Kalium auffüllen

#1 von OnkelPaul , 04.10.2015 19:35

Angeregt durch die aktuellen News von Dr. Strunz möchte ich Kalium auffüllen (Grund: Extrasystolen). Im Frühjahr diese Jahres waren die Werte
3,9 mmol/l Grenzen: 3,5 - 5,1

Da ich mit D3 auffüllen schon negative Erfahrungen gesammelt habe, wollte ich in die Runde fragen, ob es was zu beachten gibt.
Wie viel sollte ich täglich auffüllen (Tri-Kaliumcitrat) ? Wie merke ich, wenn ich zu viel genommen habe. Wie lange muss ich auffüllen, bevor ich wieder messen sollte? Gibt es andere NEMs, die ich zusätzlich nehmen sollte, oder die sich nicht mit Kalium "vertragen"?

Ich nehme aktuell täglich
400 - 800mg Magnesiumcitrat +
9 Tabletten LEF Mix +
20gr. Fischöl +
80-120gr Weider Protein 80 (auffüllphase) + 15gr Glutamin + 5gr. Cittrullin
+
1,5l Granatapfelsaft / Woche .

Danke


 
OnkelPaul
Beiträge: 235
Registriert am: 02.02.2015

zuletzt bearbeitet 04.10.2015 | Top

   

GGt Wert hoch
Arginin Blutwerte sehr unterschiedlich im Serum und im Vollblut

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen