Antioxidative Kapazität

#1 von phL , 24.09.2015 02:33

Hi,

hat jemand Erfahrungen mit Messungen der antiox. Kapazität? Ist bei mir im Rahmen einer Blutuntersuchung gemessen worden und katastrophal schlecht.
Welche Möglichkeiten gibt es, diesen Wert gezielt zu erhöhen? Gibt es bestimmte Antioxidantien, die direkten Einfluss auf diesen Wert haben können?


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


RE: Antioxidative Kapazität

#2 von Markus , 24.09.2015 07:28

Hallo,

warst du 12 (bis 18 )Stunden vor Blutentnahme noch heftig am Sporteln gewesen? Das würde auch eine niedrige TAC erklären (temporär).

Ansonsten halt: Tocopherole, Alphaliponsäure, Grüntee, Caratinoide wie Betacarotin oder Astaxanthin...


„Wenn man sich die Methoden betrachtet mit denen die Pharmaindustrie die Entscheidungsträger unter Druck setzt, so gehören die eigentlich in die mafiösen Strukturen.“
Uwe Dolata (Kriminalhauptkommissar) in "Das Pharmakartell: Wie wir als Patienten betrogen werden", Frontal21, 2008.


 
Markus
Beiträge: 2.729
Registriert am: 28.05.2014


RE: Antioxidative Kapazität

#3 von phL , 25.09.2015 09:33

Hi Markus,

danke für die Antwort! Sport kanns gewesen sein, erinnere mich leider nicht mehr genau daran. alpha liponsäure bekomme ich momentan regelmäßig als Infusion 600mg, dazu ab und an 4gramm Vitamin C. astaxanthin habe ich ne zeit genommen. Vielleicht werde ich das mal wieder mit rein nehmen.
Ich werde mal die kontrollwerte abwarten ;)


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


   

Freies Testosteron erneut zu tief, sogar gesunken...
Meine Blutuntersuchung_Homocystein/VitB12

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen