Artikelvorschläge

#1 von Herr Glücklich , 22.10.2015 21:00

Wenn man Ideen zu neuen Artikeln äußern darf, würde ich diesen Thread dazu gerne nutzen.

Mir hat der "Pflanzenheilkunde: Ingwer" Artikel sehr gefallen.
Ich würde mich über weitere Artikel in der Richtung sehr freuen. :)
Zum Beispiel über Kurkuma, Zimt und Chili.


Gesundheit, Leistung & Ästhetik. Mein Log auf Team-Andro.


Herr Glücklich  
Herr Glücklich
Beiträge: 93
Registriert am: 17.09.2014


RE: Artikelvorschläge

#2 von MadRichie , 22.10.2015 21:56

Gute Idee, ich hätt gerne nen Artikel über MSM, das war mein NEM-Einstieg und ich bin immernoch nicht 100%ig sicher warum das mir so gut geholfen hat :D
Hatte ja auch mehrfach Erwähnung gefunden aber noch keinen eigenen Blogeintrag geschafft, wenn ich das richtig sehe...


MadRichie  
MadRichie
Beiträge: 215
Registriert am: 14.09.2015


RE: Artikelvorschläge

#3 von Chris (edubily) , 22.10.2015 22:14

Hi ihr beiden,

super Idee.

Die Artikelvorschläge bitte SCHWARZ MARKIEREN, sodass sie direkt sichtbar sind.

Danke :-)


Wir präsentieren Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.741
Registriert am: 27.05.2014


RE: Artikelvorschläge

#4 von phil , 22.10.2015 22:37

Redoxkaskaden/-blockaden/-gleichgewicht

Chilli interessiert mich auch, da ich gerne scharf esse. Speziell mögliche negative Effekte wäre für mich da auch interessant. Hatte letztens direkt Magen-Darm nachdem ich höllenscharf gegessen habe. Kam mir so vor als wenn das mit ein Auslöser war.
MSM habe ich auch schon häufiger gehört, das wär auch dufte :)



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 22.10.2015 | Top

RE: Artikelvorschläge

#5 von Wirbelwind , 23.10.2015 10:02

Interessant wäre vielleicht auch mal das Thema:

Gelenkgesundheit / Knorpelschäden / Knorpelaufbau

Die meisten werden sich früher oder später damit auseinandersetzen müssen.


"Wir glauben Erfahrungen zu machen, dabei machen die Erfahrungen uns."


Wirbelwind  
Wirbelwind
Beiträge: 261
Registriert am: 22.12.2014


RE: Artikelvorschläge

#6 von Squatosaurus , 23.10.2015 11:19

Habe nicht direkt ein Artikelvorschlag, aber ein Frage ist noch offen :D

Ist eine Frage unter dem Artikel "Fette Fragen".




 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


Alles was mit dem DARM, REIZDARM,

#7 von Cluhtu , 23.10.2015 11:49

Ein Artikel über die (fehlenden) BITTERSTOFFE in der Ernährung und deren EINFLUSS auf den KÖRPER.



 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015

zuletzt bearbeitet 23.10.2015 | Top

RE: Alles was mit dem DARM, REIZDARM,

#8 von Squatosaurus , 23.10.2015 23:29

Einfluss von Phytinsäure/Lektine auf den Körper. Durch Taimes Blog meide ich die weitesgehend. Durch edubily bin ich zwar entradikalisiert worden, aber ich habe damals zB jeden Tag Haferflocken gegessen oder rote Linsen sicher 2-3 die Woche. Mittlerweile esse diese Dinge vielleicht 2 mal im Monat.



 
Squatosaurus
Beiträge: 232
Registriert am: 13.07.2015


Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#9 von Shalimar , 24.10.2015 10:34

Zusammenhang zwischen elektroenergetischer Qualität von Nahrungsmitteln und Gesundheit.
Ich habe bei Jack Kruse im Blog viel darüber gelesen und finde das Thema extrem spannend, er geht sogar soweit Übergewicht in erster Linie als Elektronenmangel zu definieren.
Zumindest ein interessanter Ansatz abseits von nur Kalorien und Makroverteilung...

Auch genial wäre ein Artikel zum Lichtaspekt für den hormonell so wichtigen circadian rhythm.
Die innere Uhr wieder richtig justieren über morgendliches Sonnenlicht auf die Retina (im Freien, nicht durch Fenster...) und abends Blaulichtvermeidung (Blaulichtblocker-Brille für PC, TV usw. F.Lux installieren)


 
Shalimar
Beiträge: 71
Registriert am: 04.05.2015


RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#10 von Chris (edubily) , 24.10.2015 12:29

Kompliment an euch! Klasse Ideen bisher. Freu mich.


Wir präsentieren Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.741
Registriert am: 27.05.2014


RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#11 von H_D , 24.10.2015 20:07

Full Day of Eating and Supplementation von Chris Michalk


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#12 von phil , 24.10.2015 22:36

10.000 Schritte - Fakten und Vorteile
Komme regelmäßig nicht auf 10.000 Schritte und ein solcher Artikel könnte Motivation schaffen. Bin mir sicher das es da genug Vorteile gibt.
Falls es dazu schon etwas im Forum gibt, weist mich bitte darauf hin :)


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#13 von lamsen , 26.10.2015 19:28

circadian rhythm und allgemein das thema nährstoff-timing (sowohl makro- als auch mikro, im bezug auf training/fasten etc) fänd ich äußerst interessant!



lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#14 von Bernd , 26.10.2015 19:40

Hallo,

hier sind ja nicht nur alles ganz junge Leute unterwegs, und auch die werden ja mal älter. Und im Alter verändert sich ja nun mal vieles im Körper und ist teils deutlich anders als in der Jugend etc.

Mir würde daher gefallen, wenn man auf das Thema Biochemie und vor allem auch deren Veränderung und entsprechende "Gegenmaßnahmen" speziell für Menschen z. B. ab 45+ oder 50+ behandeln würde. Das könnte dann natürlich auch die Themen Ernährung, Sport, NEM usw. auf diese Altersgruppe zugeschnitten beinhalten.

Ich glaube, es wäre für viele interessant zu erfahren, was sich im Verlauf des Lebens im Körper biochemisch oder organisch verändert und wie man versuchen kann, den Alterungsprozeß aufzuhalten oder gar zurückzudrehen etc. Keinen reinen Anti-Aging Themenblock, dafür gibt es ja spezielle Foren, Blogs etc., aber eine Berücksichtigung von Themen auch speziell zu dieser Altersgruppe im Sinne des edubily-Mottos "Optimierung von Gesundheit und Leistungskraft" wäre toll.

Gruß Bernd



Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 26.10.2015 | Top

RE: Elektrochemie, Sonnenlicht/innere Uhr/Hormone

#15 von H_D , 26.10.2015 20:00

Der Zusammenhang zwischen geistigen Störungen (z.B. Depressionen) und deren Auswirkungen auf Blutwerte u.Ä.

Oder: was war zuerst da - die Henne (psychische Probleme) oder das Ei (physische Probleme)


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


   

Körpereigene Antioxidantien - Du immer mit deinem Vitamin C!
Oli ... ?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen