RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#16 von wmuees , 29.01.2016 10:05

Was ganz gut wirkt als Aromatasehemmer ist "A-HD" von BPI Sports. Dosis dafür: 2 Kapseln/Tag.
Wenn Du damit keinen Unterschied feststellen kannst, ist Aromatase anscheinend nicht Dein Problem.


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#17 von H_D , 29.01.2016 10:50

Gibt es denn spezielle Marker, über die man die Aromatase feststellen kann?
LH oder FSH evtl.?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#18 von wmuees , 01.02.2016 14:32

Östrogen (E2)


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#19 von t0my89 , 04.02.2016 15:14

Update:

Hier mal die zweite Blutuntersuchung. Testosteronwert ist hier etwas besser immer noch niedrig. Der Arzt meint es wäre okay...
Allerdings ist Prolaktin 10-fach erhöht!!! Der Wert wird nächste WOche nochmal gemessern, ggf. muss ein MRT gemacht werden weil hohes Prolaktin auf einen Tumor in der Hirnanhangsdrüse hinweisen könnte.

Hat jemand Erfahrung mit erhötem Prolaktin, oder sonstige Tipps & HInweise?

Viele Grüße
Tomy

|addpics|4jl-1-852d.jpg|/addpics|



 
t0my89
Beiträge: 41
Registriert am: 29.12.2014

zuletzt bearbeitet 04.02.2016 | Top

RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#20 von wmuees , 04.02.2016 15:20


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#21 von wmuees , 07.02.2016 21:48

Insbesonders die zerstörerische Wirkung von Prolaktin auf die Schwellkörper soll nicht unerwähnt bleiben.... Tick Tack Tick Tack...


 
wmuees
Beiträge: 734
Registriert am: 17.08.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#22 von t0my89 , 26.02.2016 22:30

Neues Update von mir:

Der erhöhte Prolaktinspiegel hat meinen Arzt dazu veranlasst mich zum MRT zu schicken. Dort wurde tatsächlich ein 1,3 cm großes Makroadenom an der Hypophyse festgestellt, welches nach Lust&Laune für die Ausschüttung von Prolaktin sorgt und den Hormonhaushalt negativ beeinflusst.
Konsequenz ist jetzt erstmal nen Medikament. Genauer gesagt bekomme ich einen Dopaminagonisten [Dostinex (Cabergolin)]. Die Alternative OP bringt wohl einige Risiken mit sich, daher wird nun erstmal geschaut ob der Tumor medikamentös schrumpft. Der Arzt meinte die Chancen stünden gut, außerdem würden Testosteron und co. mit der Zeit besser werden. Ich bin gespannt!
Trotzdem hab ich natürlich wenig Lust jahre- oder evtl. sogar lebenslang dieses Zeug zu nehmen...

Falls jemand ähnliche Erfahungen oder Ratschläge hat, würde ich mich natürlich gerne mit ihm austauschen!
Ansonsten vielen Dank für die bisherigen Tipps & Anmerkungen. Besonderen Dank auch an Chris, durch sein Handbuch bin ich erst ins Handeln gekommen bin!!


 
t0my89
Beiträge: 41
Registriert am: 29.12.2014


RE: Tomys Blutuntersuchung (Testosteronmangel)

#23 von Optimen , 26.02.2016 23:52

Ach du Sch..
Gute Besserung!


 
Optimen
Beiträge: 46
Registriert am: 14.08.2015


   

Welche Wachstumshormone bestimmen lassen?
Sehr hoher TSH Wert!!

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen