Bluttest: Low D / High ACTH

#1 von Sixfeetdown , 11.11.2015 15:35

Hi Leute, ich würde gerne mal eure generelle Einschätzung hören.

Im August war ich beim Endokrinologen. Der Grund war sehr heftiger Brain Fog, Antriebslosigkeit und extreme Müdigkeit in den Morgenstunde.
Der Brain Fog war vor allem nach intensivem Krafttraining (Crossfit) sehr stark. Konnte deshalb nicht mehr trainieren.

(Kleiner) Bluttest und Beurteilungen hab ich angehängt.


Anmerkung: Vier Mal innerhalb von zwei Jahren hat sich der Brain Fog total aufgelöst und ist in eine Klarheit ungekannten Ausmaßes übergangen:
– Kombination aus Walnüsse und Mandeln
– 2x Grasgefütterte Lammkottlets mit Kartoffeln
– Fisch mit Gemüse

Richtig reproduzierbar war es jedoch nicht.

Hab meine Gewohnheiten umgestellt nach dem Handbuch des Körpers:
Vitamin D (10.000 IE/Tag/Doppelherz), Omega 3 (2000mg/Tag/Pure Pharma), Intermittend Fasting, viel Eiweiß (200-300g/Tag), Clustertraining.

Es ist viel besser geworden. Training ist wieder möglich ohne zu krassen Brain Fog.
Trotzdem ist die mentale Klarheit noch nicht da, wie ich sie aus den kurzen Momentan kenne.
Sprich: Da geht noch was.

Stelle ich jetzt noch um:
– Focus (von Solidmind) statt Kaffee
– Magnesiumcitrat abends
– L-ARGININ-CITRULLIN Supp

Was meint ihr dazu?

THX Sebastian


Angefügte Bilder:
Bildschirmfoto 2015-11-11 um 15.34.44.png   Bildschirmfoto 2015-11-11 um 15.32.33.png  

Sixfeetdown  
Sixfeetdown
Beiträge: 6
Registriert am: 10.11.2015

zuletzt bearbeitet 11.11.2015 | Top

RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#2 von naklar! , 11.11.2015 16:06

Hallo,
ich denke, an der Schilddrüse ieße sich auch noch was machen.

Gruß, Eric


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#3 von Sixfeetdown , 11.11.2015 19:21

Hi Eric,

okay, danke. Du meinst sicherlich nach oben hin? :)

Welche Mikronährstoffe und ich welcher Form empfiehlst du?
Eiweiß, Jod, Selen? Ggfs. Vitamin A, B-Komplex, Zink?

Danke & Gruß,
Sebastian


Sixfeetdown  
Sixfeetdown
Beiträge: 6
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#4 von naklar! , 11.11.2015 21:07

Hey,
ja, für die SD in erster Linie Jod in Kombination mit Selen. Ließ dich am besten mal im Blog zum Thema Schilddrüse ein. Auch hier im Forum findest du einige Erfahrungsberichte, wie supplementiert wurde.

Und natürlich: Ft3 nach oben und TSH nach unten.

Aber erstmal: lesen ;-)


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#5 von naklar! , 11.11.2015 21:47

Ps: und Vit. D richtig auffüllen, da kommst du mit 10000 i.E. am Tag nicht hin - hier im Forum findest du Links zur van Helden Formel, mit der du berechnen kannst, wieviel du brauchst.


" Ich will mehr Leben, Vater! "


 
naklar!
Beiträge: 1.646
Registriert am: 15.10.2014

zuletzt bearbeitet 11.11.2015 | Top

RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#6 von phil , 12.11.2015 14:54

Für den Umgang mit Jod ist folgende Facebookgruppe zu empfehlen:

https://www.facebook.com/groups/1552261371673928/?fref=ts

Dort in den Dateien erstmal einlesen.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#7 von Gelöschtes Mitglied , 12.11.2015 15:18

Indiz: ACTH / Nebenniere...

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6321067

Zitat
Stress, ACTH, salt intake and high blood pressure.
Denton DA, Coghlan JP, Fei DT, Mckinley M, Nelson J, Scoggins B, Tarjan E, Tregear GW, Tresham JJ, Weisinger R.
Abstract
Epidemiological evidence supports the thesis that high salt intake is involved in the aetiology of hypertension. If sodium intake is not causal, it appears other factors do not cause high blood pressure in unacculturated societies with low sodium intake. In this context, it is potentially important that stress causing ACTH release, as well as other neurohumoral effects, causes increased salt appetite and can impair renal sodium excretion.



Probiere mal das hier: Zitrone-Salz-Wasser nach dem Aufstehen
Gerade da Du auch nach Sport so benebelt bist (hoher Schweißverlust) könnte eine extra Portion "gutes Salz" (= mit Kalium UND Natrium) hilfreich sein.



zuletzt bearbeitet 12.11.2015 15:19 | Top

RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#8 von Sixfeetdown , 12.11.2015 17:17

Zitat von Sven im Beitrag #7
Indiz: ACTH / Nebenniere...

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6321067

Zitat
Stress, ACTH, salt intake and high blood pressure.
Denton DA, Coghlan JP, Fei DT, Mckinley M, Nelson J, Scoggins B, Tarjan E, Tregear GW, Tresham JJ, Weisinger R.
Abstract
Epidemiological evidence supports the thesis that high salt intake is involved in the aetiology of hypertension. If sodium intake is not causal, it appears other factors do not cause high blood pressure in unacculturated societies with low sodium intake. In this context, it is potentially important that stress causing ACTH release, as well as other neurohumoral effects, causes increased salt appetite and can impair renal sodium excretion.


Probiere mal das hier: Zitrone-Salz-Wasser nach dem Aufstehen
Gerade da Du auch nach Sport so benebelt bist (hoher Schweißverlust) könnte eine extra Portion "gutes Salz" (= mit Kalium UND Natrium) hilfreich sein.




Das ist einen Versuch wert. Allerdings: Ich bin aber immer sehr skeptisch, wenn ich für "Ur" Salz viel Geld ausgeben soll. Klar nehme ich kein normales Speisesalz. Bisher nehme ich normales Meersalz. Macht es bei der "kleinen" Menge überhaupt einen krassen Unterschied? Siehe Anhang.

Angefügte Bilder:
Bildschirmfoto 2015-11-12 um 17.08.54.png  

Sixfeetdown  
Sixfeetdown
Beiträge: 6
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#9 von Sixfeetdown , 12.11.2015 17:20

Zitat von phil im Beitrag #6
Für den Umgang mit Jod ist folgende Facebookgruppe zu empfehlen:

https://www.facebook.com/groups/1552261371673928/?fref=ts

Dort in den Dateien erstmal einlesen.


Danke! Ich werd mich mal reinlesen.

Zitat von naklar! im Beitrag #5
Ps: und Vit. D richtig auffüllen, da kommst du mit 10000 i.E. am Tag nicht hin - hier im Forum findest du Links zur van Helden Formel, mit der du berechnen kannst, wieviel du brauchst.


Puh. Das klingt schon sehr hochdosiert. Danke - ich les mich da mal ein.


Sixfeetdown  
Sixfeetdown
Beiträge: 6
Registriert am: 10.11.2015


RE: Bluttest: Low D / High ACTH

#10 von Gelöschtes Mitglied , 13.11.2015 08:35

ja, ein normales Meersalz reicht :-)
Falls möglich ohne Rieselhilfen ect.



   

Mein Blut SD Unterfunktion?
Blutwerte und Fettleber

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen