RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#16 von Oli F , 02.02.2016 20:48

Hi phIl,

bekomme die scharfe Variante noch diese Woche, nehme solange die Andere weiter, soll ja gesund sein.
Habe mich an den Staub im Mund ja gewöhnt.


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#17 von phil , 03.02.2016 14:04

Habe ich das richtig verstanden das du das Pulver "isst"?
Versprichst du dir davon eine bessere Wirkung/Aufnahme oder warum machst du das?
Mit etwas Flüssigkeit geht das bestimmt besser runter. Ich tue es mir in den Kaffee oder Tee.


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#18 von Oli F , 03.02.2016 20:38

Ich hatte mir dabei gedacht, viele Sachen werden auch über die Mundschleimhaut aufgenommen und dann Kaue ich das Mehl einfach ein bisschen im Mund. Da ich es gleich nach meinem Frühstücks Müsli zu mir nehme bilde ich mir auch ein das mein Bauch nicht so ein Völlegefühl hat, da ich kurz danach mit dem Rad in das Geschäft fahre.

Lg
Oli


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#19 von Chris (edubily) , 03.02.2016 20:42

Nur die Harten kommen in den Garten


Wir zeigen Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.568
Registriert am: 27.05.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#20 von Oli F , 06.02.2016 21:56

Hallo Leute,
wollte mal einen Zwischenstand abgeben. Nehme jetzt 3 Tage die scharfe Variante, und muß sagen ist noch mal eine Nummer besser. Hatte mich die letzten Tage nicht wirklich körperlich Top Gefühlt, hatte dann Do. angefangen mit Morgens und Abends einem gestrichenen Teelöffel. Spät am Abend dann Tempointervalle auf dem Rad ( 5x4 min 310 Watt bei 88 Um.) und die gingen locker. Puls war niederer als sonst, fühlte mich danach und am nächsten Tag nicht kaputt. Heute dann 6 Uhr Frühstück und danach ein Löffel Bertramwurzel dann nichts mehr gegessen. Dann 12 Uhr aufs Rad, Radzeit 4.40h ohne Essen nur Wasser und ohne kraftmßigen Einbruch. Will das mal so beschreiben ( hatte mächtig Druck ) fühlte mich nie schlecht oder hungrig. Muß dazu sagen wir sind nicht spazieren Gefahren war immer ein ordentliches Tempo. Jetzt warte ich mal auf die Regeneration, Morgen Lange Laufeinheit.

Halte euch auf dem Laufenden

Lg
Oli


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#21 von Thomas , 07.02.2016 08:40

Habe meine Bertramwurzel (gemalen,scharf) auch gestern bekommen.
Direkt mal ein Teelöffel abends in den Kefir gemischt
Jetzt mal abwarten was sich so tut damit :-)

Gebe euch bescheid


Thomas  
Thomas
Beiträge: 493
Registriert am: 31.05.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#22 von Oli F , 20.02.2016 10:40

Hallo zusammen,
wollte mal hören wie die Wirkungen bei euch sind.
Von meiner Seiten ist der Stand so: Musste nach ca. einer Woche auf einen Teelöffel runterfahren, den ich immer Abends nach dem Sport einnehme. Hatte das Problem, dass ich Schweißausbrüche und Muskelkrämpfe bekam. Außerdem hatte ich einen brutalen Muskeltonus (es war alles immer angespannt).

Lg
Oli


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#23 von Thomas , 20.02.2016 11:30

Hallo,

also ich muss sagen, ich nehme derzeit einen Teelöffel Vormittags im Tee und merke NICHTS
Evtl. erhöhe ich auch mal auf zwei pro Tag

Wobei Herr Zippel ja auch schreibt man solle es mit etwas Fett einnhemen, das mache ich auch nicht, da ich immer bis Mittag faste und mir eine MCT o.ä in den Kaffee bzw Tee mische


Thomas  
Thomas
Beiträge: 493
Registriert am: 31.05.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#24 von naklar! , 20.02.2016 23:19

Ähm, also - auch wenn es etwas unappetitlich ist......aber solange es der Sache dient.....
ist eine deutliche Steigerung des Ejakulatsvolumens ein Anzeichen für mehr Testosteron?

Stolz:

Eric :-)


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.10.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#25 von Oli F , 21.02.2016 08:45

Hallo naklar,
habe mich vielleicht falsch ausgedrückt aber Kinder müssen jetzt nicht mehr sein. Ich habe zwei Erwachsene Mädels und die Zeit war anstrengend genug. Mache die Sache nur als Versuch, denn ich bin hinsichtlich Testosteron sehr empfindlich und spüre jede Veränderung. Für mich stellt sich auch die Frage ob es überhaupt sinnvoll ist hohe Testo. Werte zu haben oder mit einem Mittelwert das beste daraus zu machen. Da sich Testosteron und Cortison ein Verhältnis im Körper darlegen, bedeutet das für mich wird das eine Höher fällt das Andere. Außerdem ein Herr Björndalen werden sehr niedere Werte nachgesagt und der ist bestimmt nicht der Schlechteste.


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#26 von Thorsten70 , 21.02.2016 13:25

Eric, was Du alles misst! Wahnsinn. Aber eine wirklich spannende Frage. Das Ejakulat wird ja an verschiedenen Orten produziert: Prostata, Hoden, Nebenhoden und Samenblasendrüsen (bzw. Samenbläschen). Mehr als zwei Drittel kommt aus den Samenbläschen. Und dann nochmal 15% aus der Prostata.

Ich weiß, dass die Produktion des Sekretes in den Samenbläschen durch Testosteron angeregt wir, ich weiß aber nicht, ob mehr Testosteron auch zu mehr Sekret führt.

Dieses Sekret dient ja nicht nur dazu, die Spermien zu transportieren, es versorgt sie auch mit der nötigen Energie, bis zum Ei durchzuhalten.

Mehr Testosteron bedeutet ja wahrscheinlich, dass die Sertolizellen in den Hoden auch mehr Spermien produzieren und dann wäre es ja folgerichtig, für mehr Spermien auch mehr Energie zur Verfügung zu stellen, also mehr Sekret zu produzieren.

Von daher kann das wohl gut sein, dass Du da einen Testosteronschub an dir beobachtet hast.

Wie hast Du denn gemessen? :-)


Mach's Maul auf! Tritt fest auf! Hör bald auf! (Luther)


 
Thorsten70
Beiträge: 63
Registriert am: 18.05.2015


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#27 von naklar! , 21.02.2016 14:11

Um ehrlich zu sein, hätte ich im letzten Jahr immer wieder das Gefühl, daß es zu wenig ist - und jetzt wieder wie früher.
Gemessen habe ich es nicht, aber es ist einfach deutlich mehr.

Das 3 - 4 fache.

@ Oli

Ich weiß nicht, was du meinst, ich hatte das gar nicht auf dich bezogen....


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.10.2014


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#28 von Cluhtu , 21.02.2016 14:45

Das is ja krass!

Mein Cortisol/Testosteron-Verhältnis ist nämlich, aufgrund meiner Angststörung, unter aller Sau. Wenn ich also Testosteron höher kriege, wird die Produktion von Cortisol runterreguliert? Versteh ich das grad richtig?



Cluhtu  
Cluhtu
Beiträge: 625
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 21.02.2016 | Top

RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#29 von Oli F , 21.02.2016 15:10

Sorry Eric,
hatte fälschlich gemeint das ich damit bezwecke meine Schanze zu steigern bezüglich Nachwuchs. Feststellen mußte ich das es auf jeden Fall den gesamt Testo. anhebt, da sich der Muskeltonus bei mir so hochsetzt das ich beim laufen die Muskeln extrem verhärten. Trifft vielleicht auch nur bei mir zu, da ich bei dieser Sache sensibel reagiere.

Hey Cluhtu

Bin kein Dok. aber wenn mein Testo. zu hoch eingestellt war hatte ich in den Trainings oder Wettkämpfe solche Schmerzen, da der Cotisol Spiegel im Keller war.


 
Oli F
Beiträge: 21
Registriert am: 04.01.2016


RE: Zippelsche Kräuterstunde(Bertramwurzel)

#30 von H_D , 21.02.2016 16:39

Zitat von Cluhtu im Beitrag #28
Das is ja krass!

Mein Cortisol/Testosteron-Verhältnis ist nämlich, aufgrund meiner Angststörung, unter aller Sau. Wenn ich also Testosteron höher kriege, wird die Produktion von Cortisol runterreguliert? Versteh ich das grad richtig?


Google mal nach Pregnenolon-Stealing


H_D  
H_D
Beiträge: 1.146
Registriert am: 26.09.2014


   

Suppversity
Dr. Nun Amen-Ra (Amen Ra)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen