RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#61 von phil , 03.02.2017 19:50

https://www.dragonspice.de/kraeuter-html...ram=bertramwurz

Ist wieder verfügbar. Diesmal allerdings "geschnitten". Den müsste man dann entweder mit Kräutermühle noch klein machen oder Extrakt/Tee davon machen.

Mein erster Kontakt mit Bertram war auch mit einer geschnittenen Variante (Healthdiscounter). Das Zeug kam mir noch ein Stückchen potenter vor wie das gemahlene von Dragonspice. Vielleicht ist diese geschnittene Version auch besser? Müsste man probieren... habe selber noch zu viel von dem gemahlenen zu Hause ^^

Mal gucken, vielleicht starte ich mal wieder eine Versuchsreihe. Ich hätte gerne die Kombination die Zippel nutzt (Bertram/Pinepollen/Kaempferia) getestet, aber kp wie er da dosiert. Meine bisherigen Versuche gingen nach hinten los. Das hat bei mir komische Auswirkungen aufs Mindset gehabt. Fühlte sich falsch an. Sogar schon wenn ich 2 von den 3 Dingern kombiniert habe.
Hat da sonst noch wer Erfahrungen für die Kombination?


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#62 von Cluhtu , 12.12.2017 23:36

Ich werd mir mal den geschnittenen Bertram kaufen. Kann man den einfach bei ner Mahlzeit mitessen? Vermutlich hat Fett in der Nahrung ja auch nen Effekt auf die Aufnahme der Phytochemikalien im Bertram?


Cluhtu  
Cluhtu
Beiträge: 625
Registriert am: 26.02.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#63 von phil , 05.01.2018 10:44

bin mir nicht mehr zu 100% sicher, aber die Aufnahme mit Fett wurde, meine ich, empfohlen. Ich habe mal eine Zeit lang 1 TL Bertrampulver in meinen Kaffee mit Kokosmilch oder Kokosöl gegeben.
Allerdings konnte man auch Tee (schwächste Variante) davon machen oder einen Extrakt mit Alkohol ("stärkste" weil Konzentrat aber mit Alk..) nutzen.

Der geschnittene muss doch noch gemahlen werden um ihn essbar zu machen oder? (falls ja, wie hast du das angestellt?)
Ich habe gerade in einem Kommentar gelesen mit einer Kaffeemühle würde das gut gehen. Ich hatte als ich ungeschnittenen Bertram hatte, eine Kräutermühle von einer Küchenmaschine genutzt.

Haste bei Dragonspice bezogen?
Wie ist deine Erfahrung?

Krass wie sich der Preis entwickelt hat.... Bertram lag mal bei 20€/kg (gemahlen) und jetzt bei 70€/kg



Cluhtu hat sich bedankt!
 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 05.01.2018 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#64 von Cluhtu , 05.01.2018 11:34

Ich ess die Wurzel einfach nachm Essen. Also nix mit zermahlen vorher Habse bei Dragonspice gekauft. Pulver wäre wahrscheinlich aber sinnvoller 🤔

Also kraftmäßig und stimmungsmäßig haut das Zeug echt rein. Keine Ahnung, ob das Placebo ist, aber meine Stimmung ist schon ziemlich gut seitdem. Beim Kreuzheben hab ich ne Woche Pause gemacht und bin schlagartig von 90 Kilo auf 115 Kilo gesprungen. Und da hatte ich noch 5RM. Da war ich aber mit Kumpels im Studio, kann natürlich sein, dass das den größeren Effekt hatte. Wird wohl ne Mischung aus beidem gewesen sein 😊


Cluhtu  
Cluhtu
Beiträge: 625
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 05.01.2018 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#65 von phil , 05.01.2018 14:37

Zitat
Gute Qualität von Bertram besitzt einen wesentlich stärkeren und scharf-bitteren Geschmack als das Pulver. Besser Droge geschnitten erwerben und selber in Cafemühle mahlen. Ich kaufe das Pulver nicht mehr.



Das steht als Kommentar unter dem Pulver bei Dragonspice. Ich habe bisher auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Bevor ich mir das Kilo Pulver bestellt hatte, hatte ich von damals noch "Healthdiscounter" die geschnittene Ware. Das hat meinem Empfinden nach schon besser funktioniert.
Ich würde bevor du entscheidest das Pulver zu nehmen, erstmal eine kleine Menge ordern und probieren bevor du umstellst und größer beziehst.

Ich hab die Wurzel ziemlich holzig in Erinnerung. Kann man die einfach so esseN?


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#66 von Cluhtu , 05.01.2018 18:12

Ich kau einfach solang, bis der Mund komplett taub und das Zeug angenehm zu schlucken is 😁

Ich hab zum Glück noch über n halbes Kilo. Danke für die Info mit dem Geschnittenen und Pulverisierten! 😊


Cluhtu  
Cluhtu
Beiträge: 625
Registriert am: 26.02.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#67 von phil , 11.01.2018 18:02

ich hab mal wieder ein gutes Rezept für die Bertramaufnahme entwickelt:
halbe Stange Zimt(am besten Ceylon) + gestrichener Löffel Bertrampulver als heißen Tee aufgießen, 15 Minuten ziehen lassen. Mit Honig nachsüßen.
Muss nochmal rumprobieren ob mehr Bertram auch weiterhin geschmacklich so stark untergeht und ob es ohne Honig klar geht. In der genannten Kombination schmeckt es echt gut.
Die Zimtstange kann man ruhig 3x aufgießen(sagt das Internet, muss ich noch testen).

Für den geschnittenen Bertram kann ich mir auch gut vorstellen das man den häufiger aufgießen kann.
Das Pulver trinkt man ja quasi mit, dürfte also mit allen anderen Aufnahmeformen mithalten können. Wobei über die Mundschleimhäute haben ja auch schon einige hier geschwärmt...


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


   

Suppversity
Dr. Nun Amen-Ra (Amen Ra)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen