RE: Vitamin A (Retinol)

#16 von bodhisattva , 18.12.2015 17:13

Sorry, Bezugsquelle meinte ich.
Editieren funktioniert irgendwie nicht auf dem Handy.


bodhisattva  
bodhisattva
Beiträge: 84
Registriert am: 22.12.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#17 von Markus , 18.12.2015 17:22


"Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt." (Thomas Mann, "Der Zauberberg")


 
Markus
Beiträge: 2.556
Registriert am: 28.05.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#18 von Max , 18.12.2015 17:39

Ich habe hier im Forum gesucht,:
Ich hatte vor ca. einem Jahr gepostet:
"Hallo Chris,
du hast mir im August dieses Jahres Vitamin A 10.000 I.E. von Fairvital empfohlen.
Ich hatte im Juli einen Vitamin-A-Wert von 639, (also ohne Substitution)
und jetzt bei täglich 1 Kapsel des empfohlenen Präparats ist der Wert heruntergegangen auf 409
(Normwert: 300 - 1.100).
- Wie kann das sein?
- Kannst du mir ein anderes Vit. A-Präparat empfehlen?"

Vitamin A

D.h. ich habe mich in diesem Faden #11 geirrt, es war nicht das Vit. A-Produkt von "now".

(Ich hatte allerdings mal Vit. B5 von "now" genommen und nach einiger Zeit das Gefühl gehabt, dass dieses Produkt von "now" nichts bringt.
Dann habe ich Vit. B5 von pure encapsulations genommen, das ist gut.)

Ich werde jetzt übrigens Retinol von Saar kaufen.



Max  
Max
Beiträge: 204
Registriert am: 04.06.2014

zuletzt bearbeitet 18.12.2015 | Top

RE: Vitamin A (Retinol)

#19 von phil , 18.12.2015 18:10

Zitat von bodhisattva im Beitrag #15
Wo wir gerade beim NOW Produkt sind - bei bb.com wird das nicht mehr im deutschen Shop geführt, hat jemand eine alternative (kostengünstige) Alternative parat?

LG

Ja:
Zitat von phil im Beitrag #6
Ich nutze aktuell dieses hier:
http://bigvits.co.uk/product.php?pid=964
Glaube der Preis ist ganz ok.


Das meintest du doch oder?
Ich hatte auch schon etwas recherchiert und das war der beste Deal den ich finden konnte.


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Vitamin A (Retinol)

#20 von Max , 18.12.2015 18:12

Das Retinol von Saar gibt es übrigens nur auf Rezept.


Max  
Max
Beiträge: 204
Registriert am: 04.06.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#21 von Lukas , 19.12.2015 10:35

Hallo,

hatte unter dem genannten Vitamin A-Präparat von NOW aus Fischleberöl oder -tran (http://eu.iherb.com/Now-Foods-Vitamin-A-...50-Softgels/382) auch Abfall von Vit. A im Serum gehabt. Auch unter tgl. Einnahme von mehreren hundert tausend I.E. Scheint nicht so toll zu wirken, dieses Präparat.

Etwas besser scheint das von Carlson (http://eu.iherb.com/Carlson-Labs-Vitamin...Soft-Gels/14656) resorbiert zu werden (meinen auch manche der Rezensenten bei iherb). Aber auch davon muss ich 10 Kapseln (250.000 I.E.) am Tag nehmen, um im untersten Normlevel mit dabei zu sein...

Hatte daher hier:

Zitat von Lukas im Beitrag Life Extension Mix... und Anderes

Ich nehme tgl. 250.000 I.E./Tag Vit A ein (natürliches Vit. A aus Fischleber... vielleicht wäre Retinylpalmitat besser? Wäre halt wieder synthetisch), um wenigstens Normwerte zu erreichen.


... auch schon nachgefragt gehabt, ob vielleicht eine andere Vitamin A-Form als die natürliche Form aus Fischleberöl besser (resorbierbar) wäre.

Aber es ist, wie es ist: Auf Fragen, auf die ich selber keine Antwort weiß, weiß anscheinend grundsätzlich auch nie eine andere Person eine Antwort.
Ein Fluch, wenn man selber schon meist besser als Andere informiert ist... bleibt nur mal wieder eigenes Ausprobieren und teures Messen... und dann wieder eigene Informationen kostenlos an Andere weitergeben... wie immer halt...

Grüße
Lukas


Lukas  
Lukas
Beiträge: 54
Registriert am: 26.11.2015


RE: Vitamin A (Retinol)

#22 von Je , 19.12.2015 10:46

Ich kann nur sagen, dass das Now Vitamin A bei mir ausgezeichnet aufgenommen wird.
Ich nehme es unregelmäßig kurweise und die Proteinsynthese sowie Hautbeschaffenheit verändern sich jedesmal deutlich sichtbar zum Positiven.
Auf Blutwerte gebe ich bei Vitamin A nicht viel, da wäre wohl eine Leberbiopsie sinnvoller.



 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014

zuletzt bearbeitet 19.12.2015 | Top

RE: Vitamin A (Retinol)

#23 von Max , 19.12.2015 12:39

Vielen Dank für eure Antworten.


Max  
Max
Beiträge: 204
Registriert am: 04.06.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#24 von Lukas , 19.12.2015 13:58

Zitat von Je im Beitrag #22
Hautbeschaffenheit verändern sich jedesmal deutlich sichtbar zum Positiven.



Ist bei mir beim Carlson-Präparat auch bemerkbar, nicht jedoch beim NOW-Präparat.

Schön wäre es aber halt, wenn man nicht jeden Tag Hunderte von Kapseln einschmeißen müsste... ich meine, ich liege irgendwo um die 200 pro Tag... plus tgl. Spritzen s.c., Spritzen i.v. und/oder Infusionen, Hormongels...
Aber ist ja kein Wunder, wenn es bei vielen Präparaten gleich immer so viele Kapseln sein müssen.

Daher hatte ich ja auch gefragt, ob ein synthetisches Vit. A hier besser wäre. Weiß aber natürlich mal wieder niemand... na ja, soll ja kein Vorwurf sein. Wäre halt nur manchmal wünschenswert, wenn auch meine Fragen mal eine Antwort im WWW finden könnten...

Grüße
Lukas



Lukas  
Lukas
Beiträge: 54
Registriert am: 26.11.2015

zuletzt bearbeitet 19.12.2015 | Top

RE: Vitamin A (Retinol)

#25 von Je , 19.12.2015 14:22

Die Bürde der Pionierarbeit. :D


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#26 von Lukas , 19.12.2015 14:38

Zitat von Je im Beitrag #25
Die Bürde der Pionierarbeit. :D




... wird mir oftmals über Gebühr aufgebürdet.

Wenn ich daran denke, dass ich der Erste war, der DMSA i.v. angewendet hat und sozusagen Versuchskarnickel...

... dass ich der Erste war, der umfangreiche laborkontrollierte Eigenstudien in Auftrag gegeben hat mit ALA i.v. und auch ALA oral und seinen (Schwer-Metall-)Ausleitungseigenschaften über Urin und Stuhl und als Vorbereitung auf DMPS und DMSA wiederum mit als auch ohne Beigabe von EDTA etc. etc., so dass am Ende auch ein Toxikologe wie Daunderer seinen Irrtum zugeben musste, dass ALA "(un)wirksam wie Flusswasser" wäre...

Ja..., habe schon viel wissenschaftliche Pionierarbeit geleistet... ich hatte die Kosten von mehreren 10.000,- Euro, Andere den Nutzen meiner Arbeit und Risikobereitschaft.

Ein Dankeschön erhält man in den seltensten Fällen. Aber auch daran gewöhnt man sich irgendwann. Na ja, die Meisten in den deutschsprachigen Foren sind eben Deutsche. Was sollte man da Anderes erwarten...

Grüße
Lukas


Lukas  
Lukas
Beiträge: 54
Registriert am: 26.11.2015


RE: Vitamin A (Retinol)

#27 von naklar! , 19.12.2015 14:56

Bei mir wirkt das ganz einfache von Fairvital - zumindest glaube ich nicht, daß das was besonderes ist.


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.381
Registriert am: 15.10.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#28 von phil , 19.12.2015 21:13

Manchmal ist es auch individuell was bei wem funktioniert. Der eine bekommt seinen magnesiumspiegel mit der einen mg Form hoch, der andere hat mehr Erfolg mit einer Mischung. Ob es wirklich an der speziellen mg Form lag oder sogar vllt andere Umstände dafür verantwortlich waren, die man garnicht auf dem Schirm hatte, wer weiss das schon so genau.
Klare antworten welche pille den Vitamin a wert sicher bei jedem erhöht, wird es wohl nicht geben.
Ich wünsche dir mit deinem Vitamin a auf jeden Fall viel Erfolg.


 
phil
Beiträge: 1.108
Registriert am: 24.03.2015


RE: Vitamin A (Retinol)

#29 von bodhisattva , 25.12.2015 11:02

Danke für die links, da werde ich mir was raussuchen :)

Hatte bisher immer das von NOW und das auch insbesondere bei der Haut (Schuppen sind weg) bemerkt.


bodhisattva  
bodhisattva
Beiträge: 84
Registriert am: 22.12.2014


RE: Vitamin A (Retinol)

#30 von plaquex , 14.01.2016 09:18

Wie sieht es bezüglich den Phytoöstrogenen und Soja(bohnen)-Öl aus? Wird ja scheinbar in den meisten Produkten verwendet.


plaquex  
plaquex
Beiträge: 5
Registriert am: 05.01.2015


   

COENZYM Q10 BEI MIGRÄNE-PATIENTEN
edubily- Magnesiumglycinat

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen