Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#1 von Tommy , 06.11.2015 07:22

Hallo zusammen,
Weiß nicht ob es hier schon diskutiert wurde aber was ist an folgenden Artikel dran, dass durch Jodzufuhr die Nitrosaminbildung um den Faktor 6 erhöht wird und somit die Krebsgefahr steigt?

http://www.balance-online.de/075.htm

Die Autorin hierzu hat auch das Buch die Jodlüge geschrieben... Klingt das seriös für euch?

Grüße Tommy


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#2 von Markus , 06.11.2015 07:47

Die Autorin scheint an einer Neurosee und Vrfolgungswahn zu leiden und sich daher die Fakten zurechtzubiegen. Etwa wenn sie schreibt



Zitat
Japan ist das Land mit dem höchsten Jodvorkommen der Welt, deshalb die hohe Schilddrüsenkrebsrate von 25 %



finde ich nach kürzester Zeit

Zitat

The incidence of thyroid cancer was analyzed based on data provided by cancer registration in Japan and also based on data for 11,104 cases of thyroid cancer registered at the Japanese Committee for Registration of Malignant Neoplasm of Thyroid (JCR-MNT) from 1977 through 1986. Incidence rates for men and women gradually increased over the study period from 1959 through 1985. The age-adjusted rates for 1985 showed 1.1 per 100,000 for men and 3.1 per 100,000 for women. The higher rates were observed in Hiroshima and Nagasaki cities. Male to female ratio was 1:6 in papillary and follicular carcinomas and 1:2 in medullary and anaplastic carcinomas. Papillary, follicular, and medullary carcinomas are more common in the fifth and sixth decades of life while anaplastic carcinoma is more common in the elderly. The age-specific rates by histological classification showed no change over the study period of 1977 through 1986. The increased incidence could be attributed to improvements in diagnostic procedures.


http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2034935

Ich finde auch keinerlei Belege für ihre Aussagen, daher schlägt bei mir der Biullshitdetektor an und ich ordne dies als IMHO Geschwubbel ein, passend für Ablage P!


„Wenn man sich die Methoden betrachtet mit denen die Pharmaindustrie die Entscheidungsträger unter Druck setzt, so gehören die eigentlich in die mafiösen Strukturen.“
Uwe Dolata (Kriminalhauptkommissar) in "Das Pharmakartell: Wie wir als Patienten betrogen werden", Frontal21, 2008.


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#3 von Mr. Xu , 07.11.2015 17:33

Zitat von Tommy im Beitrag #1

Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?


NEIN!

Ja, genau das Gegenteil ist der Fall, weil Japaner länger leben als die Schweden.

Zitat von Tommy im Beitrag #1

Die Autorin hierzu hat auch das Buch die Jodlüge geschrieben... Klingt das seriös für euch?


Das klingt so seriös wie ihr zweites Buch



LG Mr. Xu

PS Wer Jodmangel hat wird schwachsinnig, deshalb kann ich ihr das nicht übel nehmen.



 
Mr. Xu
Beiträge: 117
Registriert am: 16.06.2015

zuletzt bearbeitet 07.11.2015 | Top

RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#4 von terrarianer , 08.11.2015 17:50

Lese gerade dieses Buch zu dem Thema Jod. Sehr gut geschrieben und recherchiert. http://www.amazon.de/gp/aw/d/3944887182/...ds=die+jodkrise


 
terrarianer
Beiträge: 321
Registriert am: 24.04.2015


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#5 von Tommy , 08.11.2015 19:15

Eben DAS Buch lese ich auch grad. Und es klingt für mich absolut logischer, dass Jod - auch in größeren Mengen - essentiell ist. Und in Verbindung mit Selen wichtig für die Gesunderhaltung. Aber gerade bei Jod liest man eben viel widersprüchliches... Daher wollte ich mal eure Meinung hören


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#6 von Tommy , 10.11.2015 07:29

Gibt es hierzu noch weitere Meinungen? Gibt es zum Thema Jod aussagekräftige Studien bzw hat jemand Zugang dazu?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#7 von phil , 10.11.2015 10:43

Hey Tommy,
schau dir doch mal folgende Facebookgruppe und da speziell die Dateien an.
https://www.facebook.com/groups/1552261371673928/

Dort findest du u.a. auch eine Hand voll Verweise auf Studien:

Pubmed & Co - Studien


Schilddrüsenkrebs und Jod: Studiensammlung
Verzehr von Kreuzblütlern (Goitrogene) erhöhen das Risiko für SD-Krebs in jodarmen Gebieten.

Nutr Cancer. 2015 May 21:1-7. [Epub ahead of print]
Dietary Factors Affecting Thyroid Cancer Risk: A Meta-Analysis.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25996474



Mol Cell Endocrinol. 2010 Jun 30;322(1-2):38-43. doi: 10.1016/j.mce.2010.02.008. Epub 2010 Feb 12.
Genetics and phenomics of hypothyroidism and goiter due to TPO mutations.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20153806



J Appl Phycol. 2013 Jun;25(3):771-779. Epub 2012 Nov 10.
The consumption of seaweed as a protective factor in the etiology of breast cancer: proof of principle.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23678231 (abstract)

full text pdf: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles...rticle_9931.pdf


Die Wirkung von Licht, Tageslänge und Jahreszeit auf die Schilddrüse

Front Neuroendocrinol. 2013 Aug;34(3):157-66. doi: 10.1016/j.yfrne.2013.04.002. Epub 2013 May 6.
Thyroid hormone and seasonal regulation of reproduction.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23660390


Extrathyroidal Benefits of Iodine

http://www.jpands.org/vol11no4/millerd.pdf


The Impact of Iron and Selenium Deficiencies on Iodine and Thyroid Metabolism: Biochemistry and Relevance to Public Health

Michael B. Zimmermann and Josef Köhrle. Thyroid. October 2002, 12(10): 867-878. doi:10.1089/105072502761016494. - Published in Volume: 12 Issue 10: July 9, 2004

Full Text PDF Download! Wird auch hier in den Dateien gesondert gelistet.

http://online.liebertpub.com/doi/abs/10....072502761016494



Iodine supplementation for women during the preconception, pregnancy and postpartum period

Luz Maria De-Regil1,*, Kimberly B Harding1, Juan Pablo Peña-Rosas2, Angela C Webster3
Editorial Group: Cochrane Pregnancy and Childbirth Group
Published Online: 19 JUN 2015
DOI: 10.1002/14651858.CD011761


http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.10...8.CD011761/full


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Jod erhöht Krebswahrscheinlichkeit?

#8 von Tommy , 19.11.2015 15:29

Danke. Die FB Gruppe weiß zu dem konkreten Thema der Nitrosaminbildung durch Jod auch nicht wirklich viel wie es scheint. Weiß hier jemand ob man diesem Risiko durch (zusätzliche) Antioxidantien entgegensteuern kann? Um auf Nummer sicher zu gehen?


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.131
Registriert am: 16.06.2015


   

Das Superfood Ei
Das neue Buch von Kuklinski ist draußen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen