RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#16 von Alex , 27.11.2015 10:14

Ich mach das ebenfalls wie Simu. Und man kann auch an der Homogenisierung erkennen das es sich befriedigend vermischt.
Ernsthaft Leute, is doch völlig schnuppe wenn ich mal an einem Tag 1-2 g mehr von einer Substanz aufnehme und von der anderen weniger. Dieser Perfektionismus, in allen Ehren, ist nicht zielführend.

 
Alex
Beiträge: 74
Registriert am: 25.10.2014


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#17 von phil , 27.11.2015 11:19

Ob ich es mir in 7 oder 1 Behälter packe ist auch kein großer Unterschied

An der Stelle gönne ich mir den Perfektionismus, ohne schlechtes Gewissen.
Ob ich 1g Tyrosin oder 2g Tyrosin nehme, wäre für mich z.B. weitab von völlig schnuppe.

 
phil
Beiträge: 1.036
Registriert am: 24.03.2015


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#18 von Pati , 27.11.2015 13:18

das würde mich auch interessieren.
die pulver haben ja alle unterschiedliche körnungen, das eine ist feiner und das andere gröber.
nicht das dann eine substanz evtl überdosiert ist ...
ich nutze auch die behälter von myprotein und richte mir SO abend die NEM immer für 1 woche her.

 
Pati
Beiträge: 12
Registriert am: 12.08.2015


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#19 von Pati , 27.11.2015 13:19

Zitat von phil im Beitrag #15
Zitat von Simu im Beitrag #13
Man muss ja auch nicht jeden Morgen aus X Tüten löffeln. Ich z.b. trinke jeden Tag in der Früh 5g Citrullin, 3g Kreatin, 5g Glycin, 0.6g Acetyl-L-Cystein, 0.5g Acetyl-L-Tyrosin und 1g Salz. Also mische ich regelmässig in einer Tupperdose 100g Citrullin, 60g Kreatin, 100g Glycin, 12g Acetyl-L-Cystein, 10g Acetyl-L-Tyroisn und 20g Kochsalz, jetzt nur noch täglich ca 15g Pulver anmischen!


Wie genau mischt du das denn? Einfach alles in die Tupperdose - *schüttel schüttel schüttel* - und dann daraus einfach 15g und das passt?
Ich denk mir da ja das die Pulver alle unterschiedliche "Konsistenzen" haben und man so nicht wirklci hgenau dosieren kann. Oder klappt das?
Das wäre ja schon eine ziemlich einfache und gute Vereinfachung und Zeitersparnis.


das würde mich auch interessieren.
die pulver haben ja alle unterschiedliche körnungen, das eine ist feiner und das andere gröber.
nicht das dann eine substanz evtl überdosiert ist ...
ich nutze auch die behälter von myprotein und richte mir SO abend die NEM immer für 1 woche her.


 
Pati
Beiträge: 12
Registriert am: 12.08.2015

zuletzt bearbeitet 27.11.2015 | Top

RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#20 von Markus , 27.11.2015 13:28

Zitat von phil im Beitrag #15

Wie genau mischt du das denn? Einfach alles in die Tupperdose - *schüttel schüttel schüttel* - und dann daraus einfach 15g und das passt?


Also bei mir mache ich das mit einer Bosch MUM mit diesem Knethaken:



Nach drei Minuten auf höchster Stufe kann man das Endprodukt einfach in Schraubgläser abfüllen und diese zumachen. Bei Bedarf kann man es wieder entnehmen und im Shaker mit Wasser anrichten.


„Brot? Das sind Weizen-, Roggen- und Gerstenbabys. Die werden der Mutter vom Leib geprügelt und dann zwischen zwei Mahlsteinen bei lebendigem Leibe zerquetscht.“

 
Markus
Beiträge: 2.358
Registriert am: 28.05.2014


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#21 von Pati , 27.11.2015 13:52

Also bei mir mache ich das mit einer Bosch MUM mit diesem Knethaken:



Nach drei Minuten auf höchster Stufe kann man das Endprodukt einfach in Schraubgläser abfüllen und diese zumachen. Bei Bedarf kann man es wieder entnehmen und im Shaker mit Wasser anrichten.[/quote]

bleibt den das pulver in den behälter beim mixen ? staubt das nicht extrem?

ich hätte da schon noch ein bisschen bedenken ob sich die unterschiedlichen pulver schön vermischen...

 
Pati
Beiträge: 12
Registriert am: 12.08.2015


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#22 von phL , 28.11.2015 06:39

Leute bitte unterlasst doch das direkte Zitieren von Beiträgen, die über eurer Antwort stehen!

phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


RE: NEM für 1 woche vorbereiten

#23 von Markus , 29.11.2015 15:40

"bleibt den das pulver in den behälter beim mixen ? staubt das nicht extrem? "

Deswegen (auch bei Muttis Backteig staubt das Mehl...) ist dort auch ein eine Art Plastikhaube dabei, die die Rührschüssel abdichtet und nur einen Durchlass für das Rührgestänge aufweist. Ist halt noch echt teutonsche Ingenieurskunst


„Brot? Das sind Weizen-, Roggen- und Gerstenbabys. Die werden der Mutter vom Leib geprügelt und dann zwischen zwei Mahlsteinen bei lebendigem Leibe zerquetscht.“

 
Markus
Beiträge: 2.358
Registriert am: 28.05.2014


   

Leaky gut Protokoll gesucht
Tyrosin/Citrullin/Kreatin/Glutamin Mix puffern?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen