RE: Durchschlafprobleme

#16 von justizia , 12.10.2015 14:25

Das hört sich gut an. Aber den gibt's vermutlich nicht immer bei tchibo oder hast du den aus dem onlineshop?


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Durchschlafprobleme

#17 von Gelöschtes Mitglied , 12.10.2015 14:49

Au weia, da hab ich keine Ahnung..aber da der von deren Eigenmarke TCM ist, geh ich davon aus dass es den nicht immer gibt.
Hab den glaub auch schon seit 2 oder 3 Jahren.


"Do or do not. There is no try." - Master Yoda


zuletzt bearbeitet 12.10.2015 14:49 | Top

RE: Durchschlafprobleme

#18 von H_D , 12.10.2015 19:59

Danke für die Rückmeldung - ich überleg schon lange mir so einen Wecker zu holen.

Hat noch jemand Erfahrungen mit diversen Schlaf-Apps wie der hier
http://beste-apps.chip.de/android/app/sl...sleep.full.key/


H_D  
H_D
Beiträge: 1.334
Registriert am: 26.09.2014


RE: Durchschlafprobleme

#19 von Tine ( gelöscht ) , 12.10.2015 20:27

Vielen Dank für eure vielseitigen Rückmeldungen!
Da kann ich wirklich was anfangen mit!
Vermutlich, habe ich schon einiges mit Low Carb, zerschossen, ich lebe nun seit ca. 4 Jahren Low Carb (nach Strunz)und ich muss gestehen, das hat sich bei mir regelrecht eingebrannt und ich habe richtige Blockaden entwickelt Kohlenhydrate zu essen, mir ging es dabei ja auch die ganze Zeit gut, hatte viel abgenommen...hatte nichts vermisst....
Das es solche Auswirkungen haben kann, war mir nicht bewusst, im Urlaub hatte ich dann aber wirklich überwunden und habe bei den 5 Gängen stets auch die kleine Portion Nudeln oder Reis mitgegessen, es war einfach super lecker und frisch zubereitet, mit regionalen Zutaten, selbst den Nachtisch habe ich gegessen, mache ich sonst ja nie, es waren alles kleine Portionen, aber vollkommen ausreichend... und da konnte ich ja schlafen!
Allerdings hatte ich echt ein schlechtes Gewissen und auch dort täglich gejoggt, wobei mir das wirklich Spaß macht, ich laufe so bei 140 Puls ca. 6 km, kann das denn auch schon zu viel sein, ich dachte eigentlich nicht..
Zuhause, gleich wieder in das gewohnte Muster gefallen und wieder vollkommen clean gegessen, heute Nacht konnte ich dann nicht mal mehr einschlafen und habe mich erstmals am späten Nachmittag richtig kaputt gefühlt, da ich laufen wollte und die Beiträge hier gelesen hatte, habe ich dann mal einen Löffel voll Honig mit etwas Salz gegessen, mir ging es innerhalb kürzester Zeit wieder prima und ich konnte wieder voller Energie laufen!
Was mir im Urlaub auch auffiel, kurz nach dem Verzehr der Kohlenhydrate wurde mir richtig warm, ich neige sonst eigentlich ständig zum Frieren, außer im Sommer!
Ich meine da stand hier im Forum auch mal was, kann es aber nicht mehr finden...
Diesen wake up Wecker habe ich übrigens auch, hat seither auch gut funktioniert, bis auf die letzte Zeit, ich glaube da hätte es auch ein 400 Watt Strahler nicht geschafft, mich am morgen zu wecken!
Würdet ihr mal den Cortisol Wert testen, oder erst mal Kohlenhydrate hochfahren und schauen, wie sich das Ganze macht?
Auch mit dem Salz muss ich etwas experimentieren, ich esse da zwar nicht bewusst weniger, aber oftmals empfinde ich viele Speisen als sehr salzig, wo dann andere meinen, das sei es nicht, mir schmeckt das einfach nicht mehr.
Danke noch mals!
Viele Grüße Tine


Tine

RE: Durchschlafprobleme

#20 von OnkelPaul , 13.10.2015 06:41

Zitat von H_D im Beitrag #18
Hat noch jemand Erfahrungen mit diversen Schlaf-Apps wie der hier
http://beste-apps.chip.de/android/app/sl...sleep.full.key/



Ich habe die App. Grundsätzlich funktioniert die App, so wie beschrieben. Smartphone liegt mit dir im Bett und bis zu einer halben Stunde vorher klingelt die App, wenn sie eine leichte Schlafphase erkennt (Zeit ist glaube ich konfigurierbar). Nur meinen Körper hat das nicht wirklich interessiert. Ich hatte trotzdem Probleme mit dem aufstehen, habe die Weckzeiten verschoben. Vielleicht ging es minimal besser.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich dies zu einer Zeit probiert habe, wo ich noch nicht viel Wert auf meinen Körper gelegt habe. Kann durchaus sein, dass es jetzt besser funktionieren könnte. Und eines sollte trotzdem klar sein: bei zu wenig Schlaf, wird die App keine Wunder vollbringen. Auch sollte man bedenken, was für ein Bett man hat: Wenn es nur einen Lattenrost und Matratze im Ehebett gibt, könnte ich mir vorstellen, dass die App auch die Bewegung des Lebenspartners erkennt und dann auch mal falsch reagiert. Ist aber nur eine Vermutung.
Mit der Schlafauswertung konnte ich aber auch nie was anfangen. Weder mit den Diagrammen noch mit der Scharchaufzeichnung. Vor allem letzteres kann ich mir schwierig vorstellen, wenn der Lebenspartner mit schnarcht .


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015


RE: Durchschlafprobleme

#21 von naklar! , 13.10.2015 10:21

Ich würde mir kein Telefon ins Bett legen. Nichtmal daneben...

Gruß, Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.643
Registriert am: 15.10.2014


RE: Durchschlafprobleme

#22 von MGhell , 13.10.2015 13:05

Nimmst Du das Progesteron abends? Ich habe mal gelesen, dass das Progesteron schlaffördernd ist....


MGhell  
MGhell
Beiträge: 240
Registriert am: 28.05.2014


RE: Durchschlafprobleme

#23 von Tine ( gelöscht ) , 13.10.2015 18:14

ja, ist mir bekannt, aber trotzdem danke!


Tine

RE: Durchschlafprobleme

#24 von Tine ( gelöscht ) , 10.11.2015 21:16

kurzes update,
seit ein paar Tagen haben sich meine Durchschlafprobleme sehr gebessert, gestern konnte ich sogar die erste Nacht bis 5.30 durchschlafen, ohne WC Gang!
Hat ein paar Tage gedauert und wurde immer schrittweise etwas besser.
Ich habe einige eurer Anregungen umsetzen können:

F.lux installiert, als Morgenshake habe ich Simus Chillietrunk etwas abgewandelt (keine Milch, sondern undenaturierter EW Shake mit 4 Teelf, entöltem Kakao),Kohlenhydrate etwas erhöht, nach 20.00 Uhr so wenig wie möglich getrunken, halbe Std. vor dem Schlafen gehen,5mg Melantonin und seit ein paar Tagen 100 mg 5- HTD ( zuvor 400 mg normale Tryptophan, was mir nicht sonderlich wirksam erschien), 1 Eßl.Glycin, 200 mg TriMG, wobei ich zur Zeit ein starkes Verlangen nach Kakao/Schokolade habe.. darauf geachtet genügend Salz zu mir zu nehmen...

was nun genau zum Erfolg führte weiß ich auch nicht genau, ich werde das nun mal noch ein paar Tage so beibehalten, dann mit dem Melatonin und Tryptophan zurück fahren, wobei ich gelesen habe, dass eben das im Alter weniger produziert wird... oder kann man das unbedenklich dauerhaft einnehmen?
Viele Grüße Tine


Tine

RE: Durchschlafprobleme

#25 von phil , 10.11.2015 23:39

Ich habe mir auch mal F.lux auf dem PC und Twilight (Pendent für Android-Systeme) auf Smartphone und Tablet installiert. Merke schon ein bisschen das ich am PC abends müde werde und meine auch schneller einschlafen zu können.
Habe mal gelesen das man am besten zusätzlich noch Bluebocker Brillen aufsetzt. Hat damit schon jemand Erfahrungen und kann evtl. ein Produkt empfehlen? Würde das gerne mal ausprobieren.

Zitat
Simus Chillietrunk


Wo finde ich das Rezept dafür?

Von Zeit zu Zeit kann ich auch schlecht schlafen. Das ist bei meinem Vater schon mittlerweile seit 20 Jahren Dauerzustand... Soweit will ich es bei mir nicht kommen lassen und evtl. auch für ihn mal eine Lösung finden.
Evtl. kann ich ihn mal zu der ein oder anderen Intervention überreden.


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Durchschlafprobleme

#26 von Tine ( gelöscht ) , 11.11.2015 19:25


Tine

RE: Durchschlafprobleme

#27 von phil , 11.11.2015 19:35

Zitat
2-3dl Vollmilch, 2 Löffel Honig, 2-4 Kaffelöffel ungezuckertes Kakaopulver, ½ Kaffelöffel Zimt, 1 Messerspitze Kurkuma, 1 Messerspitze Chilipulver, etwas Pfeffer gut umrühren, trinken



yeah, danke :) deswegen hab ich den nicht im Forum gefunden :D
Probiere ich morgen mal als alkoholfreien Digistif nach dem Mittagessen


 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015


RE: Durchschlafprobleme

#28 von Bernd , 11.11.2015 21:13

Hallo,

vielleicht hilft ja auch einfach mal ein schönes Glas Rotwein ganz entspannt bei einem guten Buch eine Stunde vor dem Schlafengehen! Soll ja Wunder wirken!

Gruß Bernd


Bernd  
Bernd
Beiträge: 691
Registriert am: 28.05.2014


RE: Durchschlafprobleme

#29 von Shalimar , 12.11.2015 08:25

Zitat von phil im Beitrag #25
Habe mal gelesen das man am besten zusätzlich noch Blueblocker Brillen aufsetzt. Hat damit schon jemand Erfahrungen und kann evtl. ein Produkt empfehlen? Würde das gerne mal ausprobieren.


Ich habe die Prisma Amber Pro (unbedingt auf die Pro achten und nicht die LITE nehmen).
Es gibt sie in der P1 Version: http://www.amazon.de/dp/B005OAED6I/ref=w...d=IL3E4HXM0R95P
und als Classic Version: http://www.amazon.de/dp/B001O3PP84/ref=w...=I1SMFKNFKMCG1T
Optisch ist es nur Geschmackssache.
Die P1 läßt durch ihre Form mehr Streulicht von der Deckenbeleuchtung durch, ist aber ultraleicht und hat bewegliche Nasenflügelchen.
Die Classic schützt besser vor Streulicht, ist günstiger und sieht etwas sportlicher aus ;-)
Wenn man abends noch vor dem TV oder Computer sitzt sind solche Blaufilter-Brillen eine große Hilfe, denn der Blaulichtanteil sagt der hormonellen inneren Uhr "es ist hellichter Tag" und das bringt auf dauer den Circadian Rhythm durcheinander und nein, das ist keine Esotherik
F.lux ist auch schon hilfreich, aber seit dem Ende der Glühbirnen kommt die allabendliche Blaulichtdusche nun auch von der Beleuchtung durch LED- oder Energiesparlampen...
Besser wären hier Halogenlampen, oder wenn es unbedingt LED-Birnen sein müssen, auf die Lichtfarbe Warmweiß ausweichen.
Beim Göttergatten hat die Brille sein Durchschlafproblem gelöst (er sitzt allerdings beruflich nachts auch viel vor dem Monitor) und nach Sonnenuntergang laufen wir nun wie die Bluesbrothers im Partnerlook mit der Prisma P1 rum - sieht auch irgendwie cool aus



 
Shalimar
Beiträge: 71
Registriert am: 04.05.2015

zuletzt bearbeitet 12.11.2015 | Top

RE: Durchschlafprobleme

#30 von phil , 12.11.2015 14:23

Der eine kommt halt besser mit Blaulicht am Abend klar wie der andere.
Als esotherisch würde ich das auch nicht abstempeln. Auf der Homepage von f.lux findet man auch einige Verweise auf Studien.
Bei mir wird dann wohl eher die Classic Version in Frage kommen, die andere ist zwar etwas schöner, aber auch 30 € teurer. Knapp 70 € ist immernoch ein stolzer Preis.

Danke für die Info.

Zitat
und nach Sonnenuntergang laufen wir nun wie die Bluesbrothers im Partnerlook mit der Prisma P1 rum





Achja, hab vorhin mal den "Chilli-Trunk" probiert. Schmeckt nach Kakao mit Zimt. Hatte mich etwas gewundert das ich den Honig kaum rausgeschmeckt habe. War aber lecker und bestimmt auch anregend, der nächste Toilettengang folgte kurz darauf. War wohl eher zufall.
Bei mir gabs 50:50 Wasser+H-Milch aber ansonsten die Zutaten aus dem Rezept.



 
phil
Beiträge: 1.110
Registriert am: 24.03.2015

zuletzt bearbeitet 12.11.2015 | Top

   

HDL/LDL beeinflussen
Ischias-und Muskelaturprobleme

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen