Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#1 von Natural-Hit , 15.10.2015 10:59

Hallo,

ich brauche mal dringend ein paar gute Ratschläge von euch!

Offenbar habe ich von meinen Eltern ein recht schwaches Bindegewebe vererbt bekommen.

Vor über 15 Jahren wurde ich schon an beiden Leisten wegen einer sogenannten weichen Leiste operiert. Außerdem habe ich in den letzten Jahren sehr viele Besenreiser bekommen und an einem Bein bin ich auch schon wegen Veneninsuffizienz operiert worden.

Laut meinem Therapeuten drückt die rechte Leiste jetzt wieder etwas heraus (kein Bruch, eher wieder weiche Leiste).

Irgendwas muss es doch geben um diese Probleme, die ja alle auf Bindegewebsschwäche basieren, wenigstens zu lindern.

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße
Natural-Hit


Natural-Hit  
Natural-Hit
Beiträge: 93
Registriert am: 14.04.2015


RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#2 von Gelöschtes Mitglied , 15.10.2015 11:19

AFAIK ist fürs Bindegewebe vor allem Vitamin C und Glycin oder besser Gelatine/Kollagen Hydrolysat wichtig.
Hol dir doch einfach mal Kollagen Hydrolysat (bringt auch abgesehen vom Bindegewebe viele Vorteile) von Myprotein und ein gutes Vitamin C-Produkt und versuch das mal für paar Wochen :)

Ich würde sagen so ca 50 gr Kollagen-Hydrolysat und 2-3 gr Vit C pro Tag für 4-6 Wochen mal zum testen.


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda


zuletzt bearbeitet 15.10.2015 11:19 | Top

RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#3 von Cleo , 15.10.2015 12:04

@ jf
Hast Du eine Empfehlung für ein gutes VitC-Produkt?

Ich dachte immer, bei VitC wären auch die Drogerieprodukte "gut".


 
Cleo
Beiträge: 331
Registriert am: 02.04.2015


RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#4 von Natural-Hit , 15.10.2015 13:29

Danke schon mal für die Antworten.

Was haltet Ihr von Silizium diesbezüglich?


Natural-Hit  
Natural-Hit
Beiträge: 93
Registriert am: 14.04.2015


RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#5 von Gelöschtes Mitglied , 15.10.2015 13:42

Ich habe die Vit C und Bioflavonoide -Tabletten von MP mit 1 gr Vit C pro Tablette.

Aber ich denke Drogerie/Apo-Produkte sind da genauso gut.
Gold-Standard wäre liposomales Vit C.

EDIT: Zu Silizium kenne ich mich ehrlich gesagt nicht aus, also keine Ahnung^^


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda


zuletzt bearbeitet 15.10.2015 13:43 | Top

RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#6 von Dennis , 15.10.2015 13:52

Vitamin c m Gramm Bereich sollte doch an traingstagen eher gemieden werden.... Habe so etwas im Sport Guide gelesen und versuche an trainingstagen meine antioxidanzien runter zu fahren.

Gruß
Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#7 von Cleo , 15.10.2015 14:20

Danke, jf!

Das liposomale VitC habe ich hier bei euch erst kennengelernt und ist im Geiste notiert. Die Kombi mit den Bioflavonoiden ist ein Aspekt, aber gut zu wissen, dass als Basis das Drogerieprodukt auch OK ist. Von daher perfekt beantwortet, vielen Dank.



 
Cleo
Beiträge: 331
Registriert am: 02.04.2015

zuletzt bearbeitet 15.10.2015 | Top

RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#8 von Gelöschtes Mitglied , 15.10.2015 14:46

Zitat
Vitamin c m Gramm Bereich sollte doch an traingstagen eher gemieden werden.... Habe so etwas im Sport Guide gelesen und versuche an trainingstagen meine antioxidanzien runter zu fahren.



Ja das stimmt schon, aber für den Aufbau vom Bindegewebe ist Vit C essentiell und wenn man Bindegewebsprobleme hat, dann kann man das guten Gewissens mal ordentlich hochfahren für eine Weile.

Zitat
Danke, jf!

Das liposomale VitC habe ich hier bei euch erst kennengelernt und ist im Geiste notiert. Die Kombi mit den Bioflavonoiden ist ein Aspekt, aber gut zu wissen, dass als Basis das Drogerieprodukt auch OK ist. Von daher perfekt beantwortet, vielen Dank.



Gerne, aber wie gesagt, ich DENKE dass die gut sind, WISSEN tu ich es nicht.
Für eine solche Einschätzung bin ich dann auch auf die Meinung von unseren in dieser Hinsicht besser gebildeten Forenmitgliedern angewiesen.


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda



RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#9 von Natural-Hit , 16.10.2015 12:01

Macht Hyaluronsäure (oral) bezüglich Bindegewebe eigentlich Sinn?


Natural-Hit  
Natural-Hit
Beiträge: 93
Registriert am: 14.04.2015


RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#10 von Mr. Xu , 08.11.2015 17:30

Hallo Natural-Hit,

zu

Zitat von Natural-Hit im Beitrag #4

Was haltet Ihr von Silizium diesbezüglich?


Davon halte ich sehr viel, kolloidales SiO2 und Kieselsäure sind sehr wichtig. Das Biotin 5-10mg würde ich auch noch zu dem bereits erwähnten Sachen ergänzen. Generell sind Kakaoflavonoide empfehlenswert. Ich würge mir aktuell täglich eine Raw Bohne von Flores Farm rein, als Abwechslung zum Gepa Kakao Afrika. Netto enthält eine Bohne wesentlich mehr Polyphenole. Alternativ wäre Grüntee mit seinen Nachteilen denkbar. Von den Aminosäuren sind besonders Prolin, Glycin und Lysin wichtig.
Generell sollte bei Vererbungsverdacht der Mineralien- und Spurenelementebedarf geprüft werden. Wenn du kein oder ein weniger funktionierendes Enzym aufgrund eines Genpolymorhismus bilden kannst, dann sollten die Zellen die Chance haben alternative Werkzeuge zu nutzen. Für alternative Enzyme benötigen die Zellen die Spurenelemente als aktives Zentrum. Die Wissenschaft kratzt bisher nur an dem Wissen über Enzyme.
Solltest du aber von zellulären Hyperplasien betroffen sein, dann ist in der Regel ein zu geringer ATP Status schuld und damit eine Mitochondriopathie.

LG Mr. Xu



 
Mr. Xu
Beiträge: 117
Registriert am: 16.06.2015

zuletzt bearbeitet 08.11.2015 | Top

RE: Schwaches Bindegewebe-weiche Leiste

#11 von Zopiclon , 02.03.2017 18:50

Zitat
Solltest du aber von zellulären Hyperplasien betroffen sein, dann ist in der Regel ein zu geringer ATP Status schuld und damit eine Mitochondriopathie.



kannst du oder wer anders da wohl noch etwas näher drauf eingehen bitte, finde nix wo ich schlau draus werde


Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio


 
Zopiclon
Beiträge: 504
Registriert am: 19.01.2016


   

Kakaoflavonoide
Stressresistenz erhöhen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen