RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus

#16 von Tinaa , 02.01.2016 20:06

Hallo Sven,
Danke für den Link! Den werd ich mir bei Gelegenheit mal ganz genau anschauen ;)

Hallo Jacques,
Vielen Dank für deine Antwort! Meine Beschwerden hängen alledings nicht zeitlich mit den Mahlzeiten zusammen. Die Dinge, die du mir empfiehlst mache ich außerdem schon... ich werde jetzt mal das Symbioflor nehmen und die Prebiotika noch etwas hochschrauben. Vielleicht bringts was...

Viele Grüße,
Tina


Tinaa  
Tinaa
Beiträge: 39
Registriert am: 07.09.2015

zuletzt bearbeitet 02.01.2016 | Top

RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus: Update

#17 von Tinaa , 18.01.2016 21:23

Hallo,

Update hierzu, vllt hilfts jemandem weiter:
Ich hab jetzt ein Fläschchen Symbioflor (13 €) genommen. Anfangs hatte ich zwei Tage fiesen Durchfall (ich hätte wohl mit weniger anfangen sollen...) aber seit dem ist einfach alles perfekt! :) Also sind es tatsächlich die fehlenden Enterokokken, die das Problem waren. Jetzt ist das Zeug leer und ich bin sehr gespannt, ob es so gut bleibt.
Ich habe allerdings was Interessantes rausgefunden: Die Enterokokken kommen vor allem in Käse und anderen Milchprodukten vor. Diese esse ich aber wegen Urschensuche für meine Probleme und "Paleo"ernährung bereits seit ca 1,5 Jahren nicht mehr...! Denkt ihr, das könnte das verbliebene Problem sein? Ich hab mir jetzt jedenfalls mal ein Stück harten Schafskäse gekauft, der hat angeblich am meisten. ;)

Viele Grüße, Tina


Tinaa  
Tinaa
Beiträge: 39
Registriert am: 07.09.2015


RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus: Update

#18 von MariKa , 19.01.2016 17:39

Hey Tina,
Cool:-) bei meiner Schwester wars genauso... Die nimmt das Symbioflor jetzt auch immer mal zwischendurch und hat seitdem keine Beschwerden mehr.
Das könnt Dich Vllt auch interessieren:
http://thegutinstitute.com/2014/07/rebio...s-faecalis.html

Liebe Grüße


MariKa  
MariKa
Beiträge: 186
Registriert am: 28.05.2015


RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus: Update

#19 von Tinaa , 19.01.2016 21:45

Hallo MariKa,

Danke für den Link! Das ist echt interessant... Zum Glück hab ich noch nie Antibiotika nehmen müssen, das ist ja echt fatal! Oo

Viele Grüße, Tina


Tinaa  
Tinaa
Beiträge: 39
Registriert am: 07.09.2015


RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus: Update

#20 von bodhisattva , 08.02.2016 20:36

Nach welchem Schema hast du die Einnahme gestaltet?
3x30 Tropfen wie auf der Packungsbeilage empfohlen (Symbioflor 1)?


bodhisattva  
bodhisattva
Beiträge: 84
Registriert am: 22.12.2014


RE: Hilfe bei Interpretation Florastatus: Update

#21 von Tinaa , 08.02.2016 21:09

Hallo,

Nein, dass war mir zu viel. Ich hab mit 2x10 angefangen und hab erstmal mega Durchfall bekommen... Es ist also wohl ratsam mit weniger anzufangen. Der Durchfall ging dann weg und ich hab auf maximal 3x20 gesteigert.

Aber bei mir ist das ganze jetzt ein paar Wochen nach der Einnahme leider wieder etwas schlechter geworden...

Viel Erfolg dir!


Tinaa  
Tinaa
Beiträge: 39
Registriert am: 07.09.2015


   

Meine Erste Blutuntersuchung - Bitte um Feedback zu den Ergebnissen
Optimale Referenzbereiche der Schilddrüse

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen