RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#46 von sotaba , 06.04.2016 17:39

Hat noch jemand sein neues Buch über hormonaktive Superfoods vorbestellt?


sotaba  
sotaba
Beiträge: 54
Registriert am: 26.04.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#47 von phil , 26.05.2016 16:02

Zitat von sotaba im Beitrag #46
Hat noch jemand sein neues Buch über hormonaktive Superfoods vorbestellt?


Wo kann man das vorbestellen? Finde das nicht

Jemand noch am Ball mit Bertram?

Ich hatte bisher ein relativ gutes Gefühl damit. Da ich im letzten Trainingszyklus teilweise rapide Fortschritte gemacht habe, meine ich eine Verbindung zum Bertram herstellen zu können. Naja, es könnten auch andere Umstellungen gewesen sein oder einfach eine Laune der Natur.

Bedenklich finde ich den Durchfall den ich ab und an durch die Einnahme bekam. Wenn ich bei 2 TL tgl bleibe, gehts aber relativ gut.

Ich finde das die Einnahme am besten mit Kaffee+Kokosmilch schmeckt.

Bin auch neulich spontan beim Endokrinologen gewesen und habe nach Schilderung meiner Problemchen eine Untersuchung bekommen. Mal gucken was dabei rumkommt.

Momentan nehme ich es nicht ein, weil ich gerade erst einen 5-tägigen Magen-Darm-Infekt hinter mir habe und sich die Eingeweide erstmal wieder erholen sollen.

Mir ist noch aufgefallen das das leichte Kribbeln im Mundraum mittlerweile komplett ausbleibt nach der Einnahme.
Kann es sein, dass der Bertram oxidiert und auch an Wirksamkeit verliert? Die Verdauung reagiert auf jeden Fall immernoch wenn ich mal 3 große Löffel nehme.
Ich habe den Bertram im Kilobeutel bestellt und fülle immer ca. 50g in ein Glasgefäß um.
Hat jemand ähnliches beobachtet?


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#48 von naklar! , 26.05.2016 20:18

Hi, kann nur sagen, daß das Zeuch bei mir gut wirkt. Zwar weniger im Alltag spürbar, dafür aber umso mehr im Training - naja, wahrscheinlich trainiere ich dadurch härter und bin ansonsten dementsprechend kaputter, sodaß sich der Effekt aufhebt :-)

However:

Hatte eine Pause von ca. 2 Monaten, bin jetzt seit knapp 3 Wochen wieder dabei. Nach 1er Woche waren deutliche, Effekte im Training zu spüren teilweise so kraß, daß ich in den Satzpausen nochmal die Gewichte überprüft habe - ob ich zB. aus Versehen statt 5kg rechts und links jeweils nur 2,5er draufgepackt habe - aber ne, hatte alles seine Ordnung.

Ich nehme ihn jetzt auch 45 min vor dem Training auf nüchternen Magen, habe das Gefühl es kickt...

Scharfe Grüße, Eric


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 26.05.2016 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#49 von phil , 27.05.2016 15:25

Ich hab im Alltag auch das Gefühl das man sich an die neue Situation gewöhnt.

Über den passendsten Zeitpunkt für die Einnahme habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Da bin ich mir unsicher wann ein erhöhter Testo-Spiegel am meisten Sinn macht. Ich nehm es meist über den Nachmittag verteilt und somit quasi auch vor dem Training.

Hatte auch teilweise echt verrückte Trainingseinheiten dabei. An der Stelle wo ich eigentlich damit gerechnet habe das ich von 4er auf 3er Cluster umstellen müsste, gingen aufeinmal wieder relativ locker 5er Cluster Das war in den vorherigen Zyklen nie so.
Ein anderes Mal konnte ich bei den Dips im letzten Satz stabile 10 WDH am Stück machen. Geplant war der letzte 5er Cluster damit ich die 40 WDH voll habe und es kamen dann 45 WDH dabei raus. Im Training davor waren 8 Cluster á 5 WDH schon knackig. Dafür war ich im nächsten Training dann auch noch ziemlich zerstört. Eigentlich nurnoch leichten Muskelkater gehabt, aber Leistung ist voll eingebrochen. Da konnte ich dann gerade 35 WDH rausquetschen.
Ich denke ich versuche in Zukunft etwas mehr nach Plan vorzugehen und diesen "Trainingsrausch" nicht voll auszunutzen. Seit dem verrückten Training mit den Dips habe ich auch bei bestimmten Bewegungen etwas Schmerzen an der äußeren Brust. Denke da wurden Strukturen irgendwie überbelastet oder falsch bewegt...

Wie ist das mit dem Kribbeln im Mund bei dir? Hattest du das mal bzw. spürst du das noch?



 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 27.05.2016 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#50 von naklar! , 27.05.2016 15:32

Hey, ja, Kribbeln ist noch da - habe aber auch, wie gesagt, pausiert...
...außerdem stüze ich den Bertram immer recht zügig mit heißem Wasser runter. da kribbelts sogar noch im Magen weiter :-)


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.10.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#51 von phil , 27.05.2016 15:40

Du nutzt auch das Produkt von Dragonspice oder?
Zippel hat auch mal in seinen FB-Posts geschrieben das etwas Fett bei der Aufnahme sinnvoll sei, da der Bertram dann besser aufgenommen werden kann. Vielleicht hast du hier noch Optimierungspotential. Ein bisschen Kokosöl mit ins Wasser oder ein Spritzer Kokosmilch vielleicht.


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#52 von bio mind , 27.05.2016 18:59

leider hält anacyclus sein versprechen, mir bei der lähmung hilfreich entgegen zu kommen auch nach langer anwendung nicht ...
ich liebe ihn als gewürz (nicht alleine und nicht überall - scheint mir eine art geschmacksverstärker zu sein)
an essentiellen und bekannten inhaltsstoffen gibt er eher wenig her – alkaloide(!), calciumphoshat (sicher zu wenig, um als substitution gelten zu dürfen), ein paar carbonate, silizium, inulin, saponine, flavonoide, gummi (leicht emollient)
als pflanzen-fan bin ich überzeugt, dass sich gerade auf diesem gebiet wirkung und nicht-wirkung nicht allein biochemisch erklären lassen

oder: wie uns die placebo-forschung beweist: es gibt nichts unwirksames :)


biologisches alter ist keine wachstumsgrenze


 
bio mind
Beiträge: 113
Registriert am: 02.05.2015

zuletzt bearbeitet 27.05.2016 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#53 von Natural-Hit , 31.05.2016 08:12

Hat denn jemand mal seinen Testosteron bzw. freies Testosteron vor- und nachher bestimmen lassen?


Natural-Hit  
Natural-Hit
Beiträge: 83
Registriert am: 14.04.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#54 von Kontra , 31.05.2016 18:27

Ja, bei ist er runtergegangen. Von tief auf sehr tief.
Granatapfel hatte ich auch regelmäßig genommen. Zink ist bei mir ideal hoch.


Kontra  
Kontra
Beiträge: 172
Registriert am: 12.08.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#55 von Pilki , 06.09.2016 12:03

Bereits seit Anfang August ist bei dragonspice die scharfe Bertramwurzel nicht verfügbar. Kann hier jemand eine weitere Bezugsquelle nennen? War heute bei der Blutabnahme und habe auch Testosteron messen lassen und wäre schon sehr neugierig und würde gerne einen Selbstversuch starten.


 
Pilki
Beiträge: 178
Registriert am: 30.10.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#56 von Markus , 06.09.2016 13:01

Tja, da hat der Zippel den engen/kleinen Bertramswurzel-Markt wohl gecornert, also in die Ecke getrieben.

Apothekenware:
http://www.apo-rot.de/details/bertramwur...er/4775318.html


"Wer sich stets viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht.“"
(Friedrich Nietzsche)


 
Markus
Beiträge: 2.577
Registriert am: 28.05.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#57 von phil , 25.09.2016 13:05

Hier mal die von Kampitsch/Zippel genannten Quellen auf den Bertram-Seiten von Natural-Doping:

Androgenic and spermatogenic activity of alkylamide-rich ethanol solution extract of Anacyclus pyrethrum DC.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22473789

Effects of petroleum ether extract of Anacyclus pyrethrum DC. on sexual behavior in male rats.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20727332
https://www.researchgate.net/publication...ur_in_male_rats

A Treasure of Medicinal Herb - Anacyclus Pyrethrum a Review
http://ijdd.informaticspublishing.com/in...icle/view/31382

Gut das ich mir mal 1 kg gesichert habe :D damit komme ich noch eine Weile hin.
10€ für 100g ist schon heftig teuer. Ich wüsste aber gerade auf die Schnelle auch keine andere Quelle. Zippel selber hatte mal angedeutet das er vielleicht ein paar Kräuter vertreiben will. Weiss nicht wie weit der schon ist. Frag doch mal nach.

Die Studien habe ich mir auch noch nicht richtig angeschaut. Steht aber noch auf dem Plan.



 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 25.09.2016 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#58 von Sam , 26.01.2017 15:51

Frage an alle die nun die Bertramwurzel über einen gewissen Zeitraum getestet haben...

Ist der positive Effekt immer noch vorhanden oder stellt sich mit der Zeit ein Gewöhnungseffekt ein?

Wie lange habt ihr die Bertramwurzel genommen und wie lange waren die Pausen?


Sam  
Sam
Beiträge: 22
Registriert am: 21.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#59 von naklar! , 26.01.2017 18:21

Für mich war es immer so eine 3-4 Wochen Sache. Dann wieder eine Zeit lang aussetzen...
"War" deshalb, weil das Zeuch ständig ausverkauft ist ( bei Dragonspice schon seit Monaten... ) - würde es für "härtere" Trainingszeiten durchaus ab und an noch mit reinnehmen.

Gruß, Eric


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.10.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#60 von Sam , 03.02.2017 09:35

Ich habe noch 250g bei mir zu Hause, werde nächste Woche einen Versuch starten, derzeit habe ich noch leichte Probleme mit dem Magen, wobei ich nicht genau weiß ob ein Mangel oder Überschuss an Säure vorhanden ist.

Bertram soll ja auch die Verdauung regulieren, Heilerde probiere ich gerade, scheint eher schlecht zu sein...(Überschuss an Magensäure).

Ich tippe eher auf einen Mangel, habe ja auch zusätzlich noch eine SD Unterfunktion.


Sam  
Sam
Beiträge: 22
Registriert am: 21.01.2016


   

Suppversity
Dr. Nun Amen-Ra (Amen Ra)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen