irre.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015


RE: Hülsenfrüchte

#43 von Mo , 15.03.2016 17:43

du meinst das hier?

BIMUNO IBAID
Stay in nutritional control of your gut bacteria

Bimuno® IBAID is a unique complex of patented galacto-oligosaccharides (B-GOS). Its active complex is similar to the nutrient fibres found naturally in maternal milk which work in harmony with the body for individuals wishing to take nutritional control of their gut bacteria.

B-GOS belongs to a special group of beneficial nutrient fibres (oligosaccharides) that feed and encourange certain types of bacteria, including bifidobacteria naturally present in the gut. Importantly, Bimuno® IBAID is able to reach the lower gut intact, for maximum nutritional benefit.

Bimuno® has been proven to significantly increase bifidobacteria in the gut within just 7 days*


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


RE: Hülsenfrüchte

#44 von Cluhtu , 15.03.2016 18:19

Es gibt vier verschiedene Produkte von Bimuno. Die haben alle den selben Inhaltsstoff B-GOS. Ich habe mir das Pulver bestellt, da es den höchsten Anteil an Ballaststoffen enthält.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015


RE: Hülsenfrüchte

#45 von Mo , 15.03.2016 18:52

guter tipp, danke!

und damit reduzieren sich gase im Darm?

gibt es diese oligosaccaride nicht auch in D zu kaufen?


Mo  
Mo
Beiträge: 360
Registriert am: 16.12.2014


   

Mitochondrien
Fischöl sinnlos ?!

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen