Welches ZMA?

#1 von hypercyper , 31.07.2014 14:06

Welches ZMA nehmt ihr? und muss man da irgendwas beachten? z.B. wie wird es am besten aufgenommen?

vielen Dank schonmal


 
hypercyper
Beiträge: 24
Registriert am: 08.06.2014


RE: Welches ZMA?

#2 von zdenka , 31.07.2014 14:53

Ich nehme das von MyProtein und zwar 3 Kps. vor dem Einschlafen. Ich schlafe seitdem besser, werde nachts kaum noch wach und mein Zink und Magnesium-Spiegel sind bei der letzten Messung so hoch gewesen, wie ich es bis dahin noch nie geschafft habe.... Kostenpunkt: ca. 12€ pro Monat.

LG

Zdenka


zdenka  
zdenka
Beiträge: 10
Registriert am: 27.05.2014


RE: Welches ZMA?

#3 von Chris (edubily) , 31.07.2014 20:07

Ich hatte das von Optimum Nutrition.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.757
Registriert am: 27.05.2014


RE: Welches ZMA?

#4 von phil (edubily) , 31.07.2014 20:40

ich hatte mal das von powerstar für 10 Euro probiert. hatte leider keinen verbesserten schlaf bemerken können.

wegen der form: die muss doch immer gleich sein ?!


 
phil (edubily)
Beiträge: 411
Registriert am: 21.06.2014


RE: Welches ZMA?

#5 von Chris (edubily) , 31.07.2014 20:45

Ja eigentlich schon, aber in vielen Produkten ist Magnesiumoxid oder Zinkoxid enthalten.
In dem Produkt von Powerstar (bspw.) findest du zu über 50% Magnesiumcarbonat.

Die Ursprüngliche Formel war ja Magnesiumaspartat und Zinkmonomethionin.
Alles andere ist Beschiss - eigentlich.



Optimum erfüllt die Anforderungen.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.757
Registriert am: 27.05.2014


RE: Welches ZMA?

#6 von Gelöschtes Mitglied , 01.08.2014 08:26

Moin Zusammen,
frage mich was an der patentierten (haha) ZMA-Formal so genial sein soll?
Die Substanzen kann man sich doch auch einzeln und deutlich günstiger (+ wer will auch hochdosierter) reinpfeiffen - gerade wenn man von dem ZMA eh 3 Kapseln braucht?

Merci, LG Sven



RE: Welches ZMA?

#7 von Chris (edubily) , 01.08.2014 08:47

Daran ist nix genial, höchstens dass man damit faul sein kann. :-)


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.757
Registriert am: 27.05.2014


RE: Welches ZMA?

#8 von justizia , 01.08.2014 10:42

Ich nehme das von myprotein. Ist das auch ok?


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches ZMA?

#9 von Je , 01.08.2014 11:07

Das Magnesium liegt zum Teil nur in Oxid vor, ansonsten scheint es aber ok zu sein.

Ich nehme Zink und Magnesium in Citratform bei gleicher Dosierung wie ZMA (allerdings ohne extra B6), da es günstiger ist.
Hat schonmal jemand verglichen oder Quellen dazu, ob die Wirkung ähnlich ist?
Theoretisch ist die Bioverfügbarkeit ja nahezu identisch.


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Welches ZMA?

#10 von Steffen , 03.09.2014 10:35

Hallo,

ich habe mal die Produkte "ZMA" und "Zink und Magnesium" von myprotein verglichen und ich glaube viele beachten nicht, das "Zink unf Magnesiumg" nur auf den ersten Blick günstiger ist, denn hier muss man 3 Kapseln nehmen und bei ZMA nur eine um auf die gleiche Zn/Mg Dosierung zu kommen!!!! Günstiger ist also "ZMA"!!! Allerdings ist hier Mg teilweise nur als Citrat und kein Kupfer enthalten. Kupfer ist aber gerade bei hoher Zn Einnahme empfohlen - wie auch Chrom (ist z.B. in Two-Per-Day enthalten) - siehe hier den Artikel "Raus aus der Zinklosigkeit" und Kommentare insbesondere von Markus.

Ich bestelle daher beim nächsten mal lieber "Zink und Magnesium" - das höherwertige Produkt aber eben auch teurer.


Anbei mal der Vergleich:
ZMA
1 Tablette
Vitamin B6 (aus Pyridoxin HCI) 10,5 mg
Magnesium (aus Zitrat und Oxid) 450 mg
Zink (aus L-Monomethionin und Aspartat) 30 mg
90 Kapseln 14,59 €

Zink und Magnesium
Menge pro Portion (Also 3 Kapseln!!!!!)
Zink (in Form von Zink-L-Monomethionin) 30 mg 200 %*
Magnesium (in Form von Magnesiumcitrat) 450 mg 112,5 %*
Vitamin B6 (in Form von Pyrodoxin-Hydrochlorid) 11 mg 525 %*
Kupfer (in Form von Kupfer-Aminosäurechelat) 1,5 mg*
90 Kapseln 11,39 €

Grüße

Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 130
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches ZMA?

#11 von Je , 03.09.2014 12:49

Eine ebenfalls gute (und deutlich günstigere) Kombi wäre z.B.:

http://de.bodybuilding.com/store/now/zp.html
oder
http://de.bodybuilding.com/store/now/zinc.html (mit Kupfer)

und

http://www.tri-mag.eu/Magnesiumcitrat/Ma...siumcitrat.html

==> ca. 0,17€ pro Tag statt 0,38€ (myprotein)


 
Je
Beiträge: 233
Registriert am: 30.05.2014


RE: Welches ZMA?

#12 von Steffen , 03.09.2014 13:18

Hallo Je,

vielen Dank für deine Tips. Das tri-mag nehme ich bereits, aber ich vertrage nicht so viel auf einmal wegen dem "durchschlagenden" Erfolg :) Daher nehme ich Abends zuätzlich noch mal die für mich verträglichere Kapselform - dass dann Zink und Co. gleich mit dabei ist, macht es für mich einfacher.

Danke und Grüße

Steffen


Steffen  
Steffen
Beiträge: 130
Registriert am: 28.05.2014


RE: Welches ZMA?

#13 von Harry ( Gast ) , 21.10.2014 10:47

ZMA von myprotein wirkt - schlafe viel besser und fühle mich ausgeruhter.


Harry

RE: Welches ZMA?

#14 von Gelöschtes Mitglied , 21.10.2014 12:54

Zitat von Gast im Beitrag #13
ZMA von myprotein wirkt - schlafe viel besser und fühle mich ausgeruhter.


Spammer? WERBUNG! Tz tz steht ja fast genauso auf den myprotein Seiten...

@Chris: Evtl. das Forum nur für registrierte User beschreibbar machen?

So jetzt mal Klartext - von den myprotein Tabs braucht man auch 3 Stück. Die Aussage auf der Seite selbst ist falsch - auf der Dose steht dann nämlich 3.
Würde mich auch wundern wie die die ganzen Stoffe in eine Pille packen wollen.



zuletzt bearbeitet 21.10.2014 12:55 | Top

RE: Welches ZMA?

#15 von Markus , 21.10.2014 13:00

Hallo Sevn

das finde ich erstmal nicht. IMHO.

Bei MP git es zwei "ZMA"

http://de.myprotein.com/sporternahrung/z...m/10529513.html
http://de.myprotein.com/sporternahrung/zma/10529452.html

Von ersterem brauchst du drei Tabletten und steht so auch auf deren Seite (klar, 450mg Mg in Form von Magnesiumcitrat sind ein Haufen Holz!) und das "Original-ZMA" kommt mit einer Kapsel aus, weil dort das Mg in der Hauptsache aus Mg-Oxid kommt, dieses braucht nur 1/5 des Volumens verglichen mit Magnesiumcitrat. Zink und B6 sindbei beiden Produkten in etwa vergleichbar, das Magnesiumcitrat im ersten Produkt dafür viel besser.


"Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius- and a lot of courage- to move in the opposite direction" (A Einstein)


 
Markus
Beiträge: 2.735
Registriert am: 28.05.2014


   

two-per-day
LEF – Only Trace Minerals

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen