RE: Zink

#16 von Lukas , 19.12.2015 14:24

Zitat von Lukas im Beitrag #13

Hallo Phil,

gerade die neuen TPD meinen sie. In den alten war es ja noch die bessere Zusammensetzung (auch z.B. mit Jod aus Seetang). Hatte in diesem Thread darauf hingewiesen:
Life Extension Mix... und Anderes

Und in dem Thread ist auch zu sehen, dass die Zusammensetzung der neuen TPD-Tabletten nicht der Listung der Zusammensetzung auf der dt. LEF-Homepage entspricht. Da hat die dt. Page wohl versehentlich eine alte Zusammensetzung online stehen gelassen. Habe es LEF bereits mitgeteilt.




Habe inzwischen Antwort von LEF erhalten und die Seite wurde dementsprechend aktualisiert.

Ein Fehler hat sich dennoch wieder eingeschlichen und zwar sowohl bei den TPD-Tabletten als - merkwürdigerweise - nun auch bei den TPD-Kapseln (die ja vorher korrekt beschrieben worden waren)...

Und zwar hatte ich zu den Tabletten mitgeteilt gehabt:

Zitat
Denn hier wird das Jod noch aus Seetang genannt und das Zink als reines Zink-Monomethionin, außerdem Mangan nur als Mangan-Gluconat anstatt als Mn-Gluconat und Mn-Citrat, das B2 nur als normales B2, nicht auch als aktiviertes.



Nun steht da das B2 ausschließlich als Riboflavin-5'-Phosphat, was nicht korrekt ist.
Habe jetzt aber keine Lust mehr, wieder hinzuschreiben... am Ende gilt man noch als pingelig...

Lukas  
Lukas
Beiträge: 54
Registriert am: 26.11.2015


RE: Zink

#17 von Mike , 23.12.2015 09:06

Hallo,

ich habe gerade meine Werte erhalten:
Serum - mittelmäßig
Vollbut - massiver Mangel

Habe gegenwärtig keine Erklärung...

Ich habe bisher 60 - 90 mg Zink (vorrangig Zink-Methionin; vorher auch schon höher Zink-Citrat (200mg), aber auch nur mit dem Ergebnis von Durchschnitts-Serumswerten) eingenommen und werde nun bis zu nächsten Messung um die 300 - 400 mg Zink Picolinat nehmen...

Frage: verbessert Vitamin C die Verfügbarkeit / Aufnahme von Zink oder nur bei bestimmten Formen?

Gruß Mike


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------

Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Zink

#18 von bruno , 23.12.2015 10:11

4 Wochen Zinkchelat 100mg (+ Kupfer) von PEAK haben meinen mittelmäßigen Vollblutwert auch nicht angehoben. Bioverfügbarkeit? Oder braucht der Körper einfach nicht mehr und "hält" somit an seinem Level fest?

bruno  
bruno
Beiträge: 141
Registriert am: 22.12.2014


RE: Zink

#19 von Lukas , 23.12.2015 12:44

Zitat von Mike im Beitrag #17
Vollbut - massiver Mangel




Falls Hg-Belastung vorliegt, ist es kaum möglich, Zink intrazellulär zu erhöhen.

Gruß
Lukas

P.S.:
Von allen getesteten Zinkarten, war bei mir Zinkpicolinat auch das Zink, das mit der geringsten Zinkmenge Serumlevel am besten hat ansteigen lassen...


Lukas  
Lukas
Beiträge: 54
Registriert am: 26.11.2015

zuletzt bearbeitet 23.12.2015 | Top

RE: Zink

#20 von Mike , 23.12.2015 13:37

Danke Lukas für die Antwort.

Auf Nachfrage beim Labor wurde mal glatt der Referenzbereich falsch ausgewiesen
(machen wohl sonst nur Serum - Analysen)
Danach ist der Serum-Wert (90 ug/dl) im gleichen Bereich wie der Vollblut-Wert.

PS: bin mit meinem HG-Wert jetzt sehr zufrieden (DMPS, etc.)

Danke für die Bestätigung, es mit dem Picolinat zu versuchen...
http://www.bodyenfitshop.nl/vitamines/zi...icolinate-25mg/
http://www.bigvits.co.uk/product.php?pid=1942

Gruß Mike


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------

Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


   

Serotonin-Syndrom durch 5-HTP + Tyrosin?
Schwarzer Leberfleck

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen