Süßkart

#16 von Cluhtu , 25.10.2015 23:49

Süßkartoffeln sin sau gesund, ham aber keine resistente Stärke.

Auf Deutsch gibts nahezu nix. Kann dir nur empfehlen dich durch die englische Blogosphäre zu wühlen und englische Podcasts/Filme anzuhören/anzuschauen. Steigert deinen IQ, ist gut gegen Demenz, sorgt für bessere Wortfindung, usw. Dein Gehirn "sucht" automatisch das Wort das du in Englisch sagst auf Deutsch. Damit verbessert du die Synapsen im sprachbasierten Teil des Gehirns massiv.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 25.10.2015 | Top

RE: Süßkart

#17 von H_D , 26.10.2015 08:36

Hat schon einmal jemand Kartoffelstärke als Pizzateig genutzt?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Süßkart

#18 von Markus , 26.10.2015 08:52

Was konkret versprichst du dir von einer solchen Pizza? Wenn es um das Thema Gllutenfrei geht würde ich Maisstärke den Vorzug geben! Und beim Thema RS ist dir schon klar, dass in einer frischen Pizza nichts mehr enthalten sein wird? Ansonsten bei RS-3: Nicht jeder mag kalte Pizza aus dem Kühlschrank vom Vortag

Ich empfehle dir lieber eine dicke Süßkartoffel, in 1cm Scheiben geschnitten, dünn mit Olivenöl eingepinselt, Oregano drübergestreut, dazu Tomatenpaste und Salami, Paprika und Käse. 15 Minuten bei 190° Heißluft und während des Wartens trinkt du ein Glas Wasser mit einem aufgelösten, geh. EL Kartoffelstärke. Das gibt in Summe ordentlich RS und eine superleckere glutenfreie Pizza!


„Wenn man sich die Methoden betrachtet mit denen die Pharmaindustrie die Entscheidungsträger unter Druck setzt, so gehören die eigentlich in die mafiösen Strukturen.“
Uwe Dolata (Kriminalhauptkommissar) in "Das Pharmakartell: Wie wir als Patienten betrogen werden", Frontal21, 2008.


 
Markus
Beiträge: 2.718
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Süßkart

#19 von tiburon , 26.10.2015 11:14

Ich mache häufiger mal "pizzateig" mit Kartoffelmehl. Bin totaler Fan davon, alternativ finde ich auch Buchweizenmehl sehr gut.
Subjektiv empfunden sättigt ein Kartoffelmehlteig doppelt so gut , wie herkömmlicher Pizzateig.


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: Süßkart

#20 von Max , 26.10.2015 14:00

Mich interessiert, was Chris dazu sagt, on Inulin besser oder gleichgut ist wie diese Kartoffelstärke.
Schreibt er in diesem Forum nicht mehr?


Max  
Max
Beiträge: 204
Registriert am: 04.06.2014


RE: Süßkart

#21 von phil , 26.10.2015 14:25

Also Süßkartoffel-Pizza ist schon mal genial. Habe das Rezept gerade mal spontan ausprobiert. Weil keine Salami da war, habe ich Lachsschinken genommen. Paprika habe ich vergessen. On Top noch etwas gemahlener Pfeffer und Chilliflocken. besser wie richtige Pizza!

Sorry fürs Offtopic


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Süßkartoffeln

#22 von Cluhtu , 26.10.2015 15:26

Doch, Chris schreibt noch hier.

Versteh aber nicht so ganz, warum ihr dazu Chris' Meinung braucht? Er sagt doch, dass wir uns selbst Zusammenhänge erschließen und Studien bzw. Seiten lesen sollen, die uns voran bringen.

Und so wie es für mich bisher aussieht, scheint RS Typ 2 eben nicht so gut wie RS Typ 3, Inulin und die sonstigen Ballaststoffe zu sein. Es geht hier um Diversität von Ballaststoffen, die dann für die Diversität der Bakterien im Darm sorgt. Und hohe Dosen RS Typ 2 ohne andere wichtige Ballaststoffe (wie in der heutigen Ernährung mit Paleo, Keto, usw.) sorgen eben dafür, dass die Vielfalt stark eingeschränkt wird. Die ganzen Infos dazu findet ihr in den vielen Blogs und Studien. Leider gibts das nur auf Englisch, aber genau das ist eine der Hürden, die eben in Angriff genommen werden müssen.

Mit RS Typ 2 wurde bei mir z. B. nichts besser. Seit ich Inulin und andere Ballaststoffe nehme, habe ich vieeeel weniger Probleme. Klar ist das n=1, aber so wie es aussieht, spielt das doch eine wichtigere Rolle, als wir bisher denken. Und natürlich kann RS Typ 3 allein auch helfen, aber eben nicht so gut.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Süßkartoffeln

#23 von Squatosaurus , 26.10.2015 15:40

Wie hat sich bei dir die Verbesserug widergespiegelt? Ich hatte echt krasse Träume anfangs von der Kartoffelstärke. Wenn das bei Inulin auch vorkommt, klicke ich sofort auf bestellen



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Süßkartoffeln

#24 von Cluhtu , 26.10.2015 15:50

Also momentan bin ich bei knapp 5 - 10 Träumen pro Nacht und das seit 5 Tagen. Kann aber nicht sagen, ob es nur am Inulin liegt.

Hab jetzt das Wochenende 1000g Bananen und 500g Himbeeren mit Zimt, 500g rohes Sauerkraut, 500g eingeweichte und gekochte Bohnen, 300g gepufften Reis mit 2 Liter Kokos-Reis-Milch und 500g gebratene Kartoffeln, 800g gekochten, schwarzen, roten und weißen Reis, 1000g gebratene Pilze mit 400g angeschwitzten Zwiebeln und einer Knoblauchzehe gegessen.

Ich weiß jetzt nicht, ob das aussagekräftig für euch ist. Aber sowas konnte ich knapp zwei Jahre garnicht, geschweige denn in diesen Mengen essen.

Leider hatte ich heute wieder Schule... bei der Aufregung und dem Stress, den ich mir immer mache, spielt mein Bauch natürlich wieder verrückt und macht wieder Probleme. Die letzten Tage war garnichts.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Süßkartoffeln

#25 von Cleo , 26.10.2015 15:54

Zitat von tiburon im Beitrag #19
Ich mache häufiger mal "pizzateig" mit Kartoffelmehl. Bin totaler Fan davon, alternativ finde ich auch Buchweizenmehl sehr gut.
Subjektiv empfunden sättigt ein Kartoffelmehlteig doppelt so gut , wie herkömmlicher Pizzateig.

Könntest Du da mal bitte ein Rezept posten (in einem passenden Thread, gibt´s hier irgendwo)?

Das wäre nett. Ich probiere mich gerade durch drölfzig Teigzusammenstellungen (nicht unbedingt für Pizza, ich suche eher eine Unterlage für mein geliebtes Lachs-Eibrot ), aber ich bin noch nicht so recht zufrieden. Kichererbsenmehl z.B. ist definitiv raus...


 
Cleo
Beiträge: 320
Registriert am: 02.04.2015


RE: Süßkartoffeln

#26 von Squatosaurus , 26.10.2015 15:55

Was hast du für einen riesigen Magen Lebt die Schüssel nach dem Wochenende noch?


Weiß gar nicht, ob ich so viel essen könnte, aber die Menge an Bananen War das ein Experiment oder was hast du vor gehabt? Sind ja over 9000 kcal, und wo ist das Fleisch



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


RE: Süßkartoffeln

#27 von Cluhtu , 26.10.2015 15:58

Achja, danke, Hackfleisch fehlt noch. 500g mit Kokosöl 20g hab ich noch vergessen.

Naja, aufgeteilt auf 2 1/2 Tage ist das nicht sooo viel. Meinem Verdauungstrakt gehts jut. Jop, das war ein Experiment. Ich wollte schauen, ob ich das vertrage.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Süßkartoffeln

#28 von tiburon , 26.10.2015 16:34

@Cleo Ich halte das ganz simpel, für einige vielleicht zu simpel ;) Deshalb habe ich es auch in Anführungszeichen geschrieben.
Ich nehme ca. 150 Gramm Kartoffelmehl und 4 Eier , beides vermengen und mit Kümmel, Salz , Pfeffer und Curry abschmecken.
Dann ab in den Ofen und 10 min vorbacken bis es nicht mehr flüssig ist , danach kann es man es belegen etc.


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: Süßkartoffeln

#29 von Cleo , 26.10.2015 18:07

@ tiburon
Cool, Danke! Simpel ist immer gut - online hab ich nur Rezepte gefunden, die immer noch eine andere Mehlsorte mit dabei hatten und K-Mehl pur ist genau das, was ich eigentlich gesucht habe. Ich steh eigentlich gar nicht auf Brot aber ohne Lachs-Ei- sowie Tomaten-Zwiebel-Unterlage kann ich irgendwie dann doch nicht.

@ Cluhtu
Ich finde übrigens, dass sich das total toll bei Dir anhört. Ich mein, ich hab nur ein bisschen Histamin und lange nicht so viele Darmprobleme wie Du -> mich hätte allein das Sauerkraut aus den Socken gehauen.


 
Cleo
Beiträge: 320
Registriert am: 02.04.2015


RE: Süßkartoffeln

#30 von phil , 26.10.2015 18:24

Zitat
@ Cluhtu
Ich finde übrigens, dass sich das total toll bei Dir anhört. Ich mein, ich hab nur ein bisschen Histamin und lange nicht so viele Darmprobleme wie Du -> mich hätte allein das Sauerkraut aus den Socken gehauen.



Find ich auch :D Scheint ja gut voranzugehen!


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


   

Moringa
grüner Tee Artikel

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen