RE: "unbiased" Interpretation

#16 von Markus , 26.01.2016 20:18

EIn möglicher Grund für niedriges Cholesterin ist neben einem niedrigen Eiweißspiegel- (LDL als Chol.träger ist ja auch nur ein Protein) eine chronische Infektion wie etwa Eppstein-Barr, Herpes oder Hepatitis. Dann wird Protein zum guten Teil vom Immunsystem verbraucht. Oder auch ein Leberproblem (Leberenzyme!). Frage deinen Arzt danach!

Mit dem niedrigen LDL ist aber auch die Produktion von Steroidhormonen eingeschränkt, da braucht man nichts messen, diese werden sich in der unteren Hälfte des Referenzbandes befinden.

http://www.lifeextension.com/magazine/2004/12/ch/page-02

Bei Infektionen steigt dein Ferritin weil der Körper Bakterien kein Eisen zur Verfügung stellen möchte, daher gehört zu Ferritin immer auch CRP als Entzündungsmarker gemessen um so einen Eisenmangel nicht zu überdekcen.


"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." (Thomas Mann, "Der Zauberberg")


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014


RE: "unbiased" Interpretation

#17 von Humilitas , 26.01.2016 20:34

Mein Oberbauch wurde wegen des Bilirubin untersucht per Ultraschall. Angeblich in Ordnung.

Die Leberenzyme sollte man im Blut messen?

Das Blutbild von heute zeigt ja für den CMV einen positiven Wert. Das ist doch ein Herpes-Virus, oder nicht?

Meine Vermutung ging sowieso in Richtung chronischer Infekt, da Lymphknoten dauerhaft vergrößert...

Wie soll ich diesbezüglich Arginin handhaben. Hatte ja einen grausig tiefen Wert. Aber Herpes-Viren "ernähren" sich doch von Arginin, wobei es wiederum bei EBV helfen soll....

Würde die Eisen-Restriktion evtl. meinen sogar unter Normbereich liegenden Mcv-Wert erklären?

Vielen, vielen Dank schon mal!!


 
Humilitas
Beiträge: 28
Registriert am: 11.12.2015


RE: "unbiased" Interpretation

#18 von Humilitas , 26.01.2016 20:40

Multimodal approaches using hormones, nutritional supplements, exercise, and lifestyle modifications can help control most problems related to low cholesterol.

hm. Kenne nun leider meine Hormon-Werte nicht, aber exercise und lifestyle modifications habe ich schon ziemlich ausgereizt... Hätte da keine Ideen für große Steigerungen.


 
Humilitas
Beiträge: 28
Registriert am: 11.12.2015


RE: "unbiased" Interpretation

#19 von Humilitas , 27.01.2016 20:47

Habe die Eiweißzufuhr erhöht. Werden ab nun eher 5 Shakes pro Tag sein plus Magerquark...und EAA nochmals mit einbauen

Gibt es neben den Hormonen noch andere Werte, die eventuell aufschlussreich wären ?

Welche (Steroid-)Hormone neben Testosteron wären sinnvoll?

An NEM noch etwas, das dem Immunsystem unter die Arme greift ?


 
Humilitas
Beiträge: 28
Registriert am: 11.12.2015


RE: "unbiased" Interpretation

#20 von Humilitas , 01.02.2016 18:44

Heute die Ergebnisse von der Blutabnahme Freitag bekommen. War recht spontan, daher habe ich Magnesium und Kalium noch am Morgen einen Tag davor eingenommen.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.

Angefügte Bilder:
Bildschirmfoto 2016-02-01 um 18.43.04.png   Bildschirmfoto 2016-02-01 um 18.43.21.png  

 
Humilitas
Beiträge: 28
Registriert am: 11.12.2015


RE: "unbiased" Interpretation

#21 von Performance_ , 02.02.2016 08:48

Kupfer scheint nicht wirklich anzukommen. Wie ist hier deine derzeitige Einnahme?
Da du Magnesium und Kalium am selben Tag noch genommen hast, würde ich mich nicht auf die Werte verlassen.


"Momentan haben wir nur ungeschulte Ärzte - sie sind nichts weiter, als lizensierte Drogenhändler"


 
Performance_
Beiträge: 264
Registriert am: 04.05.2015


RE: "unbiased" Interpretation

#22 von Humilitas , 02.02.2016 11:29

1-3x pro Woche 10 mg nach/zu einer Mahlzeit. Möglichst 6 Std. Abstand zu jeglichem Zink....Nüchtern haut´s mich um.

Bisher war es Kupfer-Gluconate, wird aber jetzt das von Puritan´s Pride werden: Amino Acid Chelate.

Wie lange vor Blutabnahme sollte man Mineralstoffe nicht mehr zusätzlich nehmen?


 
Humilitas
Beiträge: 28
Registriert am: 11.12.2015


   

Haaranalyse
Mg / K / Zk / Ca gleichzeitig auffülen? + FT4

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen