Warum bei vielen die Schilddrüsenwerte im Keller sind - Newsletter

#1 von exii , 28.09.2015 12:57

Hallo,

auf den Artikel der per Email kam, wurde diskutiert, und dabei kam auch so eine Antwort darauf raus.


Und schon wieder wird der Aspekt "Krafttraining" (richtiges Training mit Gewichten und kein sinnloses stundenlanges Cardio) außer acht gelassen. Sorry aber dieser Text (von diesem "Chris") trifft nur zu bei Ketogener Diät und gleichzeitigem Fasten (wer übrigens das macht sollte den Nobelpreis für Dummheit bekommen). Wenn man denn trotzdem beides gleichzeitig machen würde (was wie gesasgt die Dummheit auf die Spitze bringt) würde es sich wieder komplett anders Darstellen mit Krafttraining. Denn dort verschiebt sich das verhältniss von NADH und NAD+ sowie werden anabole Kaskaden getriggert. Somit kann man es teilweise ne zeitlang länger kompensieren. Von daher ist der Artikel für alle die Sport machen uninteresant da eine Angst geschürrt wird vor einem Phänomen das nur bei der oben beschriebenen Konstellation auftritt. Nimmt man noch die variable Sport hinzu ändert es sich wieder beträchtlich und der Artikel verliert (m.M.n.) zu 99% an relevanz.

Was ist da nun dran? Vielleicht kann "dieser" Chris ja was dazu sagen ;)

Danke


exii  
exii
Beiträge: 141
Registriert am: 23.01.2015


   

Antioxidantien und Krebs
Kommentare zu Artikeln

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen