Leptin als Ursache für T – und T3 – Insuffizienz?

#1 von hypercyper , 30.07.2014 13:15

Hi Chris,

ich hab mal ne Frage.

Wenn mein Körper das Signal bekommt dass eine Nahrungsknappheit herrscht fährt er die T3 Produktion runter.

"Leptin fällt, das signalisiert deinem Gehirn, dass Nahrungsknappheit herrscht und das sorgt im Gehirn dafür, dass “deine Halle” dicht gemacht wird: T3 (“thyroid axis”) und Testosteron (“reproduction”) verabschieden sich."

wenn ich jetzt also IF betreibe, bzw richtig faste, dann kippt mir erstmal mein T3 weg oder?
oder ist das dadurch dass ich bei den Mahlzeiten ja auch KH zu mir nehme nicht so dramatisch?

vielen Dank schonmal

LG
Jo


 
hypercyper
Beiträge: 24
Registriert am: 08.06.2014


RE: Leptin als Ursache für T – und T3 – Insuffizienz?

#2 von Chris (edubily) , 30.07.2014 14:02

Hey Jo,

intermittierendes Fasten, wenn richtig praktiziert, weiß der Körper dass er nicht in eine Situation der Nahrungsknappheit kommt, sondern viel mehr in eine Situation der Nahrungssuche, wo wir ja aber Testosteron, Noradrenalin etc. brauchen.

Dort ist kein Abfall von T oder T3 zu erwarten und wenn nur dann ganz leicht bei T3. Bei mir war das jedenfalls nie so.

LG, Chris



 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.741
Registriert am: 27.05.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2014 | Top

RE: Leptin als Ursache für T – und T3 – Insuffizienz?

#3 von hypercyper , 30.07.2014 14:32

Ok super danke.


 
hypercyper
Beiträge: 24
Registriert am: 08.06.2014


   

Arginin
Unterschenkellänge

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen