Salz

#1 von Sven90 , 20.11.2015 10:21

Der eine oder andere nimmt ja vermehrt Salz zu sich.

Können wir hier kurz die Pros und Cons von Salz klären?!

Ich stelle fest, dass ich bei "extra" Salzkonsum Wasser ziehe. Das ist Fakt. Dies reguliert sich auch nicht nach mehreren Tagen. Macht bei mir ungefähr ein Kilo aus. Form ist aber deutlich "schlechter". Pro ist ein besserer Pump im Training.

Kann dies jemand bestätigen?

Vielen Dank für eure Antworten.


Sven90  
Sven90
Beiträge: 63
Registriert am: 22.12.2014


RE: Salz

#2 von Gelöschtes Mitglied , 20.11.2015 10:41

Habe das mal aus einem anderen Forum kopiert:

Zitat
Yep,unser Kochsalz ,Natriumchlorid(NaCl),enthält wie der Name schon sagt Natrium,selbiges hat die Eigenschaft das 7 fache seines Eigengewichtes an Wasser im Körper zu speichern.



Übrigens "Kreatin" macht auch erstmal "schwerer" durch mehr Wassereinlagerung - was ja nichts Schlechtes sein muss, solange es nicht übermäßig ist.
Seit dem ich mehr Salz zu mir nehme muss ich nachts auch

> PRO: weniger "Piseln",
> CON: dafür geht es mir aber etwas auf den Blut(hoch)druck, wenn ich es übertreibe.



zuletzt bearbeitet 20.11.2015 10:48 | Top

RE: Salz

#3 von Siggi , 20.11.2015 11:30

Zitat von Sven90 im Beitrag #1
Ich stelle fest, dass ich bei "extra" Salzkonsum Wasser ziehe. Das ist Fakt. Dies reguliert sich auch nicht nach mehreren Tagen. Macht bei mir ungefähr ein Kilo aus. Form ist aber deutlich "schlechter". Pro ist ein besserer Pump im Training.

Kann dies jemand bestätigen?


Yep, ich ziehe auch Wasser nach hohen Salzkonsum.

Natrium zieht Wasser extrazellulär, der Gegenspieler Kalium zieht Wasser intrazellulär. Ich glaube, dass man umso anfälliger fürs Aufschwemmen wird, desto schlechter das Verhältnis Natrium/Kalium ist.
Kreatin zieht Wasser in den Muskel und bringt ganz andere Eigenschaften mit. Das ist nicht vergleichbar finde ich.


Beste Grüße

Kim N. Berking
Coach, Autor, Kraftdreikämpfer

Meine neusten Artikel auf
Aesirsports: Astaxanthin: König aller Antioxidantien
The Zone: Rostige Zellen arbeiten nicht Teil III


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: Salz

#4 von Luna , 20.11.2015 13:26

Hallo
Bei mir auch so: Mehr Salz -> mehr Durst (hab ich sonst zu wenig) -> mehr Gewicht. Ob weniger Salz dann "Austrocknung" bedeutet, kann ich auch nicht sagen.
Auffallend bei mir: Trink ich bei geringem Salzkonsum mehr, so muss ich deswegen nicht öflter zur Toilette. Mit mehr Salz - unrafiniertem Salz . pinkel ich dann auch mehr aus.

Momentan bin ich dabei das Buch "Salt your way to healt" zu lesen. Habe aber gerade erst angefangen. Dort wird unterschieden zwischen unbehandeltem, nicht rafiniertem Salz wie z.B. Meersalz und dem rafinierten Salz. Rafiniertes Salz enthält im Gegensatz zum Meersalz keine weiteren Mineralien, sodass es säurebildend wirkt. Säuren wiederum binden auch Wasser im Körper. Lt der Infos im Buch soll unbehandeltes Salz basisch wirken durch die darin enhaltenen Mineralien.
Interessant auch die Aussage, dass durch die höhere Menge an (Meer)salz die Zellen besser durchspült werden, was eine verbesserte Entgiftung zur Folge haben soll.
Das Buch ist im Internet kostenlos als pdf-Datei runterladbar.
LG
Luna


 
Luna
Beiträge: 620
Registriert am: 28.05.2014


RE: Salz

#5 von Siggi , 20.11.2015 14:18

Vielen Dank für deinen Input Luna.

Ich bin auch der Meinung, dass Steinsalz > Meersalz > Industriesalz ist. Steinsalz ist seit Millionen von Jahren im Gestein geschützt gewesen und völlig frei von Umwelteinflüssen. Im Ozean schwimmen jede Menge Verunreinigungen der Menschen. Industriesalz ist völlig isoliert und kommt so in der Natur nicht vor.

Ob Natursalz nun nennenswerte Mengen an weiteren Mineralien liefern wage ich zu bezweifeln, vor allem das diese Mengen großen Einfluss auf Säure/Basenhaushalt des Körpers haben, allerdings glaube ich an wichtige Superspurenelemente darin. Substanzen, die so winzig klein und in ultra geringer Dosis für unseren Körper wichtig sind... oder so ähnlich :D


Beste Grüße

Kim N. Berking
Coach, Autor, Kraftdreikämpfer

Meine neusten Artikel auf
Aesirsports: Astaxanthin: König aller Antioxidantien
The Zone: Rostige Zellen arbeiten nicht Teil III


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


   

Jeden Tag Fisch?
Ketose

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen